Nexus One Root - How-To

  • 585 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nexus One Root - How-To im Root / Hacking / Modding für Nexus One im Bereich Google Nexus One Forum.
M

mac63

Neues Mitglied
nexusoner schrieb:
zur info

rooten mit superoneclick funktioniert auch mit frg83g android 2.2.2 :)

sent from my nexus one - using tapatalk

# angebissene äpfel faulen schneller #

bei mir bleibt er bei warten auf gerät hängen...???was mache ich falsch???

DANKE !
 
K

kishu

Fortgeschrittenes Mitglied
Jo hatte ich heut auch,

ist wohl immer ein Treiberproblem, wenn das N1 im Fastboot am PC hängt den Gerätemanager öffnen,

Nexus deinstallieren, dann kann man neu installieren und da waren bei mir 2 zur Auswahl, und der Treiber von HTC ließ sich dann mit Fastboot nutzen.

Probiers mal

Greetz
 
Z

zobi

Ambitioniertes Mitglied
Hmmm versuche grade das Nexus zu rooten. Hab es von der Reperatur wieder gelocked zurück bekommen und will es nun wieder aufmachen.

ABer trotz neuesten USB-Treiber findet will er fastboot nicht installieren.

Also nach Eingabe des Befehls kommt vom Telefon keine Reaktion :?

Ne Ahnung was das sein könnt ???

Also beim Draufspielen das device zu deinstallieren klappt nicht. Habe schon ein paar Treiber aussem Netz ausprobiert.
Habe auch das SDK drauf. aber naja :/
 
Zuletzt bearbeitet:
Skorge

Skorge

Ambitioniertes Mitglied
Wär hilfreich wenn du deinen genauen Vorgang beschreiben könntest.
Vielleicht würde man dann sehen was du falsch gemacht hast :winki:
 
Z

zobi

Ambitioniertes Mitglied
Ich starte das N1 im Bootloader... Fastboot udn adb hab ich alles installiert.
naja und wenn ich dann über die CMD, den fastboot-befehl eingebe, kommt halt das typische "waiting for device", scheint ja wieder ein USB-Problem zu sein.

Aber habe irgendwie nicht die richtigen Treiber. Wobei ich glaube, dass ich eigentlich recht aktuelle drauf habe.
Habe übrirgens Radio 5.12.00.08 und hboot 0.35.0.17 (Bootloader war schon mal zu, hat HTC aber wieder geschlossen, nachdem ich es dort reparieren lassen habe)
 
6

69reichertm

Erfahrenes Mitglied
Hallo

Gibt es schon ein ROOT für das Gingerbread ROM OTA ?

Liebe Grüße

M.
 
XN04113

XN04113

Erfahrenes Mitglied
brahma schrieb:
Hm, als App glaub ich noch nicht. Aber das soll klappen: SuperOneClick v1.7
Hatte ich gleich nach Erscheinen der 2.3.3 probiert - geht bei mir nicht!
 
brahma

brahma

Erfahrenes Mitglied
Hm, schade! Hast du nen Custom-Recovery im Einsatz?
 
XN04113

XN04113

Erfahrenes Mitglied
nein
 
E

E71 Fan

Neues Mitglied
Bei mir funktioniert dass unlocken des Bootloaders, allerdings habe ich ein Problem mit der Datei /system/etc/install-recovery.sh
die wohl dafür sorgt, dass nach Schritt 2 (Einspielen des Custom-Roms) der beschriebenen Anleitung immer wieder bei Neustart das alte Rom zurückgeschrieben wird.

Mag mir jemand beschreiben, wie ich diese Datei via Mac OSX so ändere/lösche/umbenenne, sodass ich mit dem rooten fortfahren kann? Ich habe hier leider noch nichts dazu gefunden, nur den Hinweis auf das Problem entdeckt

( https://www.android-hilfe.de/forum/...r-fragen-zum-thema-vf-nexus-rooten.54030.html )

Vielen Dank und beste Grüße.

Edit: Ich kann sie zumindest mit dem Shell-Commander (was ich als App übrigens recht nett finde) auch nicht umbenennen. Auch der su-Befehl wird nicht angenommen. Weiß jemand, wo was schief gelaufen ist? Unlocked ist das N1, jedenfalls bekomme ich das geöffnete Vorhängeschloss beim Starten angezeigt.
Danke nochmal.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

puma1515

Neues Mitglied
Hallo Leute,
ich habe meinen N1 mit der methode von Pupy auf GRJ22, 2.3.4, Aktualisiert.
Und jetzt brauche ich wieder Root-Rechte, mit was?
Das SuperOneClickv1.7-ShortFuse von Pupy funktioniert bei GRJ22 nicht.
Die Methode SeraphimSerapis verstehe ich nicht so recht (Schritt1)
Gibt es etwas anderes?

Danke!
 
S

schoefaz

Neues Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
meckergecko

meckergecko

Stammgast
Vor dem Problem stand ich kürzlich auch, 2.3.4 musst du erst downgraden.
Hier ist das Downgrade.
 
S

schoefaz

Neues Mitglied
WIe wird das gemacht - ich nehme an entpacken und dann eins nach dem anderen flashen?

Danke für Info schonmal vorab
richie
 
meckergecko

meckergecko

Stammgast
nicht entpacken. Einfach auf die SD Karte kopieren und in den Bootloader starten. Warten bis das "Update" überprüft wurde und dann bestätigen.
 
S

schoefaz

Neues Mitglied
SamVimes schrieb:
Vor dem Problem stand ich kürzlich auch, 2.3.4 musst du erst downgraden.
Hier ist das Downgrade.
SamVimes schrieb:
nicht entpacken. Einfach auf die SD Karte kopieren und in den Bootloader starten. Warten bis das "Update" überprüft wurde und dann bestätigen.
Tja, damit bekomme ich wieder 2.2.1 - bekam ich, um genau zu sein. :sneaky:

Gingerbread wollte ich eigentlich schon haben... :cool2:
 
meckergecko

meckergecko

Stammgast
schoefaz schrieb:
Tja, damit bekomme ich wieder 2.2.1 - bekam ich, um genau zu sein. :sneaky:

Gingerbread wollte ich eigentlich schon haben... :cool2:
Wo ist das Problem? Jetzt nimmst du Gingerbreak oder SuperOneClick und rootest, flasht ein custom recovery und ein Rom deiner Wahl ;) Dann hast du root und Gingerbread. Downgrade auf 2.3.3 habe ich ausprobiert, klappt nicht. Das verlinkte File ist das einzige, was mich aus der root-Sackgasse rausgebracht hat.
 
kripparon

kripparon

Ambitioniertes Mitglied
Ist es möglich den Bootloader aufzumachen, ohne dass das Schloss beim Starten sichtbar wird?