[Tool] Galaxy Nexus Toolkit V11.1.0: Bootloader-Unlock, Root, Recovery, Backup etc.

  • 851 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Tool] Galaxy Nexus Toolkit V11.1.0: Bootloader-Unlock, Root, Recovery, Backup etc. im Root / Hacking / Modding für Galaxy Nexus im Bereich Google Galaxy Nexus Forum.
Don_Ron

Don_Ron

Lexikon
Du kannst aber auch mit Dirk64 seinem Maguro-Tool arbeiten , selbiges ist zum ersten auf deutsch und hat all die Features wie das Galaxy-Tool - ich persönlich benutze selbiges auch lieber.

Musst mal in seine Sig schauen oder auch im Startpost der TRex-Rom.

Gruß Ronni

PS: Aaah dort ist ja auch die Option ob mit oder ohne Datenverlust ... im Flash-Tool.

Also entweder gleich die flashtool.bat starten oder erst das Maguro-Tool komplett starten und von dort aus über "16" aufs Flashtool wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

w-i-s-h

Neues Mitglied
Hallo, ich nutze im moment Android 4.3 (JWR66V) und habe mir nun das Toolkit runtergeladen. Leider unerstützt es nicht diese.
Was kann ich nun tun.

MfG Lars
 
O

opee

Erfahrenes Mitglied
Nimm das von wugsfresh...
 
Don_Ron

Don_Ron

Lexikon
@ w-i-s-h

Hi Lars ...

Leider unerstützt es nicht diese.
Doch tut es - zumindest teilweise ... , kannst aber natürlich ebenfalls das von wugfresh oder das Maguro-Tool von Dirk64 nehmen. Funzt mit allen dreien.

Mit dem Tool ganz normal ein blankes/jungfräuliches 4.2.2er Google-IMAGE loaden/installieren , ohne weitere Customizierung Deine Ersteinrichtung machen und aufs 4.3er Update warten bzw dieses installieren lassen.

Anschliessend ab in Entwickleroptionen und USB-Debugging aktivieren.

Nun wieder das Gerät mitm PC koppeln , das Tool starten - (no eingeben bei Erstabfrage nach Aktualisierungs-Prüfung) und gleich 99 als Zahl eingebend bestätigen und nur einfach CWM installieren lassen. Selbiges kannst Du anschliessend per geladener Zip im Recovery manuell auf Deine gewünschte Versionsnummer hochstufen , sowie dann so auch rooten per flashen der ebenfalls vorher geladenen und aufm Gerät abgelegten 1.5.1er SuperSU_Update.zip.

Voila , eigentlich alles ganz easy ... ... steht aber wenn man mal die SuFu bissl intensiver nutzt bzw in den betreffenden Threads nicht nur die letzten Seiten überfliegt hier schon mehrfach.

Sorry - bitte nicht grummlig werden - sollte nurmal als nen kleenes Anstupsen auf Eigeninitiative zu werten sein.

Gruß Ronni
 
Zuletzt bearbeitet:
W

w-i-s-h

Neues Mitglied
Stehe ich auf dem Schlauch? Nur fürs Verständnis. Was habe ich davon ein 4.2.2 aufzuspielen und und dann auf das update zu warten. Ich habe im Moment weder unlock noch root. Und mehr wollte ich erst einmal auch nicht.
 
Don_Ron

Don_Ron

Lexikon
Das Du Root nicht hast ist mir schon klar.

Kannst es natürlich mit dem Toolkit (ab Eingabe 99) auch gleich mit Deiner schon erhaltenen 4.3er versuchen per Tool-Kit das UNLOCKEN vorzunehmen sowie CWM einzuspielen um dann (weil das Rooten momentan so am einfachsten ist) nur die genannte 1.5.1er SuperSU_update.zip per Recovery zu flashen.

Zum Verständnis , falls es mit dem Unlocken des Bootloades von 4.3 aus nicht klappen sollte wirst Du wohl eh wie von mir genannt das Prozedere von Anfang an beginnend mit 4.2.2 zu 4.3 durchziehen dürfen. Dort kannst Du ohne Probleme schonmal unlocken.

Habe mich jettzt hoffentlich verständlicher ausgedrückt.

Gruß Ron

PS: Ausserdem wollte ich Dich auch nur darauf hinweisen das das Tool-Kit auch 4.3 teilweise unterstützt - mit genanntem Trick über die Eingabe der 99.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

w-i-s-h

Neues Mitglied
Und wie bekomme ich die v4.2.2 drauf, benötigt man dann kein unlock? Auch über das toolkit oder wie?
 
W

w-i-s-h

Neues Mitglied
Sorry, für die warscheinlich schon so oft gestellten Fragen. Also ich wie ich es verstanden habe, kann ich das Factory Image 4.2.2 einfach über das Stock 4.3 mit dem Toolkit flashen.

Habe hier geschaut:

https://developers.google.com/android/nexus/images#yakjujdq39

Aus welcher Kategorie soll ich nun wählen???:

- Factory Images "takju" for Galaxy Nexus "maguro" (GSM/HSPA+) (with Google Wallet)

oder

-
Factory Images "yakju" for Galaxy Nexus "maguro" (GSM/HSPA+)


Zusätzlich wollte ich mir noch ein Factory Image meines jetztigen Stock Roms besorgen nur taucht meine Buildnummer
(JWR66V) nicht in der liste mit auf.
Was hat es mit dem letzten Buchstaben auf sich (Bei den 4.3er ist bei mir ein "V", wo dort ein "Y" ist)?


 
cosmos321

cosmos321

Experte
w-i-s-h schrieb:
Sorry, für die warscheinlich schon so oft gestellten Fragen. Also ich wie ich es verstanden habe, kann ich das Factory Image 4.2.2 einfach über das Stock 4.3 mit dem Toolkit flashen.
EXAKT! Aber davor musst du deinen Bootloader unlocken, womit dann natürlich auch ALLE DATEN weg sind, auch die interne SD-Karte wird gewiped!

e hier geschaut:

https://developers.google.com/android/nexus/images#yakjujdq39

Aus welcher Kategorie soll ich nun wählen???:

- Factory Images "takju" for Galaxy Nexus "maguro" (GSM/HSPA+) (with Google Wallet)

oder

-
Factory Images "yakju" for Galaxy Nexus "maguro" (GSM/HSPA+)


Nimm YAKJU, das ist sozusagen die "europäische" Variante. Ist aber im Grunde genommen egal, der einzige Unterschied ist eben GoogleWallet, wer's will/braucht kann eben auch TAKJU flashen. Spielt keine Rolle.

Zusätzlich wollte ich mir noch ein Factory Image meines jetztigen Stock Roms besorgen nur taucht meine Buildnummer
(JWR66V) nicht in der liste mit auf.
Was hat es mit dem letzten Buchstaben auf sich (Bei den 4.3er ist bei mir ein "V", wo dort ein "Y" ist)?


"Y" ist das neueste FactoryImage. "N" war das erste, dann kam "V" und nun seit dem letzten SecurityFix ist die Build-Nummer eben mit "Y" am Ende.

Ist alle 4.3 nur eben neuere Builds.
 
Don_Ron

Don_Ron

Lexikon
@ w-i-s-h

Hi Lars , sorry fürs späte Rückmelden (war heute sehr später Feierabend vom Nachtdienst und hab bis ebend geheiert^^)

Alles so wie cosmos321 schreibt , deshalb war mein letzter Post auch ausgehend vom "mit 4.2.2 neu beginnend"

Kannst auch von Dirk64 sein Maguro-Tool nehmen (zu finden u.a im Startpost des T-Rex Rom-Threads) , über selbiges kannst in einer dortigen Option des eingebauten Flash-Tools auch gleich das richtige 4.2.2 loaden lassen.

Yakju wäre für uns soweit richtig , load und flashe einfach per Tool die yakju-jdq39-factory-b2ebb5f3.tgz , dann nach Neustart per Dirks Tool oder Galaxy-Toolkit unlocken , alles einrichten , das 4.3er Y-Update wird dann kurz darauf aufm Phone angeboten werden und anschliessend kannst Du auch per Tool CWM-Recovery einspielen - sowie abschliessend dann das CWM von 6.0.3.1 auf ne aktuellere (neueste ist wohl 6.0.3.6) manuell per drüberflashen aufstocken und zum Schluss ebenfalls die 1.5.1er SuperSU per CWM-Recovery flashen. Dann bist Du wieder aktuell auf 4.3 und hast Du auch Dein Root.

Habs diesmal hoffendlich nicht so verwirrend geschrieben und Du weisst jetzt auch warum ich von 4.2.2 beginnend ausging.

Gruß Ronald
 
Zuletzt bearbeitet:
W

w-i-s-h

Neues Mitglied
Don_Ron schrieb:
@ w-i-s-h

Hi Lars , sorry fürs späte Rückmelden (war heute sehr später Feierabend vom Nachtdienst und hab bis ebend geheiert^^)

Alles so wie cosmos321 schreibt , deshalb war mein letzter Post auch ausgehend vom "mit 4.2.2 neu beginnend"

Kannst auch von Dirk64 sein Maguro-Tool nehmen (zu finden u.a im Startpost des T-Rex Rom-Threads) , über selbiges kannst in einer dortigen Option des eingebauten Flash-Tools auch gleich das richtige 4.2.2 loaden lassen.

Yakju wäre für uns soweit richtig , load und flashe einfach per Tool die yakju-jdq39-factory-b2ebb5f3.tgz , dann nach Neustart per Dirks Tool oder Galaxy-Toolkit unlocken , alles einrichten , das 4.3er Y-Update wird dann kurz darauf aufm Phone angeboten werden und anschliessend kannst Du auch per Tool CWM-Recovery einspielen - sowie abschliessend dann das CWM von 6.0.3.1 auf ne aktuellere (neueste ist wohl 6.0.3.6) manuell per drüberflashen aufstocken und zum Schluss ebenfalls die 1.5.1er SuperSU per CWM-Recovery flashen. Dann bist Du wieder aktuell auf 4.3 und hast Du auch Dein Root.

Habs diesmal hoffendlich nicht so verwirrend geschrieben und Du weisst jetzt auch warum ich von 4.2.2 beginnend ausging.

Gruß Ronald
Erst einmal vielen Dank für eure Mühe,

hab mich noch ein wenig rein gelesen und bin dann schlussendlich bevor ihr geantwortet habt bei der WugFresh Methode hängen geblieben.

Hat alles wunderbar funktioniert und 4.3 wird voll unterstützt.


Nur eine kleine Unstimmigkeit gibt es noch:

Nachdem ich den ganzen Rootvorgang vollzogen habe, spielte ich das von mir im Vorfeld erstellte Backup wieder ein.
Soweit, sogut.
Busybox, Quick Boot und SU 1.51 wurden ebenfalls automatisch beim Rootvorang mit installiert.

Am nächsten Tag (ein bis zwei boots später) wollte im laufenden System über die App "Quick Boot" in das Recovery booten, dabei musste ich dann festellen, dass die App nicht mehr vorhanden ist. Wie kann das sein? Ich habe mal meine weiteren installierten Apps angeschaut und stellte dabei fest, dass BusyBox ebenfalls nicht mehr vorhanden ist.
Ist für mich unerklärlich.

MfG
 
Don_Ron

Don_Ron

Lexikon
@ w-i-s-h

Moin Lars

Hmmja , kann bei solchen ganzen Flsash-Vorgängen schonmal vorkommen , einfach die Busibox und die anderen verschwundenen Apps übern PlayStore neu installieren lassen. Evl hattest Du in Einstellungen/Konten/GOOGLE/ bei Deinem Googlekonto auch noch nicht die App-Daten synchronisiert - wie gesagt dadurch kanns dann schonmal passieren das bei Neustart ein zwei Apps verschwundibus gehen könnten. Muss bzw sollte zwar eig nicht passieren - kann aber vorkommen.

Lol , ist halt Android - da darfst Du nicht immer nach Logik gehen. ;-)

Gruß Ronald

PS: Ich nutze übrigens nicht die App "Quick Boot" ... sondern "Rebooter" , finde ich persönlich besser - kannst ja mal anschauen.

Der ursprüngliche Beitrag 28.08.2013 von 23:48 Uhr wurde 29.08.2013 um 00:01 Uhr ergänzt:

 
Happosai

Happosai

Stammgast
Übrigens, seit heute gibt es ein neues Update. :)
 
L

Lockslay

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,

ich bin grade dabei mein Samsung Nexus i9250 eine Original google Android Version aufzuspielen. Ich versuche das mit dem TollKit.

Um eine Original google Android Version zu bekommen habe ich die 4.3 (JWR66Y) Version von https://developers.google.com/android/nexus/images?hl=de-DE&csw=1#yakju heruntergeladen, und in den Ordner
"put_google_factory_image_here" kopiert nur leider erkennt Toolkit das Image nicht.

Was mache ich den falsch ??
Bin grade dabei über Toolkit die 4.2.2 (JDQ39) herunter zu laden.

Kann mir einer sagen was ich falsch mache ??
Gibt es eine einfache Art ein Original google Image auf mein Handy zu bekommen ??

Gruß
Lockslay
 
Radagast

Radagast

Ehrenmitglied
Die 4.3er wirst Du nur flashen können, wenn Du gespendet hast.
Also bleibt 4.2.2, danach bekommst Du ja das Update auf 4.3 automatisch ...

Ich finde das Tool gut und selbsterklärend, es ginge zwar optisch schöner und etwas einfacher, aber es geht ...

Zunächst wählst Du Dein Gerät(17) auf dem ersten Bildschirm, dann die (9) ... danach geht eigentlich alles automatisch ...
Nexus mit Power & Vol+ & Vol- Gerät starten lassen und dann USB anschließen....
Gaaanz unten sollte ein kleiner blauer Streifen zu sehen sein, in dem auch irgendwas steht ... dann ist das Gerät richtig verbunden (bei mir muß ich erst verbinden, wieder trennen und niochmals verbinden, dann kommt der hellblaue Balken ...

DAS IST DER FASTBOOT-Modus ... Rest: Lesen und bestätigen, wenn es PAßT :smile:

Post #657 ist ein Bild OHNE den blauen Balken ... so sieht der FASTBOOT-Modus aus ...

Hoffe, das hilft :smile:
 
Don_Ron

Don_Ron

Lexikon
@ Bvt

Also sollte ich in Zukunft ein 4.3er Image (da ich ja vor längerem gespendet hatte und dementsprechend die Danate-Version aufm PC hab) als tar-Archiv einfügen können , oder erscheint das nun automatisch beim Starten des Tools ??

Hatte letztens noch auf althergebrachten Weg über erst die 4.2.2 flashend und dann per OTA-Aktualisierens aufgespielt und danach bis heute das Tool nicht mehr benutzt. :)

Gruß Ronni
 
Zuletzt bearbeitet:
Radagast

Radagast

Ehrenmitglied
Automatisch glaube ich nicht ... mußt downloaden ...
Da hat entweder das Tool ne Macke oder ich :scared:

habe das Image für 4.2.2 schon 3* gedownloaded und das Tool findets nie, muß es immer neu downloaden und es ist immer nur 1* im Ordner ....
 
cosmos321

cosmos321

Experte
Also nur mal so nebenbei: Um das FactoryImage von z.B. 4.3 per Toolkit zu flashen muss man nicht zwingend spenden (ergo die Donate-Version besitzen). Das geht auch mit jeder x-beliebigen Auswahl im Menü (mit der Free-Version). Nur eben das (4.3) Image korrekt im Ordner " put_google_factory_image_here " ablegen, Toolkit starten, Version auswählen (z.B. die "7" für Android 4.2.0), dann "9" und "2" und ab geht die Sache.

Es sind ja nur Fastboot-Befehle die ausgeführt werden, das können auch die alten Free-Versionen. Also falls das nicht geht, dann läuft bei eurem Programmablauf was schief.

Habe zwar die Donate-Version aber auch davor oft genug mit der Free-Version gemacht.

EDIT: Alternativ kann man ja wenn man sowieso eher auf ne Windows-GUI steht auf das "Nexus Root Toolkit" umsteigen. Das Tool macht ja ebenso alles im automatischen Modus ist zudem auch kostenlos. Außerdem kommen die Updates beinahe täglich und es wird vom Entwickler hervorragend supported!