Root trotz (möglichweise) defektem USB Port ?

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Root trotz (möglichweise) defektem USB Port ? im Root / Hacking / Modding für Galaxy Nexus im Bereich Google Galaxy Nexus Forum.
M

markom

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich wollte das Nexus meines Bruders rooten um später ein Costum-Rom zu flashen.

Allerdings wird das Handy weder von Windows, Diversen Toolkits, ADB und fastboot (devices) erkannt..
An den Treibern kann es nicht liegen, da mein Nexus 4 ohne Probleme als Massenspeicher und unter fastboot erkannt wird.
Ich tippe darauf, dass der USB-Port im Eimer ist, allerdings lädt das Handy (auch am PC) ohne Probleme.
Habe ich irgendeine Option übersehen und das Handy befindet sich z.B im Schnelllademodus? Unter Speicher wurden beide Optionen ausprobiert und USB-Debugging ist aktiviert.

Ich bin kein Neuling in Sachen Root, Roms. Habe schon mehrere Handys/Tablets verschiedener Hersteller erfolgreich geflasht, aber stehe hier auf dem Schlauch.

Towelroot und Framaroot funktionieren leider nicht mehr, da das Nexus auf 4.3 läuft. Factory Reset wurde durchgeführt.

Hat irgendwer eine Idee, wie ich das Handy ohne USB-Port tauschen (gereinigt habe ich ihn bereits) rooten kann?
Danach könnte ich ja auch ohne Probleme über ne App den Bootloader öffnen, mit dem Rom Manager CWM flashen und per FTP ROMs auf das Handy ziehen.

Vielen Dank!

Marko