Kernel-Werkstatt / ICS Kernel-Diskussion

  • 1.166 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kernel-Werkstatt / ICS Kernel-Diskussion im Root / Hacking / Modding für HANNspree HANNSpad (SN10T1) im Bereich HANNspree HANNSpad (SN10T1) Forum.
U

uzzi

Ambitioniertes Mitglied
ich hab cwm v5.5.0.2 drauf und da blinkt nichts......die LED leuchtet normal wenn wlan an ist.....
 
M

mikaole

Gast
lol ich hab die neue 5504 und es blinkt.
 
A

antibyte

Fortgeschrittenes Mitglied
Der Wifi Trigger ist nur ein erster Versuch. ich hab halt die Stellen im BCMDHD WLAN Treiber genommen, an denen LINK UP / DOWN als Debug Text ausgegeben wird, und von dort den Trigger entsprechend gesetzt.
Das blinken ist ein Hardwarefunktion und dummerweise im Ausgangszustand aktiv.
Ich werd das jetzt auch via /sys/class steuerbar machen, und etwas später im Bootvorgang ein zweites mal deaktivieren. Das sollte dann hoffentlich funktionieren.

shibadoo schrieb:
Wobei ich eher zweiteres vermute, da ich im Standby keine Benachrichtigungen über neue Mails bekomme, was bedeuten könnte, dass WLAN aus ist.... in den 3er ROMs mit dem Hybrid-Kernel hat das übrigens funktioniert mit dem Abschalten der LED. Jetzt ist guter Rat teuer....
Der Alarm scheint derzeit nicht zu funktionieren. Dadurch kann Android keinen Alarm
setzen um die CPU zwischendurch mal aufzuwecken und seine Tasks abzuarbeiten.
Im 2.6.39 Kernel funktioniert im Gegensatz zum alten Kernel der LP0 Modus. Dabei
wird nahezu die gesamte Hardware, ausgenommen natürlich der Speicher, abgeschaltet. Ohne einen Impuls durch die Echtzeituhr oder die Power Taste tut sich da garnix mehr :)
 
M

marcero

Erfahrenes Mitglied
Das erklärt die längere Akkulaufzeit.
 
heinerl

heinerl

Stammgast
shibadoo schrieb:
Bei mir funktioniert der neue Kernel tadellos... naja, fast... die LED leuchtet, allerdings tut sie das auch im Standby, obwohl ich in den Einstellungen unter "WLAN im Standby-Modus aktiviert lassen" "Nie" gewählt habe. Entweder funktioniert also die Abschaltung nicht, oder die LED registriert den Standby nicht....
Du mußt es auf "immer" stellen, damit es sich im Standby abschaltet. Ist unlogisch, funktioniert aber. Wurde in den DRH-Threads einige Male erwähnt, aber leider noch in keinen FAQ aufgenommen. :)
 
heinerl

heinerl

Stammgast
Ich hatte am Wochenende das Kernel7 geflasht und danach ist mir aufgefallen, daß nach dem Standby die Wifi-Verbindung nur noch hergestellt wird, wenn die Signalstärke besser als ca. 70dB ist. Vorher hatte ich Kernel3, damit wurde die Verbindung auch bei weit schlechterem Signal aufgebaut (811.n). Kann es sein, daß sich da was geändert hat oder war das eher Zufall? Ich bilde mir ein, daß es nach dem Zurückflashen auf Kernel3 jetzt wieder besser funktioniert.
 
red-orb

red-orb

Lexikon
So habe auch grade den 8er Kernel geflasht.
Meine LED macht was sie soll also an wenn das Pad an ist und aus wenn ich es im standby habe

Edit:
Ach ja ich habe W-Lan auf nie im standby gestellt
gesendet vom hannspad
 
HannsRed

HannsRed

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab CWM 2.5.1.1 und es blinkt nicht nach dem Flashen aber nach manchem reboot schon.
 
a droid

a droid

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir blinkt das Wlan LED auch!
Ist ein bisschen nervig aber bin für jede neue kernel version dankbar :thumbup:
 
A

antibyte

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann mal jemand mit HDMI TV den Kernel von Fards in der V8 testen.
Laut einem Beitrag bei Slatedroid funktioniert damit HDMI, aber ohne Ton.
Ich denk ich sollte seine letzten Änderungen mal übernehmen.
 
M

mikaole

Gast
jo hdmi geht ohne ton
 
a droid

a droid

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei läuft hdmi auch
 
a droid

a droid

Fortgeschrittenes Mitglied
Ohhh sorry, meine bei mir läuft HDMI auch mit fards kernel( ohne sound )
:thumbup:
 
O

ossi11

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

wen´s interessiert Ubuntu lässt sich mit dem 8´er Kernel starten.

Sieht sehr interessant aus - könnte mit einer Tastatur, Mouse und HDMI die Killerapplikation bzw. ein PC-Ersatz werden.

L.G. Ossi
 
Hitman47ICA

Hitman47ICA

Stammgast
hallo antibyte,

wird es vielleicht irgendwann möglich sein usb sticks mit einem OTG kabel anzuschließen?

tolle arbeit!
 
Datenwolf

Datenwolf

Stammgast
Hitman47ICA schrieb:
hallo antibyte,

wird es vielleicht irgendwann möglich sein usb sticks mit einem OTG kabel anzuschließen?

tolle arbeit!
Warum arbeitet ihr nicht mit Dropbox oder Mediencenter?

Mediencenter

25gb gratis lässt sich am PC als Netzlaufwerk einbinden und wenn du unterwegs bist denn kannst du es dir doch vorher auf Tab ziehen (wenn kein Internet) und nach anschauen löschen. Es bleibt ja auf dem Server. Die App läuft auch gut auf dem Hannsi unter ICS.

https://play.google.com/store/search?q=mediencenter+telekom&c=apps

Also ich brauche keinen USB Anschluss.
 
S

shibadoo

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist zwar jetzt ein wenig OT, aber:

Mediencenter ist gut, 25GB für lau ist schon OK. Zudem sind die Server über WEBDAV am PC erreichbar und flott angebunden.

Weitere Tipps:
- HiDrive von Strato gibts auch immerhin 5GB gratis, auch flott angebunden (natürlich auch eine App im Market verfügbar).
- box.net gibts - wenn ich das richtig in Erinnerung habe - bis Ende März 50GB für lau, wenn man die App installiert und dann den Account über die App anlegt. Kleiner Nachteil: WEBDAV geht, wird aber offiziell nicht unterstützt, und zumindest der Upload ist deutlich gebremst gegenüber Strato und Telekom. Aber mich stört das nicht weiter, ob das Hochschieben von Backups etwas länger dauert.....

EDIT: Mist, der Tipp mit den 50GB bei box.net kommt haarscharf zu spät. Ist am 23.03. ausgelaufen... http://support.box.net/entries/20768867-box-50-gb-promotion-faqs
 
Zuletzt bearbeitet:
eviltrooper

eviltrooper

Erfahrenes Mitglied
Datenwolf schrieb:
Warum arbeitet ihr nicht mit Dropbox oder Mediencenter?

Mediencenter

25gb gratis lässt sich am PC als Netzlaufwerk einbinden und wenn du unterwegs bist denn kannst du es dir doch vorher auf Tab ziehen (wenn kein Internet) und nach anschauen löschen. Es bleibt ja auf dem Server. Die App läuft auch gut auf dem Hannsi unter ICS.

https://play.google.com/store/search?q=mediencenter+telekom&c=apps

Also ich brauche keinen USB Anschluss.
wie geht das mit dem als Netzlaufwerk einbinden???????
 
M

mikaole

Gast
keine Ahnung wie man es als Laufwerk einbindet. Mit der Mediencenter App kannst Du drauf zugreifen.
Musik abspielen, Filme schauen, Fotos anschauen und wenn gewünscht, kannst Du die Daten auch runterladen. War bei mir, da eine schnelle Anbindung aber noch nie nötig. Kein Haken, kein Ruckeln.