Endlosschleife nach SuperOneClick

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Endlosschleife nach SuperOneClick im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Tab im Bereich Samsung Galaxy Tab Forum.
max.maus

max.maus

Neues Mitglied
hallo zusammen,
eigentlich wollte ich, nachdem z4root mit der akuellen firmware nicht mehr funktioniert, mit superonclick mein gt rooten.
klappt auch. nur danach bekomme ich ständig im abstand von sekunden eine fehlermeldung, dass irgend ein zugriff auf eine 'calendars' datei nicht klappt und ein beenden erzwungen wird. hilft nur noch ein hard-reset über die hardware tasten.
da dadurch superonclick ausscheidet, brauche ich an anderes rooting programm.
am liebsten eines, das ähnlich einfach zu bedienen geht wie z4root und mit dem hoffentlich nicht der gleiche mist nach dem rooten passiert.
hat einer einen tipp für mich?

gruss, thomas

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
max.maus

max.maus

Neues Mitglied
Ja, ist die 1.7!
Ich hatte auch gehofft, dass es vielleicht eine neuere Versionsnummer gibt.
Kannst du mir ein anderes Programm als SOC empfehlen?
LG, Thomas

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
rolituba

rolituba

Ehrenmitglied
... leider nicht, aber da schon mehrere benutzer probs (bei jmg) mit dem rooten haben/hatten wirds nicht lange dauern, bis es ein update gibt!
 
woffu22

woffu22

Fortgeschrittenes Mitglied
Soc geht bei mir mit jmg gar nicht, wartet ewig aufs Tab und das wars dann.
Wie ging das bei dir?

Sent from my GT-P1000 using Tapatalk
 
max.maus

max.maus

Neues Mitglied
Ich löschte im Gerätemanager die Treiber für das Galaxy Tab, steckte die es per USB wieder an udn liess die neuen Treiber installieren.
Danach funktioniert SOC problemlos.

Allerdings gingen danach die Probleme erst richtig los, einer Kalender-Datei wurde nicht mehr gefunden und das gerät verfiel in eine Endlosschleife die nur durch einen Hardware-Reset zu unterbrechen war.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
 
Latti

Latti

Erfahrenes Mitglied
du kannst auch manuell rooten, so gehts immer!

du brauchst eine adb verbindung und dann noch rageagainsthecage, su und superuser.apk alle aus der SOC zip.

1. tab in den recovery modus und mit usb verbinden

2. ins verzeichnis von adb und den dateien in einer kommandozeile wechseln

3. adb push rageagainstthecage /tmp/

4. adb push su /tmp/

5. adb push superuser.apk /tmp/

6. adb shell

7. cd tmp

8. chmod 755 rageagainstthecage

9. ./rageagainstthecage

10. mount -o remount,rw -t rfs /dev/block/st19 /system

11. mv /tmp/su /system/bin/su

12. mv /tmp/superuser.apk /system/app/superuser.apk

13. chmod 755 /system/app/superuser.apk

13. chmod 755 /system/bin/su

und dann ists gerootet!

lg latti
 
woffu22

woffu22

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke, habe die adb treiber endlich gefunden. Nach löschen selbiger ging auch soc ohne Probleme, keine Endlosschleifen, aber immerhin titanium backup.
Jetzt muss ich noch rausfinden, wie ich von dieser gelockten Version wieder wegkomme, ohne mehrmals zu flashen, das will ich nicht, das Risiko für 1 x reicht.

Sent from my GT-P1000 using Tapatalk