1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. pronik, 25.02.2011 #1
    pronik

    pronik Threadstarter Junior Mitglied

    So, ich wage es mal, eine Frage zu stellen, die vermutlich etliche RTFMs und Facepalms hervorrufen wird, aber ich hoffe, ihr könnt die trotzdem beantworten.

    Das letzte mal, als ich noch ein CustomROM eingespielt habe, war vor ca. 1.5 Jahren und es war damals ein WinMo für den TouchHD. Nach einer Milestone-bedingten Auszeit habe ich nun ein Desire Z und wäre im Prinzip nicht abgeneigt, den Cyanogenmod auszuprobieren, auch wenn die Hauptgründe dafür im Prinzip lächerlich sind (Lautstärkeregler und Lichtsensor). Nun habe ich versucht, mich einzulesen und kam, wie so oft bei neuem Thema, komplett durcheinander vor lauter "Da flashst du ganz einfach die $fachchinesisch1, damit die $fachchinesisch2 aus ist und dich die $fachchinesisch3 nicht stört". Daher mal hier direkte Fragen:

    1. Grundsätzlich: wird das komplette Wipe (Daten/Apps) bei Installation von Cyanogen empfohlen oder zwingend benötigt?

    2. Habe ich richtig verstanden, dass wenn man sich auf CustomROMs einlässt, man sich eine OpenRecovery installiert, die im Endeffekt eine Art Installer für die Upgrades darstellt und auch fürs rooten verantwortlich ist? Wenn dem nicht so ist, wie flasht man dann die ROMs? Gibt es eine Linux-Kommandozeilen-Version? Evtl. eine Methode über die SD-Karte?

    3. Von den ganzen Versionen ist für mich im Moment natürlich der 7er Cyanogen wesentlich interessanter wg. Gingerbread, von dem gibt es aber bisher nur ein RC1 + Nightlies. Der Nightly-Thread klingt danach, dass die Aktualisierung auf die neuste Version im Prinzip wie bei OTA-Upgrades läuft: man geht in die Recovery und lässt installieren. Stimmt da so? Oder muss doch noch ein kompletter Wipe erfolgen?

    4. Wenn man sich ein RC1 installiert, wie sehen die Upgrade-Pfade auf die finale Version aus -- Wipe und Neuinstallation oder schmerzfreier Update?

    5. Die selbe Frage zum 6er -- wenn man sich vorerst für die Froyo-Variante entscheidet, wie kommt man dann zum 7er, wenn er denn rauskommt?

    Vielen Dank und verzeiht mir bitte meine Unwissenheit.
     
  2. parabolon, 26.02.2011 #2
    parabolon

    parabolon Android-Lexikon

    ganz kurz:

    1. immer wipe wenn du von ner anderen version kommst stock->cm wipe, cm6 -> cm7 wipe... geht viellecht auch ohne, aber nach paar stunden/tagen kommen dann irgendwelche probleme und man wipe doch -> gleich machen

    2. ja, werden über OR installiert. ich lade sie mit dem dz runter -> boot ins recovery -> update -> wipe cache/dalvik -> fertig

    3. mit dieser cwm-app, brauch man aber nicht, kein wipe bei nightly

    4. ka

    5. ganz normal, nur mit wipe
     
    pronik gefällt das.
  3. pronik, 26.02.2011 #3
    pronik

    pronik Threadstarter Junior Mitglied

    Vielen Dank. Für den Anfang reicht es wohl erstmal :) Sehe ich das richtig, dass ich für CyanogenMod 7 ausgehend vom Stock-ROM (1.8xxx) folgendes brauche:

    1. Downgrade auf 1.3xxx ausführen
    2. Permanent rooten
    3. ClockworkMod-Recovery installieren
    4. CyanogenMod installieren

    ?
     
  4. iharpi, 27.02.2011 #4
    iharpi

    iharpi Junior Mitglied

    So hab ich es gemacht und es hat funktioniert.
     
  5. mythoz, 08.03.2011 #5
    mythoz

    mythoz Junior Mitglied

    Gilt das auch von nightlys auf RC2?Das man keinen wipe machen muss.

    Sent from my HTC Vision using Tapatalk
     
  6. smodon, 08.03.2011 #6
    smodon

    smodon Junior Mitglied

    wenns dauernd abstürzt würd ichn wipe machen :)
     
  7. Nimrod, 10.03.2011 #7
    Nimrod

    Nimrod Android-Guru

    Ist aber nicht nötig. Ging bei mir ohne wipe (außer cache) und ich hab keine Abstürze.
     
Du betrachtest das Thema "Cyanogenmod für komplette Neulinge" im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire Z",