1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Johan, 09.05.2012 #1
    Johan

    Johan Threadstarter Android-Lexikon

    Diesen Beitrag sollte man IMHO sticky setzen.

    SuperOneClick ist ein .NET 2.0 Programm! Dies wird hier leider nirgendwo erwähnt. Normalerweise hat man .NET ja sowieso installiert. Aber auf meinem Notebook habe ich es noch nicht installiert gehabt und dann bricht SuperOneKlick mit einer Fehlermeldung, dass es nicht initialisiert werden konnte (Fehlercode 0xc0000135) ab.

    Ob man auch gleich eine höhere Version (was ist zur Zeit die aktuellste für 32-Bit-Windows) installieren kann, weiß ich nicht.
     
  2. molex, 09.05.2012 #2
    molex

    molex Ehrenmitglied

    Danke für den Hinweis aber das steht bereits im Opener dieses Threads :cool2:
     
    Johan gefällt das.
  3. Johan, 09.05.2012 #3
    Johan

    Johan Threadstarter Android-Lexikon

    Tatsächlich! Aber so weit unten, habe ich glatt übersehen - man muss ja so viel lesen, um ein Custom ROM zu flashen...

    Habe gerade CM7 installiert, und neu gebootet. Aber es bootet jetzt schon über 15 Minuten und es ist nur das CM7-Logo mit einem Kreis und rotierendem Pfeil darin zu sehen. Ist das normal?

    Hat sich erledigt. Habe den Akku rausgenommen und noch mal gebootet. CM7 ist da :)

    ENDLICH, jetzt noch die Google-Apps installieren und dann freuen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2012
  4. RATTAR, 10.05.2012 #4
    RATTAR

    RATTAR Gast

  5. Johan, 11.05.2012 #5
    Johan

    Johan Threadstarter Android-Lexikon

    Es läuft jetzt alles :) Hatte beim ersten mal den Fehler gemacht, CWR zu installieren. Der war natürlich nach dem Einspielen des CM7 weg, habe ihn dann unter CM7 noch mal installiert, dann bootete es nicht mehr.

    Also noch mal Froyo über den normalen DEFY-Bootloader (EIN-Taste+Lautstärke+-Taste NICHT Lautstärke--Taste[!]) installiert (in dem Original-DEFY-Bootmanager kann man das DEFY über USB verbinden :)), gerootet, 2ndInit (enthält CWR) installiert und überlebt die Installation von CyanogenMod :) Jetzt läuft alles, die wichtigsten Apps sind installiert und konfiguriert - ein Traum.

    Link zu 2ndInit. Ich glaube, nach dem Download habe ich das .zip-Archiv in .apk geändert ("Umbenennen" mit dem Windows Dateimanager), auf die SD-Karte kopiert und mit dem Datei-Manager von QuickOffice (ist bei Froyo dabei) aufgerufen und installiert.

    EDIT:
    Wenn 2ndInit (manchmal SndInit oder sndInit genannt) installiert ist, schaltet man das DEFY an, wartet bis die LED blau aufleuchtet und drückt dann sofort die Lautstärke-Leise-Taste. Dann kommt sofort das 2ndInit-Menü in dem man diverse Sachen machen kann und vor allem den originalen DEFY-Bootloader (mit dem man nur originale Motorola-ROMs einspielen kann) oder den CWR-Bootloader (kann beliebige, auch unsignierte ROMs installieren) aufrufen kann (von beiden kommt man aber nicht mehr ins 2ndInit-Menü zurück, man muss neu booten).
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2012
    many1208 gefällt das.
  6. molex, 11.05.2012 #6
    molex

    molex Ehrenmitglied

    Edit/ Zum Thema Rooten geht es dann HIER bitte weiter.




    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2012
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.