1. alexdroid, 12.09.2012 #1
    alexdroid

    alexdroid Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Android-Hilfe,

    ich bin wirklich am verzweifeln.
    Ich hatte mein Handy vor 'ner Zeit via HTCDev geunlocked, soweit so gut, und gestern beschlossen ein paar Custom Roms auszuprobieren.
    Da ich *noch* nicht wusste das man wegen dem HTCDev-Unlock noch ein paar Schritte via adb machen musste, gingen die ROMs nicht -- zum Glück hatte ich ein Backup via CWM gemacht, welches mir ermöglichte mein 'normale ROM' wieder zurückzu erlangen.
    Wollte das Ganze heute ein letztes mal angehen, also wieder Backup, ROM rausgesucht und dann gemerkt das meine USB-Anbindung nich tmehr funktioniert (USB-Brick?), weswegen ein flashen via adb nicht möglich war -- also dachte ich mir, okay, hauste wieder das Backup drauf.
    Backup restored, alles schön und gut, nur bootet mein Handy jetzt immer in die CWM.
    Sprich, wenn ich's anmache/aus der CWM reboote, kommt der weiße HTC Splash-Screen, ein paar Sekunden später wird's schwarz, Vibration, erneuter Splash-Screen und das Handy landet in der gewöhnlichen CWM, jeeedesmal.

    Hab mich im Internet seit Stunden Wund gelesen und irgendwelche Fixes ausprobiert die man drüberflashen soll, alles nichts geholfen -- bin auch leider kein Fachmann in der Materie, weswegen ich mir selbst helfen könnte.

    Ist mein Handy jetzt futsch?
    Gibt's es möglichkeiten irgendwie die Recovery (ohne das die Backups verloren gehen!) über die SD-Karte neu zu 'installieren', da USB nicht funzt?

    HILFE!

    Einen nicht so schönen Abend meinerseits,
    Alex

    **Sorry, ich hatte dieses Unterforum im Stress übersehen**
     
  2. revilo69, 15.09.2012 #2
    revilo69

    revilo69 Android-Lexikon

    Moin Alex, mal so aus der Hüfte....
    Kennst du jemanden der auch ein IS hat?
    Der könnte dann ein Nandroid Backup machen welches du dann "zu Fuß" auf deine Sd Karte packen könntest.
    Falls das funktioniert könntest du dann von einem funktionierenden System aus weiter machen.

    Gesendet von meinem HTC Incredible S mit der Android-Hilfe.de App
     
  3. alexdroid, 17.09.2012 #3
    alexdroid

    alexdroid Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo,

    ich hab das Problem gelöst.
    War echt am Rand der Verzweiflung, weil ich jedes mal wenn ich

    • eine Custom-ROM (mit S-ON!) flashen wollte im Splashscreen-Bootloop gelandet bin
    • meine Backups restored hab in der CWM gelandet bin.
    Also gab es für mich nur zwei Möglichkeiten: Entweder ich finde eine Möglichkeit eine Custom-ROM trotz S-ON OHNE Fastboot-USB zu flashen, oder ich versuche die CWM zu updaten oder eine andere Recovery wie etwa 4EXT draufzuspielen.
    Schonmal vorweg, beides -- zumindest für mich -- auswegslos.
    Die Custom-ROM, sowie die andere Recovery ließen sich nur mittels adb aufspielen, via SD-Karte (PB85IMG.zip ect. keine Chance).
    Übrigens empfiehlt sich hier 4EXT (welche ich nun auch benutze), da diese eine gewisse SmartFlash-Funktion besitzt, welche auch S-ON-Geräte mit Custom-ROMs flashen kann!


    Nach etlichen Stunden in der xda-Community und auf x-diversen Foren kam mir dann ein letzter Notweg in eine komplett andere Richtung -- den Laptop eines Kumpels zu besorgen, dort HTCSync und just den adb-Ordner aufzuspielen und so zu versuchen in den Fastboot-USB zu kommen (ich hatte keine Hoffnung, da ich wie gesagt USB-Debugging aus hatte), und ét voila, die Anzeige im Fastboot-Bootloader ändert sein Prefix zu 'USB'.
    Pure Erleichertung, ist das der 'Ausweg'? -- Custom-ROM erneut geflashed (Nik Projext X for IncS) und dann via adb die boot.img der ROM, welche ich vorher im adb-Ordner platziert hatte, ausgeführt, rebootet und man glaubt es kaum, das Handy bootet, Splashscreen, bootet, Homescreen. Kein Bootloop, kein CWM-Redirect.


    Ich denk mal das Problem lag in einer völlig anderen Richtung, nämlich nicht nur zum einem an meiner CWM (welche durch diesen Bug immer in's Recovery gebootet ist) sondern auch an meinem Rechner, welchen ich glaube ich mit tausendmillionen Treiber schlicht weg 'kaputt' gemacht hatte, und die Lösung, ein frischen Laptop zu benutzen, relativ abwegig war.


    Ich weiß nicht ob das hier jemals jemandem helfen wird wenn es wirklich das Problem gibt das Fastboot-Usb nicht mehr möglich ist, aber ich wollte diesen abschließenden Bericht verfassen, weil ich mich selbst immer geärgert habe wenn ich irgendein Thread gefunden hatte wo der TE zwar eine Lösung hatte, diese aber nicht weiter erläuterte. Amen.


    Und Danke revilo69 für deinen Lösungsansatz, welchen ich zwar nicht ausprobiert habe, aber vielleicht auch in eine richtige Richtung geht.


    Schönen Abend noch,
    Alex :wubwub:
     
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.