Wozu SOFF wenn Custom Rom...

  • 11 Antworten
  • Neuster Beitrag
B

blasen187

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo meine frage ist wozu brauche s off wenn man auch ohne eine custom Rom auf spielen kann?

Gesendet von meinem HTC One S mit der Android-Hilfe.de App
 
neandertaler19

neandertaler19

Ehrenmitglied
Wenn man nur Custom ROMs aufspielen will, nicht. Da reicht auch htcdev-unlock

neandertaler19 schrieb:
Das hab ich mich auch schon längers gefragt, auf jeden Fall ist dein bootloader nach dem htcdev-unlock noch auf S-On und darunter steht unlocked. Wie sich das verhält weiß ich aber nicht, bin mir auch nicht sicher ob es dasselbe ist, es wird bei den xdas z.B. oft empfohlen eher S-Off zu machen als htc-unlock. Mit bootloader unlock von HTC kannst du glaub z.B. keine RUUs aufspielen, mit S-Off schon.
Gerade was im Desire Z Forum gefunden:

magnummandel schrieb:
Vorwort

Grundsätze, Nachteile und Rückweg

Ich empfehle allerdings ausdrücklich nicht das Entsperren des Bootloaders via HTCdev, die Methode hat einige Nachteile. Zum Einen registriert man sich und sein Telefon bei HTC und verzichtet im Zuge des Entsprrens auf seine Garantie. Zum Anderen hat man nach dieser Methode kein wirkliches S-OFF. Im Bootloader steht nach wie vor S-ON und es gibt tatsächlich einige Unterschiede. So ist zwar /system immer beschreibbar, das gilt jedoch nicht für /boot und /recovery. Diese kann man nur via fastboot beschreiben, so dass z.B. zusätzlich zum Flashen des ROMs ein manueller Flash des Boot-Images nötig ist (Vorgang wird weiter unten beschrieben).


Ich wusste doch ich hatte es irgendwo gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
FelixL

FelixL

Ehrenmitglied
Wenn man nur Custom ROMs aufspielen will, nicht. Da reicht auch htcdev-unlock
Es sei denn die .zips wollen /boot oder /recovery beschreiben, /boot ist bei einem CustomROM auch manchmal nötig. Wie in deinem Zitat ja steht ;).
 
neandertaler19

neandertaler19

Ehrenmitglied
Ich werd mir das Zitat jetzt bookmarken, so oft wie ich das in letzter Zeit brauch ;)
Bin das gesuche immer satt :D
 
torxx

torxx

Lexikon
Radio's etc. Flashen geht nicht mit S-ON
 
FelixL

FelixL

Ehrenmitglied
Was ist mit /boot und /recovery? Nur über fastboot, oder auch per .zip?
 
neandertaler19

neandertaler19

Ehrenmitglied
Mit unlock?
Nur über fastboot.
 
torxx

torxx

Lexikon
Wird bald gefixet..
 
FelixL

FelixL

Ehrenmitglied
Das man doch per .zip /recovery flashen kann? Ne, Spaß beiseite, schon verstanden. Meins war aber auf die beiden Posts drüber bezogen, und da im Thread bei xda jemand ein .zip anbietet, dass das Recovery tauschen kann, bedeutet das wohl, dass /recovery mit unlock nicht nur über fastboot flashbar ist, sondern auch vom Recovery aus.
 
neandertaler19

neandertaler19

Ehrenmitglied
Ja, irgendwie haben die gerade generell Probleme mit dem bootloader, geht nicht alles so wie es soll, zumindest laut Paul.
 
he_stheone64

he_stheone64

Guru
Versuche mal die Verwirrung ein wenig zu entwirren. Wer in erster Linie "nur" Custom ROM`s, Mods und Themes nutzen will oder nandroids erstellen, für den reicht Root komplett aus.

S-Off wiederum gibt es oft in 2 verschiedenen Varianten, einer getricksten über einen Engineering Bootloader (Eng S-Off) und der echten (Radio S-Off), bei der die Security Flag in der Radio NVRAM Sektion des Telefons ausgeschaltet wird.

S-OFF wird durch ein custom HBOOT erreicht, welches die Security Flag ignoriert. Mit Eng S-Off kann man bereits Radio`s oder auch Splash Screens flashen, aber beim Einspielen einer RUU wird die Boot Sektion überschrieben und S-Off ist futsch. Bei Radio S-Off bleibt die Security Flag auch nach dem Einspielen einer RUU weiterhin ausgeschaltet, sprich man kann problemlos zwischen verschiedenen RUU`s switchen. Ob S-Off kommen wird und welche Variante, steht noch in den Sternen. In jedem Fall ist Radio S-Off in Kombination mit dem Custom HBoot (Eng S-Off) sicherer, da es einem immer eine Fahrkarte zurück anbietet, wenn man mal schnell eine geleakte RUU flashen will, für die es noch kein Root gibt.

Zudem erlaubt Radio S-Off auch einfaches Debranden des Gerätes über Flashen einer stock RUU, statt den aufwendigen Weg über Erstellung einer Gold card gehen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten