CWM-Backup zickt bei Restore Boot

  • 9 Antworten
  • Neuster Beitrag
B

Banause

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Hansi-Freunde!

Nach recht langem und problemlosen Betrieb ärgert mich mein Hansi-1653 gerade.

Folgendes: Mein Hansi hatte das Problem, nur noch das Hannspree-Boot-Logo anzuzeigen. Ins CWM ging es nicht mehr. Lediglich APX ging noch. Also entsprechend der Anleitung hier im Forum per APX ein funktionierendes Rom eingespielt. Zwar blieb ich bei Tappatalk (oder wie es hieß) hängen, aber ich hatte zumindest wieder ein Stock CWM. Über das Stock-CWM habe ich dann das auf der externen SD-Card befindliche CWM 2.5.1.1 installiert. Danach konnte ich wieder an meine CWM-Backups auf der internen SD-Karte. Und jetzt beginnt mein eigentliches Problem:

Ein Restore meiner CWM-Backups funktioniert nicht komplett. Bei einem kompletten Restore bekomme ich gleich zu Anfang folgende Meldung:

Checking MD5 Sums...
Erasing boot before restore...
Restoring boot Image...
Error while flashing boot Image!

Gehe ich über ein Advanced Restore auf die einzelnen Punkte (System, Data, Cache) und vernachlässige Boot, läuft mein Hansi danach anstandslos, egal ob ich Honeycomb oder ICS restore. Wenn ich Boot einzeln restoren möchte, bekomme ich wieder die obige Meldung.
Da ich meine Backups mit CWM 5.5.0.2 angelegt habe, habe ich auch versucht, über einen Wechsel auf CWM5.5.0.2 eine eventuelle Inkompatibilität zu umgehen. Aber es ist das gleiche Ergebnis. "Restore Boot" schlägt fehl.

Woran kann das liegen? Partitionsgrößen-Probleme? Dann dürfte das Hansi aber gar nicht mehr booten, oder? Oder habe ich aus unerklärlichen Gründen keine Zugriffsrechte auf Boot?

Banause
 
Datenwolf

Datenwolf

Stammgast
...

Ne warte mal wie heißt dein Backup?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Banause

Neues Mitglied
Threadstarter
Die Backups liegen auf der internen SD im Verzeichnis clockworkmod und tragen als obersten Verzeichnisnamen das Erstellungsdatum. Im jeweiligen Datumsordner befinden sich dann die entsprechenden Dateien boot.img, cache.img, data.img, nandroid.md5, recovery.img, system.img
 
M

mikaole

Gast
da hat dein Boot wohl irgendwo einen Fehler.
Einmal über Nvflash ein Restore machen, dann noch einmal im Stock Recovery das Stock als update.zip flashen und dann das Recovery wieder flashen. Dann sollten auch die CWM Recoverys wieder funktionieren.
Wichtig ist, das die CWM Recoverys mit dem gleichen Recovery wieder hergestellt werden mit dem Sie auch erstellt wurden. Sonst kann es zu Problemen kommen.
 
Datenwolf

Datenwolf

Stammgast
"Da ich meine Backups mit CWM 5.5.0.2 angelegt habe, habe ich auch versucht, über einen Wechsel auf CWM5.5.0.2 eine eventuelle Inkompatibilität zu umgehen. Aber es ist das gleiche Ergebnis. "Restore Boot" schlägt fehl."

normalerweise ist es so....
nochmal CWM flashen und testen...
sonst siehe @mikaole ... :(
 
B

Banause

Neues Mitglied
Threadstarter
Ok, werde ich testen, sobald ich wieder Zugriff auf mein Hansi habe. Es gibt ja Personen weiblichen Geschlechts, die finden diese Pads derart nett, dass sie einen nicht daran erinnern, wenn man es bei ihnen vergisst. ;-)
 
Datenwolf

Datenwolf

Stammgast
Banause schrieb:
Ok, werde ich testen, sobald ich wieder Zugriff auf mein Hansi habe. Es gibt ja Personen weiblichen Geschlechts, die finden diese Pads derart nett, dass sie einen nicht daran erinnern, wenn man es bei ihnen vergisst. ;-)
Ja aus diesem Grunde kaufte ich den Hannsi doch! :D
 
red-orb

red-orb

Lexikon
schau mal bei deinem Hansi in die Datei recovery.log ob du da BadBlocks in der boot Partition hast.Die Datei befindet sich unter /sdcard
Es kann sein das du deswegen dein boot nicht mehr zurückschreiben kannst
 
G

galaxy yer13435

Neues Mitglied
@red-orb ich habe auch dass problem und wollte fragen ob man dies BADBLOCKS löschen soll oder was muss ich da tun danke im vorraus

mfg:galaxy yer13435:drool::drool:
 
red-orb

red-orb

Lexikon
Du musst mindestens einmal die letzte Stock flashen. Aber über das Stockrecovery als update.zip
 
Oben Unten