Goldcard OHNE WMdevice oder Linux

  • 118 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Goldcard OHNE WMdevice oder Linux im Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1 im Bereich T-Mobile G1 Forum.
Kino Joe

Kino Joe

Stammgast
Danke habs schon bekommen.

Leider schaltet der Farbige zu kurz auf den Grauen und wieder zurück auf den Farbigen Screen.

Was habe ich falsch gemacht??
Ich kann das update nicht starten.

Gruß:Kino Joe
 
Zuletzt bearbeitet:
Phantom-Lord

Phantom-Lord

Erfahrenes Mitglied
Ich habe ein kleines Programm geschrieben, welches den zweiten Schritt aus Tesafilms Anleitung automatisiert.
Weiters wurde der Goldcard-Request hinzugefügt.

Link
 
Denyseus

Denyseus

Neues Mitglied
Kino Joe schrieb:
Danke habs schon bekommen.

Leider schaltet der Farbige zu kurz auf den Grauen und wieder zurück auf den Farbigen Screen.

Was habe ich falsch gemacht??
Ich kann das update nicht starten.

Gruß:Kino Joe
hi,

hatte das gleiche Problem, lag bei mir daran das ich die SD-Karte nicht als Fat32 sondern nur als Fat formatiert hatte.

Gruß Dennis
 
Kino Joe

Kino Joe

Stammgast
Hallo Denyseus !!

Danke für die Info,jetzt hat es funktioniert.

Gruß:Kino Joe
 
Kino Joe

Kino Joe

Stammgast
Danke Leute ,
für die ganzen infos und links !
hat alles geklappt !
*freu*
 
T

Tesafilm

Neues Mitglied
Phantom-Lord schrieb:
Ich habe ein kleines Programm geschrieben, welches den zweiten Schritt aus Tesafilms Anleitung automatisiert.
Weiters wurde der Goldcard-Request hinzugefügt.

Link
Echt gut gemacht! koole sache ^^ aber das weiterzubauen dass es die CID selber ausließt wird schwer da die meißten cardreader unter windows eine falsche CID ausgeben...
Aber echt gute Arbeit ;-)

Schreibt die .exe die du zum "Goldcard.img auf SD machen" gebastelt hat das Goldcard.img auch ins filesystem der SD oder packt es sie nur drauf? habs noch nicht getestet, nur angeguckt :o
 
Phantom-Lord

Phantom-Lord

Erfahrenes Mitglied
Dass das Auslesen der CID unter Windows ein Problem ist habe ich auch schon herausgefunden.

Eine Lösung wäre, dass jemand ein APK schreibt, dass die CID als serial.txt auf dem Android speichert. Also folgenden Befehl ausführt:
Code:
cat /sys/class/mmc_host/mmc1/mmc1:*/cid > /sdcard/serial.txt
Ich könnte das Programm so erweitern, dass die txt-Datei ausgelesen wird.

Die Goldcard erhält man als img per Mail. (Ist ein Request an Welcome to QMAT - QC Mobile Analyzer)


Da dd auch für Windows erhältlich ist, könnte ich in das Programm eine GUI integrieren.
Man speichert das Image auf der Festplatte ab und wählt das G1 als Ziel und dd wird ausgeführt.
Die Frage ist, ob dd unter Windows korrekt ausgeführt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Phantom-Lord

Phantom-Lord

Erfahrenes Mitglied
Habe das Programm erweitert, jetzt kann man das Goldcard-Image auf die SD-Karte spielen.

LINK


Hier ein paar Bilder:

SD-Karte


goldcard.img


NoName



Es gibt noch ein Problem mit der Übergabe von Pfaden mit Leerzeichen an dd. Habe heute aber keine Zeit das zu Lösen, vl. Morgen.




Das Aufspielen einer FW wurde noch nicht getestet. Komme erst Morgen bzw. Mitte der Woche dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrhide

Neues Mitglied
DANKE für die super Anleitung, habe es nun auch endlich geschafft mein G1 zu rooten!!!!
 
S

seashell82

Ambitioniertes Mitglied
Tesafilm schrieb:
6. Abschreiben! ohne Fehler ;-)
Hi!

Vielen Dank für die große Hilfe,
kleiner Tip: Ich habe mir den CID markiert und per Email an mein Outlook gesendet... das erspart das Abschreiben :).

LG
 
Phantom-Lord

Phantom-Lord

Erfahrenes Mitglied
Phantom-Lord schrieb:
Habe das Programm erweitert, jetzt kann man das Goldcard-Image auf die SD-Karte spielen.

LINK


Hier ein paar Bilder:

SD-Karte


goldcard.img


NoName



Es gibt noch ein Problem mit der Übergabe von Pfaden mit Leerzeichen an dd. Habe heute aber keine Zeit das zu Lösen, vl. Morgen.




Das Aufspielen einer FW wurde noch nicht getestet. Komme erst Morgen bzw. Mitte der Woche dazu.


Die Übergabe von Pfaden mit Leerzeichen habe ich noch schnell gelöst.
 
T

Tesafilm

Neues Mitglied
Wow! Schön gemacht ;) Top
 
S

seashell82

Ambitioniertes Mitglied
Hi Leute,

bin kurz vorm Verzweifeln. Ich habe haarklein alle Schritte genau befolgt wie hier beschrieben.

- sowohl das Verfahren mit dem Hexeditor als auch
- mit flashnul als auch mit
- PhantomLords Software.

Keine funktioniert... bei Flashnul und der Software ist die SD karte nicht mehr lesbar, bei der Hex-Methode bekomme ich im Bootloader ein "Not Allow".

Ich denke es müsste an der Goldcard.img liegen, oder? Muss nach dem Umdrehen statt der ersten beiden Zeichen "00" gesetzt werden oder sowas (stand bei den xda-developers)? Habe jetzt schon x-mal die CID abgeschrieben und auch natürlich paarweise umgedreht und finde den Fehler nicht...

Any hints?

Viele Grüße,

Chris
 
Zuletzt bearbeitet:
Phantom-Lord

Phantom-Lord

Erfahrenes Mitglied
Ich werde heute mal genau testen, ob dd überhaupt richtig funktioniert.

Denn bei USB-Lesegeräten ist es so, dass diese unter Windows keine RAW-Daten schreiben können.

Interne dürften funktionieren.

Ich melde mich um 17:00 Uhr wieder.
 
T

Tesafilm

Neues Mitglied
Ist deine SD auch als FAT32 formatiert?
 
zx128

zx128

Experte
Tesafilm schrieb:
Ist deine SD auch als FAT32 formatiert?
Und auch partitioniert? Ich tipp mal drauf, dass da keine Partition drauf ist, sondern die ganze Karte ein Filesystem drauf hat.
 
S

seashell82

Ambitioniertes Mitglied
zx128 schrieb:
Und auch partitioniert? Ich tipp mal drauf, dass da keine Partition drauf ist, sondern die ganze Karte ein Filesystem drauf hat.
hi,

also vor der ganzen Aktion habe ich als FAT32 formatiert.

Was muss ich partitionieren?

Habe die Standard 2GB SD Card einfach formatiert und dann die Schritte wie beschrieben befolgt (also CID ausgelesen, umgedreht, Goldcard.img angefordert und per Hex bzw. flashnul eingespielt.)

Danach die Karte genommen und die entsprechenden Files draufkopiert (dreaimg.nbh, update, recovery...). Soweit kam ich aber nur bei der Hex-Methode, bei den anderen war die Card ab dem Zeitpunkt des Einspielens des Goldcard.img nicht mehr lesbar und musste formatiert werden :-(.

Grüße!
 
T

Tesafilm

Neues Mitglied
Also bei mir ging es bisher jedes mal ohne Partitionen...
Sehr seltsam... Andere hatten dass Problem mit der Goldcard auch, bei denen hat es eine andere SD card gebracht... wenn du zufällig noch eine andere hast kannste es ja mal probieren.. Wenn mir was einfällt poste ich es hier, aber grad steh ich auch aufm schlauch ;)
 
K

krisz

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hatte auch Probleme mit der Partitionierung. Meine SD-Karte ging erst, nachdem ich die Partitionstabelle unter Linux erstellt habe und danach mit Windows partitioniert und das goldcard.img draufgespielt habe.
 
Phantom-Lord

Phantom-Lord

Erfahrenes Mitglied
Komme heute leider nicht mehr zum Testen.
Test Karte wird eine SanDisk sein, gleiches Modell wie die beiliegende SD-Karte.


@krisz aber da haben wir dann wieder das Problem, dass man Linux einsetzen muss.