Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Kernel bauen / booten? Fastboot? Odin?

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kernel bauen / booten? Fastboot? Odin? im Root / Hacking / Modding für Samsung Spica im Bereich Samsung Galaxy Spica (I5700) Forum.
C

cosinus

Neues Mitglied
Hi Spica-Hacker's,

kurze Anfänger-Frage:
Wo finde ich am besten info's um einen eigenen Kernel zu bauen und zu booten? Ich habe schon google gefragt, lande aber immer auf russischen Seiten :confused:

Unter Open Source - Samsung Mobile gibt es offenbar den Spica Kernel. Wer hat denn bereits einen Kernel gebaut?

Muss dieser Kernel via Odin geflashed werden oder gibt es fastboot um den Kernel extern zu booten und damit das Risiko zu vermeiden das Handy mit einem unbrauchbaren Kernel für immer in einen Briefbescherer zu verwandeln. Mit google finde ich fastboot leider nur für das Galaxy aber nicht fürs Spica.



Cheers,
Cosinus
 
D

dogeatdog

Neues Mitglied
Hi, sher interessante Frage. Würde mich auch interessieren - suche Infomaterial um aus einer offiziellen Firmware meine eigene custom Modded Firmware zu machen (root mit busybox finde ich interessant, iptables firewall sowie apps2sd)

gibt es dort gute Dokus, Seiten zum Ein-/Nachlesen?
 
A

Aschenbecher

Fortgeschrittenes Mitglied
dogeatdog schrieb:
Hi, sher interessante Frage. Würde mich auch interessieren - suche Infomaterial um aus einer offiziellen Firmware meine eigene custom Modded Firmware zu machen (root mit busybox finde ich interessant, iptables firewall sowie apps2sd)

gibt es dort gute Dokus, Seiten zum Ein-/Nachlesen?
Iqtables unterstützt der kernel nicht. ansonsten sind moddinginfos zum spica rar, besonders hier im Forum scheint es mehr Leute mit fragen als mit antworten zu geben. das wichtigste kann man allerdings in faq Bereich des samdroid Forums nachlesen.
 
C

cosinus

Neues Mitglied
Offenbar ist das Samsung Spica und Samsung Moment technisch relativ ähnlich und für's Moment gibt eine aktive Community:
Android 1.5 Kernel/ROM/Root Development
Rooting - Samsung Moment Forum

Als Anfänger werde aber zunächst versuchen ein paar user-land programm (e.g. busybox) durch den cross-compiler zu jagen und als Linux-fan will ich halt sehr gerne auf Odin verzichten also wäre fastboot besser für mich.
 
A

Aschenbecher

Fortgeschrittenes Mitglied
jo und der kernel des spica unterstützt keine iptables. die Info müsste ich aus dem xda-developer Forum haben. die selbe fehlermeldung kommt auch wenn man versucht droid wall zu starten. ob man das nachträglich in den kernel einbauen kann weiss ich nicht, zumindest wird man dafür sehr gute Linux und programmierkenntnisse benötigen ;)
Das selbst kompilieren des kernels geht aber auf jeden fall.
 
D

dogeatdog

Neues Mitglied
Aschenbecher schrieb:
jo und der kernel des spica unterstützt keine iptables. [...] Das selbst kompilieren des kernels geht aber auf jeden fall.
Verdammt -.-

Hast du das gemacht? Vielleicht hast du ja gute Links zu Anleitungen in deinen Bookmarks? :)
 
J

joyride

Erfahrenes Mitglied
Für den 2.1 Kernel sind noch keine Samsung Sourcen verfügbar.
Als erstes wirst du es im Samdroid Forum erfahren.
Bernd
 
C

cosinus

Neues Mitglied
Aus obigem Link habe ich heute Mittag das File GT-I5700_OpenSource_Update2.zip
gefunden. Leider ist das ganze 2GB groß (deutlich größer als vorher), so dass ich immer noch am Downloaden bin (Samsungs Internetverbindung ist etwas langsam).
Ich hoffe dies ist ein 2.1'er Kernel (Linuix version 2.6.29), bei 2 GB sollte aber noch etwas mehr verpackt sein (? Osterei ?). Wenns der 2.1'er Kernel ist haben die Jungs von Samdroid vermutlich als erstes einen lauffähigen mod-Kernel.
 
D

dogeatdog

Neues Mitglied
cosinus schrieb:
Aus obigem Link habe ich heute Mittag das File GT-I5700_OpenSource_Update2.zip
gefunden. Leider ist das ganze 2GB groß (deutlich größer als vorher), so dass ich immer noch am Downloaden bin (Samsungs Internetverbindung ist etwas langsam).
Ich hoffe dies ist ein 2.1'er Kernel (Linuix version 2.6.29), bei 2 GB sollte aber noch etwas mehr verpackt sein (? Osterei ?). Wenns der 2.1'er Kernel ist haben die Jungs von Samdroid vermutlich als erstes einen lauffähigen mod-Kernel.
Cool, halt uns mal auf dem Laufenden
Würde mich auch über ein kleines HOWTO oder gute Dokumentation zum Kernel Backen freuen
 
A

Aschenbecher

Fortgeschrittenes Mitglied
jo der kernel source ist nun verfügbar, und die ersten mods erschienen. denke da werden noch einige nette sachen in nächster Zeit kommen ;)
 
V

vm1000

Neues Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
markus75

markus75

Stammgast
vm1000 schrieb:
Also ich es mir über den LkMod v. 2.5.1 based on JCE [EN] [upd: 03/30] drüber geflasht und meine Daten sind immer noch alle da und selbst Apps2SD funktioniert problemlos.


Da kann ich nur ein Lob an LeshaK aussprechen für diese Meisterleistung.
Leshak rät allerdings

remove or rename /system/etc/install-recovery.sh before install LK2.01

hast du das gemacht ?
 
V

vm1000

Neues Mitglied
markus75 schrieb:
Leshak rät allerdings

remove or rename /system/etc/install-recovery.sh before install LK2.01

hast du das gemacht ?
ja, das habe ich gemacht
 
markus75

markus75

Stammgast
alles klar, ich mach auch gleich ...
 
B

benjy

Neues Mitglied
habs auch drauf, funktioniert einwandfrei!