Mehr Ram durch Backup? Wie?

M

muhviehstarr

Fortgeschrittenes Mitglied
Ungefähr so dachte ich mir das frickeln. Werd den bootloader und die bct gleich mal mit md5sum vergleichen.

Dank dir erstmal


Die hab ich iwo ausm apx thread , ich schau gleich mal. Partitions.txt sah aber gleich aus. Zumindest heute nacht -*g*
 
M

muhviehstarr

Fortgeschrittenes Mitglied
so ich habe verglichen.

die hanns.bct ist unterschiedlich und die Grösse von Partion 14 ist anders.

erster Versuch war die hanns.bct mit dem funktionierenden backup zu flashen -> APX Modus

Der schuldige ist also gefunden.

Nun habe ich mal die die partitions.txt und partition 14 ausgetauscht und gucke was da raus kommt.

Ansonsten probier ich einfach mal alle durch. Evtl hab ich ja Glück :)


Im Flashwindow wird Partition 14 allerdings nicht geflashed oO wobei die hannsconf_guide.cfg identisch ist. Komisch

Habe soeben folgendes gesehen:

http://androidroot.mobi/technical/tf-secure-boot-key/

die wird angegeben das im bct file ram config etc drin steht. Grrr, irgendwie muss man 4k grosse Datenknubbel doch dazu kriegen mir mehr RAM zu geben. Keep googling :)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SHORTY-NR1

Erfahrenes Mitglied
Ich habe noch so eine ide!

Was passiert wenn du versuchst ein Backup mit NVFlash zu machen.
Läuft das Backup durch oder bleibt es bei einer bestimmten Partition stehen.

Kann vielleicht sein das du HannsOriginal.zip nicht richtig wiederherstellen kannst weil etwas mit der Partition nicht stimmt?

Obwohl beim NVFlash-Restore vor der Wiederherstellung eine Formatierung durchgeführt wird, gehe ich hier auch davon aus das die Formatierung nicht richtig funktioniert.
Erst nach dem ich die Partition einzeln formatiert habe, konnte ich Backup´s mit NVFlash durchführen.

Wenn du auch keine Backup´s durchführen kannst, dann mach bitte mal das hier https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-hannspree-hannspad-sn10t1.481/kein-backup-mit-nvflash-moeglich-geloest.159312.html ausprobieren.
Danach versuchen das HannsOriginal über NVFlash wiederherzustellen.

Vielleicht klappt es ja so?!
 
M

muhviehstarr

Fortgeschrittenes Mitglied
so ich habs durchgetestet

ich hab sogar alle partionsfiles vom original genommen und geflashed. Zusammen mit der funktionierenden BCT -> funktioniert aber RAM = 372MB

Es liegt also tatsächlich an der hanns.bct :-/

Ein Vergleich der beiden Dateien (mit total Commander) zeigt das diese sich ansich nicht gaaaanz unähnlich sind. Evtl ist es möglich den entsprechenden Wert per HEX Editor zu kriegen.


Ein Kollege und ich haben nun schon etwas mit rumgerechnet um evtl Werte zu finden die irgendwie logisch wären.

Der Framebuffer in meinem Fall wären ja 372MB RAM + 140MB Framebuffer = 512MB oder gibts da evtl noch etwas was abgezogen werden müsste? Wir haben nach passenden differenzen geschaut, doof ist nur das keiner genau weiss ob die in MB KB oder was auch immer definieren.

Würd auch etwas try and error arbeit auf mich nehmen. Bei einem falschern bct startet das PAD wohl im APX Modus. Die Frage ist, macht es das auch bei veränderten...


Mein Backup lief damals nicht durch und blieb hängen, nach meiner Flashorgie jetzt kann es evtl nun doch durchlaufen *g*


Edit:

Same as before:

D:\hans\test>"nvflash.exe" -r --read 11 part-11.img
Nvflash started
[resume mode]
failed executing command 15 NvError 0x120002
command failure: read failed (bad command)
bootloader status: unknown operation (code: 1) message: flags: 0


D:\hans\test>"nvflash.exe" -r --read 12 part-12.img
Nvflash started
[resume mode]


Womit hast du die Partitionen formatiert? Meinste es wär n Versuch wert?

Edit2: Lesen...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SHORTY-NR1

Erfahrenes Mitglied
muhviehstarr schrieb:
so ich habs durchgetestet

Womit hast du die Partitionen formatiert? Meinste es wär n Versuch wert?

Edit2: Lesen...
Hab es so gemacht wie ich es in der https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-hannspree-hannspad-sn10t1.481/kein-backup-mit-nvflash-moeglich-geloest.159312.html beschrieben habe . Direkt über die Dos-Konsole hat es bei mir nicht funktioniert.

Hast du es endlich hingekriegt?

Wenn nicht, habe ich da noch eine Idee für dich.

Flash das Hannspree update.zip und las es einmal durchstarten.
Das Hannspre update führt einen creat... und format.... aus. Vielleicht wird dadurch etwas bereinigt, und du kannst das HannsOriginal dann doch über NVFlash wiederherstellen?!
 
Oben Unten