ROM auf Basis von V10E / 2.2.2

  • 48 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ROM auf Basis von V10E / 2.2.2 im Root / Hacking / Modding für LG Optimus One im Bereich LG Optimus One (P500) Forum.
M

MDK2412

Ambitioniertes Mitglied
Hab mir ein Custom-ROM auf Basis der aktuellen V10E Firmware gebastelt.

Zusätze:

Superuser-App
Busybox

Entfernte Apps:

Appadvisor
Aktualisierungs-Benachrichtigung
Facebook
Twitter
VZ
Xing

Weiter entfernt:

Bootsound
Sound für "Akku leer"

Ansonsten hab ich nichts dran gebastelt, da sich alles andere wie Launcher ändern etc. auch leicht im Betrieb machen lässt und somit weniger Risiko darstellt.

Das ROM funktioniert problemlos, darin sind offenbar die französischen Menütexte korrigiert (hab noch nicht alle Stellen abgeklappert, im Kalender ist es aber wohl so). Der Akku hat immer noch eine um Faktor 10 zu geringe Temperatur.

Ich habe vor dem Flashen keinen Wipe gemacht, daher sind alle Daten/Anwendungen noch intakt, nur paar Einstellungen wie etwa Tastenton beim Tippen waren wieder auf "default".

So hier mal der Link zum ROM:

http://dl.dropbox.com/u/23238610/signed_031111_103042.zip

Und hier der Link zur Prüfsumme:

http://dl.dropbox.com/u/23238610/signed_031111_103042.md5

Nur der Ordnung halber: Benutzung auf eigene Gefahr! Ich übernehme keinerlei Garantie dafür, dass dieses ROM bei jemand anderem als bei mir funktioniert!

Einspielen des ROM wie bekannt sein sollte mittels Custom Recovery.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
de-coder

de-coder

Ambitioniertes Mitglied
Und (wo) stellst du das zur Verfügung?

Gleich eine Frage in die Runde: geht es überhaupt, die V10e (2.2.2) zu rooten oder auch wieder die 10c aufzuspielen, wenn die Rootrechte durch ein Update verloren wurden???
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MDK2412

Ambitioniertes Mitglied
Wenn mir jemand einen Tipp gibt, wo man am einfachsten eine so große Datei (knapp 100 MB) hochladen kann, oder das sogar übernehmen könnte, kann ich das ROM gerne zur Verfügung stellen.
Rooten geht bei der Android-Version 2.2.2 offensichtlich nicht NACHTRÄGLICH, da die bekannten Methoden auf einer inzwischen behobenen Sicherheitslücke beruhten. Wenn man die Superuser-App aber VORHER in ein selbstgebautes ROM integriert (mit der Anleitung von hier: [HOWTO] Cook your custom rom for LG P500 - xda-developers), klappt alles wieder. Nur daher habe ich überhaupt eines selbst gebastelt, denn ohne Root-Zugang machts keinen Spaß :).
Die bisher einzige echte "Macke" scheint zu sein, dass im Landscape-Modus die Lautstärketasten nicht angepasst werden, also "laut" ist "links", "leiser" ist "rechts". Etwas ungewohnt, aber eigentlich harmlos.
 
C

Cordezz

Erfahrenes Mitglied
Bei der V10A kann man, obwohl die Displaysperre aktiv ist, durch langes Drücker der Ein/Austaste zu dem Flugmodus/Ausschaltmenü gelangen. Ist das immer noch so? Oder kann man das irgendwie verhindern?
 
norbert

norbert

Ehrenmitglied
zwecks hochladen: wie wäre es mit Dropbox? Da bekommst du mind. 2GB Onlinespeicher, der so auch recht praktisch ist :)

kannst auch gern den Link aus meiner Sig nehmen, mußt aber natürlich nicht :D
 
de-coder

de-coder

Ambitioniertes Mitglied
Also kann ich eine V10C oder gemoddete V10E wieder aufspielen über die bekannten Wege?! - Wäre ja cool ...

Dann warte ich mal auf deine Version ... :thumbsup:
 
M

MDK2412

Ambitioniertes Mitglied
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
de-coder

de-coder

Ambitioniertes Mitglied
Sorry, aber ist das DIE Anleitung?

ROM installieren

Das Zip-File des ROMs in das Hauptverzeichnis der Speicherkarte kopieren. NICHT entpacken!

* Wenn noch nicht geschehen, in den Recovery Modus starten (HOME+VolumeDown+Power)
* Menüpunkt "Flash zip from sdcard" wählen
* Aus der Liste das Zip-File mit dem ROM wählen
* Mit Menütaste das flashen bestätigen
* Telefon rebooten (Reboot system now)

UND: Ich las, das Custom Roms nur bei vorhandenen Rootrechten eingespielt werden können, oder wird dei MOD wie ein Original behandelt?

Hintergrund: Ich habe mein gerootetes P500 auf v10e (2.2.2) geupdatet und root ist weg!
 
norbert

norbert

Ehrenmitglied
genau. DIE Anleitung.

es handelt sich um ein Custom-Rom. Wenn du kein Root mehr hast, mußt du dieses wieder herstellen.
Bedeutet in deinem Fall leider, daß du noch warten mußt bis das beim neuen LG-Rom möglich ist :(
 
M

MDK2412

Ambitioniertes Mitglied
de-coder schrieb:
UND: Ich las, das Custom Roms nur bei vorhandenen Rootrechten eingespielt werden können, oder wird dei MOD wie ein Original behandelt?

Hintergrund: Ich habe mein gerootetes P500 auf v10e (2.2.2) geupdatet und root ist weg!
Upgedatet mit der offiziellen LG-Software, stimmts?

Custom ROMs kann man nur mit einem Custom Recovery einspielen. Und das Custom Recovery flashen geht wiederum geht nur mit Root-Rechten.

Originale LG-Updates im .kdz-Format hingegen nur mit der LG-Software. Die wiederum kann keine Custom ROMs im .zip-Format einspielen...

Aufgrund Deines Posts muss man leider davon ausgehen, dass Du noch nicht genügend verstanden ha(tte)st, wie das Ganze funktioniert. Ich empfehle Dir daher, erstmal alles zum Thema Custom Recovery / Custom ROM zu lesen, bevor Du dich an weitere Versuche machst. Ansonsten hast Du ruckzuck Dein Telefon ge-"bricked".

Denn nach dem Update auf 2.2.2 müsstest du zuerst mal wieder eine ältere Firmware einspielen, die auf 2.2 basiert. Was ohne Root wiederum nicht ohne Weiteres geht... und das ist mit 2.2.2 derzeit schlicht nicht möglich.

Genau daher habe ich ja erst beschlossen, selbst ein ROM zu bauen...
 
de-coder

de-coder

Ambitioniertes Mitglied
Ich habs nun wieder auf die V10C gebracht und geroutet. Dann steht einem Versuch mit deinem CustomRom ja nichts mehr im Weg.

Leider steht in Beiträgen oder Anleitungen oft nur die halbe Wahrheit. Beispiel: Recovery-Mode

Der eine schreibt (Tasten x,y,z drücken ...), der andere genauer, wann sie wieder loszulassen sind (und das ist entscheidend).

Oder: "Flash zip from sdcard" wählen ... Diesen Punkt habe ich gar nicht. Offenbar kann nur eine update.zip eingespielt werden und man muss das CRom vorher umbenennen ?!

Fazit: Lesen bildet :winki:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MDK2412

Ambitioniertes Mitglied
de-coder schrieb:
Leider steht in Beiträgen oder Anleitungen oft nur die halbe Wahrheit. Beispiel: Recovery-Mode

Der eine schreibt (Tasten x,y,z drücken ...), der andere genauer, wann sie wieder loszulassen sind (und das ist entscheidend).

Oder: "Flash zip from sdcard" wählen ... Diesen Punkt habe ich gar nicht. Offenbar kann nur eine update.zip eingespielt werden und man muss das CRom vorher umbenennen ?!

Fazit: Lesen bildet :winki:
Richtig, aber Du hast leider offenbar immer noch nicht annähernd alles (ganz?) gelesen, was wichtig wäre, sonst würdest Du nicht so halb fragen, ob man das Custom ROM in update.zip umbenennen muss... Z.B. scheint Dir der Unterschied zwischen dem serienmäßigen und einem Custom Recovery überhaupt nicht klar zu sein. Nur letzteres hat die genannten Menüpunkte. Das serienmäßige startet nur ein Rücksetzen auf Werkseinstellung und löscht die Benutzerdaten (im Wesentlichen...). Kein Beinbruch, aber doch sehr lästig, wenn man kein Backup hat.

Ich empfehle Dir daher nochmals dringend, erstmal alles zu lesen und zu verstehen, was damit zusammenhängt. Das betrifft die adb-shell, den Befehl "flash_image", Custom Recovery und Custom ROM. Ohne das alles richtig verstanden zu haben, besteht die sehr große Chance, dass Du dein Telefon zum Briefbeschwerer machst!

Insbesondere den folgenden Thread bitte GANZ lesen, denn da steht unter anderem einiges drin, was man FALSCH machen kann und wie man das verhindert: [DEV] Custom Recovery P500/Thunderg - xda-developers

In der c't 04/2011 waren auch zwei sehr gute Artikel dazu drin, Seite 128 und 134.
 
de-coder

de-coder

Ambitioniertes Mitglied
du hast Recht ... Danke!
 
S

sirob

Ambitioniertes Mitglied
Habe gerade dieses rom über mein standard 2.2er installiert.
Es läuft alles einwandfrei! Alle Programme und Einstellungen sind erhalten geblieben (hab nur den dalvik gewiped).

Danke für das ROM! :thumbsup:
 
M

MDK2412

Ambitioniertes Mitglied
sirob schrieb:
Habe gerade dieses rom über mein standard 2.2er installiert.
Es läuft alles einwandfrei! Alle Programme und Einstellungen sind erhalten geblieben (hab nur den dalvik gewiped).

Danke für das ROM! :thumbsup:
Gern geschehen.

Vielleicht kannst Du nach einer Weile auch etwas dazu sagen, wie der Energieverbrauch aussieht. Bei mir hat sich nichts geändert, allerdings muss man beachten, dass manche Systemeinstellungen nach dem Update zurückgesetzt waren, z.B. Wifi ausschalten bei Bildschirm aus. Die muss man natürlich wieder auf geringen Energieverbrauch trimmen bzw. für einen sinnvollen Vergleich auf die vorherigen Einstellungen setzen.

Die Aussagen im Parallel-Thread zu angeblich stark erhöhtem Energieverbrauch kann ich nicht nachvollziehen, aber vielleicht liegts am nicht mehr vorhandenen Root-Zugang beim Stock-Update V10E. Andere Gründe kann es meiner Ansicht nach nicht haben.

Wäre daher schön, wenn Benutzer meines ROM sich dazu äußern, um hier Legendenbildung vorzubeugen. Ich bitte auch zu beachten, dass 2.2.2 immerhin massive Sicherheitslücken behebt (sonst ginge ja rageagainstthecage noch!) und insofern ein "ich geh wieder auf V10A zurück" zumindest zu überdenken wäre... Gerade daher hab ich ja ein gerootetes V10E-ROM gebaut.
 
S

sirob

Ambitioniertes Mitglied
MDK2412 schrieb:
, dass manche Systemeinstellungen nach dem Update zurückgesetzt waren, z.B. Wifi ausschalten bei Bildschirm aus. Die muss man natürlich wieder auf geringen Energieverbrauch trimmen bzw. für einen sinnvollen Vergleich auf die vorherigen Einstellungen setzen.
Sollte ich da noch was umstellen?

Ich lade gerade das Handy auf und dann werde ich mal berichten, wie lange der Akku hält.
 
de-coder

de-coder

Ambitioniertes Mitglied
Ich habs nun auch draufbekommen, war ja doch recht simpel (nach Lesen der Anleitungen :laugh:) und werden nach Neueinrichtung mal berichten ...
 
M

MDK2412

Ambitioniertes Mitglied
sirob schrieb:
Sollte ich da noch was umstellen?

Ich lade gerade das Handy auf und dann werde ich mal berichten, wie lange der Akku hält.
Das war nur als Beispiel gedacht, um zu illustrieren, dass pauschale Aussagen wie "Boa seit V10E geht der Akku viel schneller leer..." vielleicht auch daran liegen können, dass Stromspareinstellungen durch das Update zurückgesetzt wurden. Das dann mit dem Zustand vorher zu vergleichen macht ersichtlich wenig Sinn... Auch macht es keinen Sinn, ein gerootetes P500 mit z.B. per OverclockWidget / SetCPU gesteuerter Runtertaktung im Ruhemodus, die bei mir sehr viel gebracht hat, mit einem root-losen P500 mit V10E ohne Runtertaktung zu vergleichen.

Ich bin daher gespannt auf die Berichte von anderen, bei mir ist kein Nachteil der V10E festzustellen bisher.
 
S

sirob

Ambitioniertes Mitglied
MDK2412 schrieb:
... dass Stromspareinstellungen durch das Update zurückgesetzt wurden. Das dann mit dem Zustand vorher zu vergleichen macht ersichtlich wenig Sinn...
Wo gibt es denn da Stromspareinstellungen?
Ausser WLAN an/aus scannen ja/nein gibts ja da nicht viel.
Oder kommt man da nur mit adb ran?
 
M

MDK2412

Ambitioniertes Mitglied
sirob schrieb:
Wo gibt es denn da Stromspareinstellungen?
Ja die Option ist gut versteckt, um es so zu formulieren :). Unter Einstellungen -> Wi-Fi Einstellungen und dann Menütaste, Erweitert, Wi-Fi Standby-Richtlinie.