1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. awesomefail, 14.05.2012 #1
    awesomefail

    awesomefail Threadstarter Neuer Benutzer

    Ich hatte jetzt eine weile CM7.2 auf meinem MB525 und war zufrieden damit. Jetzt wolllte ich mal CM9 ausprobieren. Da an mereren Stellen gewarnt wird von CM7.2 nach CM9 zu upgraden, hab ich mir schnell:thumbdn: mal die offiezielle .sbf runtergeladen und geflashed. Wie es eben ist wenn man mal eben was machen will, hab ich natürlich eine Defy+.sbf geflashed (DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-132_BLUR_SIGN_SIGNED_USADEFYEMARAB1B8RTDE004.0R_PDS03C_USAJRDNGIBRRTDACH_P018_A019_M002_HWp3_WIG148149_Service1FF.sbf)

    Dank der Anleitung hier im forum (https://www.android-hilfe.de/forum/...-orginale-motorola-roms-auf-froyo.201657.html) hab ich mein defy jetzt wieder auf 2.2

    jetzt wollte ich CM9 raufspielen, indem ich von der China-rom aus nicht das System-backup nutzen, sondern einen Factory-reset mache, danach CM9-nightly installiere, danach den 2.3 Kernel ud dann die gapps. Danach habe ich denk Dalvik-cache gewiped und auf reboot gedrückt. Danach hing das Defy im Bootvorgang?(lese -> rotes M) fest.

    Meine Frage ist jetzt:
    Ist es überhaupt möglich um von der China-rom aus CM9 raufzuspielen?
    wenn ja
    Was mach ich falsch?

    mvg, Carl
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Defy+ mit CM 11- kein Root möglich / Bootmenü nicht zugänglich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy 18.08.2017
Du betrachtest das Thema "Defy mit Defy+ geflashed und sitze auf China rom vest." im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Defy",