HOW-TO: Rooten des LG P500 Optimus One

  • 199 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HOW-TO: Rooten des LG P500 Optimus One im Root / Hacking / Modding für LG Optimus One im Bereich LG Optimus One (P500) Forum.
corwin42

corwin42

Stammgast
Das hier ist ein How-To, wie man das LG P500 Optimus One rooten kann.

ACHTUNG: Die hier beschriebene Anleitung nimmt Änderungen an der Firmware des Telefons vor. Laut Bedienungsanleitung von LG verliert man dadurch die Garantie. Die Änderung kann aber im Normalfall rückgängig gemacht werden. Ich übernehme aber keine Haftung für eventuelle Schäden, die am Telefon entstehen!

Grundlagen:
Android basiert auf Linux und auf Linux-Systemen ist der Root-User der Systemadministrator. Wenn man also Veränderungen am System vornehmen will, so benötigt man Root-Rechte auf seinem Telefon. Auch einige Apps im Market brauchen Root-Rechte, weil sie auf Funktionen des Telefons zugreifen, für die nur ein Administrator die Berechtigung hat. Bekanntestes Beispiel ist wohl Titanium Backup, mit dem man sämtliche Apps des Telefons auf SD-Karte sichern und auch wieder herstellen kann.

Hier nun die Schritte, wie man auf dem LG P500 Root-Rechte erlangt, und was man sonst noch so benötigt:

Diese Anleitung funktioniert nur mit Geräten, die die Android-Version 2.2 installiert haben. Neuerdings werden in einigen Ländern Geräte mit Android-Version 2.2.1 ausgeliefert. Diese lassen sich zur Zeit noch nicht rooten! Auch, wenn man ein LG-Update auf eine Version mit Android 2.2.1 durchführt, werden evtl. vorher vorhandene Rooterechte entfernt und die neue Version lässt sich dann nicht mehr rooten. Die Android-Version findet man unter Menutaste->Einstellungen->Telefoninfo->Android-Version

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das LG P500 Optimus One zu rooten. Eine ist mit der App z4root, die man im Android Market findet. Die App ist eigentlich selbsterklärend und funktioniert sehr gut.

Eine weitere Möglichkeit ist rooten mit SuperOneClick, was ich jetzt hier etwas genauer beschreiben will.

1. Überprüfen der Einstellungen am Telefon
Erstmal muss man das Telefon sauber mit dem PC verbinden können. Dazu muss man die LGPCSuite wie in der Bedienungsanleitung beschrieben installieren (entweder von LG runterladen oder von der mit dem Telefon mitgelieferten SD-Karte installieren). Wenn man das P500 per USB an den PC anschliesst muss es also sauber erkannt werden.

Weiterhin muss man am Telefon selbst das USB-Debugging einschalten. Das geht ganz einfach in den Einstellungen: Menu->Anwendungen->Entwicklung->USB-Debugging.
Es sollte auch die Option Menu->Anwendungen->Unbekannte Quellen eingeschaltet sein.

Damit wären wir mit den Einstellungen am Telefon fertig.

2. Benötigte Software herunterladen
Zum rooten des P500 wird SuperOneClick benutzt, was das eigentliche rooten automatisch durchführt und auch das SuperUser Tool installiert.

Bitte hier herunterladen: [APP]SuperOneClick v1.5.3 (Root, Unroot, Enable Non-Market App, Get UNLOCK code) - xda-developers

SuperOneClick benötigt übrigens Microsoft .Net. Das muss unter Windows XP noch installiert werden, wenn noch nicht vorhanden.

3. Telefon rooten
Wenn das Telefon per USB-Kabel an den PC angeschlossen ist und es sauber erkannt wurde, können wir jetzt loslegen. Dazu wird SuperOneClick.exe gestartet und man clickt einfach den Button "Root" an.

Im unteren Teil des Fensters erscheinen dann einige Ausgaben, was er alles macht. Bei mir ist er bei der Installation der SuperUser.apk hängen geblieben. Ich habe dann einfach eine kurze Zeit gewartet, dann das Telefon vom USB-Port getrennt und dann wieder angestöpselt. Danach ging es dann normal weiter.

Wenn alles durchgelaufen ist, kann man danach nochmal auf den Root-Button clicken.Es sollte dann fast sofort die Meldung kommen, dass das Telefon gerootet ist.

Ich würde danach ein Reboot des Telefons empfehlen (Komplett ausschalten und wieder anmachen)

4. Nacharbeiten
Das Telefon ist nun gerootet und die SuperUser App ist installiert, die anderen Apps bei bedarf Rootrechte geben kann. Es fehlt aber noch ein Tool, das man eigentlich fast ständig benötigt und zwar BusyBox. Einen Installer für Busybox findet man im Market. Den lädt man einfach herunter und startet ihn, um die eigentliche BusyBox herunterzuladen.

Alternativ kann man auch Titanium Backup installieren. Nach dem Start von Titanium Backup kann man über den Button "Probleme" auch eine passende BusyBox installieren.

Danach ist man mit allem fertig.

Falls noch Fragen sind, nur zu...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mutvik

Neues Mitglied
Danke fürs How-to! Ich habe es probiert, doch es geht nur bis "chmod rageagainstthecage". Habe viele Versuche gemacht, das Telefon, das USB-Debugging und auch anderes ein- und ausgeschaltet. Das blödeste ist, dass ich im internet keine Lösungen finde. Doch vielleicht weiß hier es jemand. Mein Betriebssystem ist zwar Ubuntu, doch verstehe ich nicht, warum das eine problem sein soll, da doch das chmod-en am Telefon ausgeführt wird.
 
corwin42

corwin42

Stammgast
mutvik schrieb:
Danke fürs How-to! Ich habe es probiert, doch es geht nur bis "chmod rageagainstthecage". Habe viele Versuche gemacht, das Telefon, das USB-Debugging und auch anderes ein- und ausgeschaltet. Das blödeste ist, dass ich im internet keine Lösungen finde. Doch vielleicht weiß hier es jemand. Mein Betriebssystem ist zwar Ubuntu, doch verstehe ich nicht, warum das eine problem sein soll, da doch das chmod-en am Telefon ausgeführt wird.
Es wird ja adb vom Android SDK benutzt. Ich könnte mir vorstellen, dass da die Windows Version unter einem Windows Emulator nicht sauber läuft.
 
A

androididi

Stammgast
corwin42 schrieb:
Bitte hier herunterladen:.........
Habe mich dort gestern Abend registriert, und warte immer noch auf die Aktivierungsmail. Den Spamordner habe ich natürlich auch abgesucht; Emailadresse stimm auch....

Wie lange hat bei euch die Zusendung der Aktivierungsmail gedauert?

Viele Grüße
Dieter
 
D

Domenic

Erfahrenes Mitglied
androididi schrieb:
Habe mich dort gestern Abend registriert, und warte immer noch auf die Aktivierungsmail. Den Spamordner habe ich natürlich auch abgesucht; Emailadresse stimm auch....
Dito, hab das selbe Problem.
 
S

schreibnix

Neues Mitglied
Hallo,

wenn ihr euer Handy rooten wollt dann probiert mal die App z4root. Hat bei mir einwandfrei geklappt. Nach dem ihr das gemacht habt müsst ihr dann nur noch die BussyBox installieren.

Gruß Schreibnix
 
A

androididi

Stammgast
Domenic schrieb:
Dito, hab das selbe Problem.
Merci für den Hinweis. Wann hast du dich registriert?

@Schreibnix
Auch ein Merci für deinen Tipp.
Ich werde es aber nochmal unter dem oberen Link probieren, zumal das Forum ohnehin recht interessant ist. So schnell will ich nicht aufgeben.

Viele Grüße
Dieter
 
D

Domenic

Erfahrenes Mitglied
androididi schrieb:
Merci für den Hinweis. Wann hast du dich registriert?
Irgendwann am frühen Abend, kann mich nicht mehr genau entsinnen.
 
A

androididi

Stammgast
Ich habe gerade den Webmaster angemailt, er hat meinen Account umgehend aktiviert :D

Viele Grüße
Dieter
 
D

Domenic

Erfahrenes Mitglied
androididi schrieb:
Ich habe gerade den Webmaster angemailt, er hat meinen Account umgehend aktiviert :D
Kannst du mir kurz verraten wo...ich finde grade keine Kontaktmöglichkeit.

/edit: Hat sich erledigt! Danke.
 
I

imapjonny

Neues Mitglied
Bei mir hängst es bei getting mount patch ... was kanich tun
 
D

DrSnuggles

Neues Mitglied
imapjonny schrieb:
Bei mir hängst es bei getting mount patch ... was kanich tun
Die SD Karte entfernen ;) hat bei mir geholfen.
 
C

Cordezz

Erfahrenes Mitglied
imapjonny schrieb:
Bei mir hängst es bei getting mount patch ... was kanich tun
Oder z4root nehmen. Einfacher gehts nicht.
 
A

androididi

Stammgast
Cordezz schrieb:
Oder z4root nehmen. Einfacher gehts nicht.
Wäre vielleicht überzeugender, wenn wir wüssten, ob du einen Optimus One hast und es schon erfolgreich gemacht hast; wenn man auch von anderen gehört hätte, dass es bei ihnen auch so einfach ging; wenn der Optimus One auf der Kompatibilitätsliste von z4root stehen würde .... :winki:

Vielleicht erzählst du ja noch etwas dazu
Dieter
 
C

Cordezz

Erfahrenes Mitglied
Ja, ich habs selbst an einem P500 getestet. Sonst würde ich es nicht schreiben.
Was spricht dagegen, es einfach auszuprobieren?
 
S

schreibnix

Neues Mitglied
Also ich habe ein Optimus One und es hat bei mir einwandfrei funktioniert also ein klick dann führt er nen exploider aus installiert noch Superuser und startet neu und dann war ich root. Also so ungefähr ist das abgelaufen genauen Ablauf weiß ich nicht hat aber funktioniert und jetzt spiele ich viel mit root rum.

Gruß schreibnix
 
D

DrSnuggles

Neues Mitglied
z4root funktioniert bestens, auch auf dem LG P500 Optimus One.
Tester: Ich.

:)

EDIT: z4root gibts im market, für lau natürlich.
 
A

androididi

Stammgast
Merci - für die Statements :thumbup:
 
K

kirschm

Stammgast
Soeben getestet: Rooten mit z4root funktioniert einwandfrei mit dem LG P500... und BusyBox ist in der aktuellen Version von z4root auch schon gleich mit dabei...
 
A

andy572

Ambitioniertes Mitglied
Hi @all,

habe mein P500 auch gerooted, funktioniert auf Abfrage sogar nur temporär wenn man will - habe auch das probiert, funktioniert ebenfalls tadellos.

Frage an die Experten:
Ich hatte vor dem P500 eine HTC Magic Büchse: dort hatte ich erfolgreich Cyagon's CM6 drauf (alias Froyo) - und konnte dort diverse Änderungen vornehmen wie zB weiße Schrift in der Statusbar. Gibt es für sowas eine App oder muss man echt die framework-res.apk und *.odex-Files modifizieren ?