.mkv ohne Problme abspielbar?

ThomasDrown

ThomasDrown

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo! Wie der Titel bereits zeigt würde mich interessieren ob man mit dem Hannspad problemlos 1080p-Inhalte abspielen kann mit der Custom-HoneycombRom?

Stehe kurz vor dem Kauf eines Tablets und das wäre ein wichtiges Kriterium. Ebenso, kann man das Hannspad an den PC anschließen (via HDMI) und das Hannspad somit als Wiedergabequelle für .mkv Dateien verwenden?
 
T

Tamro

Erfahrenes Mitglied
Hatte jetzt nur einen Trailer hier in 1080p, der lief mit dem SW Decoder normal. Hast du eine andere Testdatei, dann schaue ich noch einmal?
 
Steiner0815

Steiner0815

Erfahrenes Mitglied
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen das 1080p mkv's auf Tegra 2 Tabletten mehr als beschränkt laufen. Weder das Medion Lifetab, noch das Acer 500a meistern mkv's die ein höheres Level als 3.1 haben. Die besten Ergebnisse habe ich noch mit dem Archos 80G9 hingekommen. Bei diesem Gerät sind die Treiber und der Mediaplayer samt Codec darauf ausgelegt.
Beim HANNspad kannst du aufgrund fehlender Hardwarebeschleunigung unter HC das abspielen von L@4.1 mkv's komplett knicken. Außer die Datenrate ist sehr, sehr gering.

Gruß
Steiner


Sent from my HANNspad using Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
ThomasDrown

ThomasDrown

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Nein, habe leider auch keine 1080p .mkv file zur Hand.

Mich interessiert das Thema lediglich da ich zwischen dem Prestigio 5080p und dem Hannspad schwanke - das 10" Display und Honeycomb wären schon toll, aber das Prestigio ist auf Videovidergabe optimiert, darum hättem ich interessiert wie sich das Hannspad hier schlägt ;)

Möchte das Tablet hald zum Surfen und Video gucken verwenden, aber auch als Wiedergabequelle für meinen TV..


Gut dann hat sich das Hannspad wohl auch erledigt, leider echt schade da die Community ja rießig ist .. was beim Prestigio wohl nicht der Fall ist :/
 
Steiner0815

Steiner0815

Erfahrenes Mitglied
Falls das Prestigio als Prozessor den RK2918 verbaut hat, kann ich dir bestätigen, das 1080p mkv's mit L@4.1 laufen werden, sofern die Datenrate nicht über ca. 20 Mbit steigt. Das ist beim meinem Loox die ungefähre Grenze für 1080p mkv's.

EDIT: Als Mediplayer würde ich dir aber ein Stand-Alone Gerät empfehlen. Den Asus O!Play gibt es schon für ca. 65€. Habe den hier als 2. Player im Schlafzimmer. Der spielt alles ab und man hat noch ne Fernbedienung.

Gruß
Steiner
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Slopper

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich gucke sehr viele mkv's mit dem hannspad, leider alle nur in 720p also kann ich zu 1080p nicht viel sagen, aber bis auf einige mkv's mit aac audio codec läuft alles problemlos.
Natürlich muss man bedenken das auf honeycomb noch alles ohne Hardwarebeschleunigung läuft solange der .36 kernel nicht fertig ist.
 
Soliduz

Soliduz

Erfahrenes Mitglied
1080p ist so eine Sache mit CRoms, hab FB 10 easy mit OC auf 1.4Ghz. da laufen filme bei mir bis 720p mit minimalen bis gar keinen Mikroruckler, bei 1080p (HDF GOLD Nazar 1080p) da musste das Pad schon in die Knie gehen. Warte immer noch auf ein .36 Kernel fürs Rom, wenn das geschafft ist, volle HWUnterstützung.......yeah
 
Steiner0815

Steiner0815

Erfahrenes Mitglied
Ich bin da eher skeptisch was 1080p angeht. Ich kenne keine Tablet mit Tegra 2 bei dem 1080p mit normaler bis hoher Bitrate unter HC flüssig läuft. Der Chip ist daür einfach nicht ausgelegt, leider.

Gruß
Steiner
 
S

Slopper

Fortgeschrittenes Mitglied
Anders herum gefragt, welches tablet hat ne Auflösung von xxxx*1080 ?
Schon klar das 1080p besser aussehen und wenn man nen tv mit hdmi hat dann kann mans auch da anschließen, aber das is dann doch auch irgendwie nicht sinn der sache oder ?
 
Steiner0815

Steiner0815

Erfahrenes Mitglied
Da gebe ich dir recht. 1080p Wiedergabe braucht man eigentlich nicht, außer zur Nutzung mit einem Fernseher und da gibt es, wie ich oben schon schrieb, bessere Möglichkeiten.

Gruß
Steiner
 
H

henry08

Neues Mitglied
Ich bin da eher skeptisch was 1080p angeht. Ich kenne keine Tablet mit Tegra 2 bei dem 1080p mit normaler bis hoher Bitrate unter HC flüssig läuft. Der Chip ist daür einfach nicht ausgelegt, leider.

Gruß
Steiner
Diese Aussage ist einfach nur falsch, denn das Asus Transformer (mit Tegra 2) kann HD-Videos 1080p tatsächlich ruckelfrei abspielen.
Ob ich so etwas brauche ist eine andere Sache, aber wenn der Mediaplayer (Asus O!Play air) 1080p Videos über eine schnelle WLan Strecke problemlos abspielt, muss ich für das Hannsi die Videos erst konvertieren ........
Auch das LG P990 (mit Tegra) spielt 1080p über Wlan ruckelfrei ! Über Multitasking möchte ich nicht reden, war bisher immer ein totaler Misserfolg.

Das Hannspad ist sicherlich ein interessantes Teil zum Experimentieren, aber auch mit verbesserter Software bisher nicht sonderlich leistungsfähig bei Videos und beim Streaming. Der Tegra 2 Chip kann mehr - nur leider auf dem Hannspad nicht - schade !

MfG
Heino
 
Zuletzt bearbeitet:
Steiner0815

Steiner0815

Erfahrenes Mitglied
Diese Aussage ist einfach nur falsch, denn das Asus Transformer (mit Tegra 2) kann HD-Videos 1080p tatsächlich ruckelfrei abspielen.
Da habe ich aber was anderes gehört.;)
https://www.android-hilfe.de/forum/asus-eee-pad-transformer-tf101.284/probleme-bei-der-hd-widergabe.155999.html#post-2115718
https://www.android-hilfe.de/forum/asus-eee-pad-transformer-tf101.284/probleme-bei-der-hd-widergabe.155999.html#post-2115793


Ich sage ja auch nicht, das 1080p gar nicht läuft, aber mit einer normalen bis hohen Bitrate läuft das beim Tegra 2 nicht.

Und 1080p über Wlan funktioniert, wenn überhapt, auch nur bei niedrigen Bitraten (crf20). L@4.1 1080p kommen im Höchstfall auf bis zu 50 Mbit und das schafft kein Wlan Player ruckelfrei wiederzugeben.

Gruß
Steiner
 
Zuletzt bearbeitet:
H

henry08

Neues Mitglied
Hallo Steiner,

Du hast recht. Beim Googeln bin ich wohl auf eine sehr gut gemachte Werbung hereingefallen. Da es auch unter 1080p "Variationen" gibt, ist bei hohen Bitraten kaum mit einer flüssigen Wiedergabe zu rechnen.
Langsam stellt sich für mich die Frage nach der Performance und dem Sinn oder Unsinn eines Tablets. Diese Fragen können wohl besser in in anderer Umgebung beantwortet werden.

Die Defizite der Tablets im Vergleich zu Notebooks sind schon erheblich. Vielleicht hilft da der Einstieg von Microsoft mit Windows 8 auf höherwertigen Tablets mit all den Vorteilen (und Nachteilen), die dieses Betriebssystem bietet.

MfG
Heino
 
T

Tamro

Erfahrenes Mitglied
Sicherlich ist ein Hannspad nicht für die Wiedergabe solcher Multimediainhalte gemacht, so wie andere Tablets auch nicht. Dafür ist die heutige Hardware, die man halt verbaut um einem Pad von der Größe her gerecht zu werden, noch nicht gemacht. Wie heißt es so schön:
Das Eine will ich, daß Andere muß ich. Für deine Ansprüche solltest du dir ein Laptop anschaffen.

Sent from my Flashback 10.0 using Tapatalk
 
Oben Unten