Original Kernel (TapNTap Kernel 2.6.32.9)

  • 58 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Original Kernel (TapNTap Kernel 2.6.32.9) im Root / Hacking / Modding für HANNspree HANNSpad (SN10T1) im Bereich HANNspree HANNSpad (SN10T1) Forum.
A

antibyte

Fortgeschrittenes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Ui, der ist aber klein! :D
Danke!!! Wird heute abend getestet!

tapatalked with an awesome Android-Device
 
red-orb

red-orb

Lexikon
Super werd ich heute abend gleich mal testen.:D:D:D:D
 
rotation

rotation

Experte
Hat sich an der Akkulaufzeit oder etwas anderem was merklich verändert unter HC?
 
A

antibyte

Fortgeschrittenes Mitglied
Also eigentlich läuft der Kernel ganz gut und flott.
Einmal ist er im Lockscreen in einen Zeitlupenmodus gewechselt,
in dem das Pad eine Weile kaum noch reagiert hat, ne Minute später
war alles wieder normal, komisch. Aber keine Crashs/Abstürze/SODs
bisher.

ADB geht nicht. USB Mass Storage geht aber.
Muss später mal schauen woran das liegt.

Mich würde mal interessieren, ob jemand der vorher
viele Probleme mit SOD hatte jetzt keine mehr hat.
 
M

mikaole

Gast
der Kernel zeigt mir eine max CPU von 528 an. Ist das richtig so?
 
rotation

rotation

Experte
mit welchem Programm?
 
M

mikaole

Gast
set cpu
 
A

antibyte

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist halt der originale Kernel ohne OC Patch.
Aber OS-Monitor zeigt mir 216000-10000000 an.

Ich hab den Download aktualisiert, jetzt funktioniert USB vollständig.
 
J

joneass

Fortgeschrittenes Mitglied
Werde ich auch ab morgen mal testen!
Jetzt steh ich gerade voll auf dem Schlauch....:confused2:
Geht damit dann die HW Beschleunigung?

Bin verwirrt :confused2:
 
X

xlodx

Neues Mitglied
Hallo,

Erstmal: Kernel läuft super zusammen mit Flashback 10 easy !

Frage 1: Ist der Kernel jetzt auf der Basis der von Hannspee veröffentlichten
Kernelquelle ? (FreakShare - Easy One-Click File Hosting)

Frage 2: Ist es möglich Compcache zu aktivieren? (Standartmäßig scheint das
so jetzt nicht so ohne weiteres zu klappen)

Gruß,
xlodx
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Nur nochmal zum Verständnis:
ADB geht jetzt doch mit dem neuen Link?

Und (da ich in letzter Zeit soviel mit meinem SGS rumgeflasht habe):
mit dem neuen Kernel geht nicht Root und CWM flöten, oder?
 
rotation

rotation

Experte
ne, für hw Beschl. ist ein .36er vonnöten
 
D

daseddy

Neues Mitglied
rotation schrieb:
ne, für hw Beschl. ist ein .36er vonnöten
Warum? Hängt es nicht vom Kernel ab, ob und wie die Hardware unterstützt wird?
 
T

Theo001

Erfahrenes Mitglied
rotation schrieb:
ne, für hw Beschl. ist ein .36er vonnöten
Ah, und wie/wer macht die HW Beschleunigung im original (unverändertem)
Hannspad? :scared:

Theo
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Hier liegt wohl ein Missverständnis vor....
Mit .36er meint rotation doch den Kernel!
 
T

Theo001

Erfahrenes Mitglied
Elting schrieb:
Hier liegt wohl ein Missverständnis vor....
Mit .36er meint rotation doch den Kernel!
den meinte ich auch.

Theo
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Schon klar, aber ich glaube dein Vorschreiber nicht...

daseddy schrieb:
Warum? Hängt es nicht vom Kernel ab, ob und wie die Hardware unterstützt wird?
Wie auch immer... :D
 
T

Theo001

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ich dachte immer, die Audiochannel Zuordnung passiert im Kernel :crying:
Auch bei diesem Kernel ist Rechts und Links beim Kopfhöreranschluss
vertauscht (habe FB 7.2).

Theo
 
rotation

rotation

Experte
Hardwareproblem? ^^