HTC G1 1.6 SetCPU nur bis 528 mhz und nicht höher?

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HTC G1 1.6 SetCPU nur bis 528 mhz und nicht höher? im Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1 im Bereich T-Mobile G1 Forum.
C

cyhak

Neues Mitglied
allo leute habe einen gebrauchten htc g1 gekauft es ist jetz
originale software drauf 1.6 ich habe mit androot gerootet:biggrin:
und dann setcpu 2.10 heruntergeladen...
ich kann es aber nur bis 528 hochtakten doch in youtube gibt es sehr sehr viele videos wo man sieht wo einer seinen HTC G1 via setcpu auf 615mhz taktet doch bei mir geht das nicht habe schon auch custom frequenz probiert
geht einfach nicht meine daten:

Kernel Version:

2.6.29-00479-g3c7df37

Build Number:

DRC92

danke im voraus-- ich habe schon die sufu funktion benutzt leider kein erfolg :thumbdn:
 
Denowa

Denowa

Lexikon
Du scheinst noch das Standard ROM drauf zu haben!?

Übertakten kann man nur mit einem OC Kernel, diese
gibt es mit einem anderem ROM, oder können einzeln
geflasht werden.
 
Denowa

Denowa

Lexikon
... obwohl 528 Mhz auch schon einiges ist! Standardtakt ist 384Mhz.
 
C

cyhak

Neues Mitglied
danke denowan so schnelle antworte habe ich nie erwartet....!!!

könntest du mir sagen wie ich jetz auf 650 mhz komme?
vlt ein tut link?

lg danke im voraus
 
C

cyhak

Neues Mitglied
Denowa schrieb:
Du scheinst noch das Standard ROM drauf zu haben!?

Übertakten kann man nur mit einem OC Kernel, diese
gibt es mit einem anderem ROM, oder können einzeln
geflasht werden.
ja noch nichts geflasht oder so noch originale 1.6 drauf
 
Denowa

Denowa

Lexikon
cyhak schrieb:
danke denowan so schnelle antworte habe ich nie erwartet....!!!

könntest du mir sagen wie ich jetz auf 650 mhz komme?
vlt ein tut link?

lg danke im voraus
650 Mhz ist wohl utopisch!

Ich habe schon einmal von stabilen 614Mhz gelesen.

Leider bin ich auf diesem Gebiet nicht sehr erfahren,
es gibt ROMs die einen OC Kernel enthalten , oder
man kann einen nach flashen.

Dafür haben wir hier aber andere Experten hier, warte
mal bis die Antworten ...
 
meckergecko

meckergecko

Stammgast
Denowa schrieb:
... obwohl 528 Mhz auch schon einiges ist! Standardtakt ist 384Mhz.
Bist du da sicher? Ich lese da immer wieder widersprüchliche Angaben. Viele sprechen von einem MSM7201A mit 528 MHz, oder ist das der Referenztakt der CPU und sie läuft standardmäßig untertaktet?
 
Denowa

Denowa

Lexikon
SamVimes schrieb:
Bist du da sicher? Ich lese da immer wieder widersprüchliche Angaben. Viele sprechen von einem MSM7201A mit 528 MHz, oder ist das der Referenztakt der CPU und sie läuft standardmäßig untertaktet?
Ziemlich ... das G1 ist wohl mit der Standardrom untertaktet (384Mhz), genau wie das Milestone, das, original, mit 550 Mhz taktet, aber problemlos mit 1 Ghz und mehr läuft. 1 Ghz ist aber immer drin ...
 
artMkiss

artMkiss

Neues Mitglied
Denowa schrieb:
650 Mhz ist wohl utopisch!

Ich habe schon einmal von stabilen 614Mhz gelesen.

Leider bin ich auf diesem Gebiet nicht sehr erfahren,
es gibt ROMs die einen OC Kernel enthalten , oder
man kann einen nach flashen.

Dafür haben wir hier aber andere Experten hier, warte
mal bis die Antworten ...
Standardtakt vom G1 ist eig. 528 so viel ich weis. Kann sein dass beim Stock-ROM die CPU untertaktet wird.

(fast) jeder 2708 Kernel unterstützt 614 MHz und sie laufen stabil.

nicht-2708 Kernel gibt es verschiedene, manche unterstützen bis zu 850MHz und viele 710MHz

Man muss selbst herausfinden wie weit man die Taktrate hochschrauben kann. 614 sollte bei jeden stabil laufen.

mfg
 
norbert

norbert

Ehrenmitglied
der Mehrwert einer (stark) übertakteten CPU ist leider sehr gering, die Programme sind nicht alle so CPU-lastig als das es sonderlich auffallen würde, es bremst auch der Speicher (RAM - das G1 hat leider viel zu wenig RAM), die Speicherkarte oder das Netzwerk.
Dem gegenüber steht aber ein erhöhter Akkuverbrauch, der für viele User viel wichtiger bewertet wird. In manchen Threads liest man auch, daß die User ihr Rom erfolgreich und zufrieden mit "nur" 384MHz betreiben und sich über die etwas längere Laufzeit freuen.

Bei Übertaktung ist wie immer zu beachten, daß es zu Beschädigungen kommen kann. Insbesondere wenn der Nenntakt von 584 überschritten wird, könnte es kurzfristig zu überhitzungen am Chip kommen.
 
M

MichaelKrause

Ambitioniertes Mitglied
Stabil laufen meiner Erfahrung nach auf jeden Fall 614Mhz, sowohl bei mir als auch bei dem G1 der Freundin. Und wenn ich ein bisschen Performance Extra kriegen kann, warum nicht? Natürlich braucht man dafür ein Custom Rom, ich empfehle Galis Mod hier aus dem Forum. Mit der App "SetCPU" kann man dann den höchsten und niedrigsten Takt einstellen, so dass das G1 runtertaktet und Akku spart wenn man es nicht benutzt.

Zum Thema "Beschädigung": Noch nie gehört dass jemand durch OC sein G1 zerstört hat. Eher durch anleitungsfreies flashen irgendwelcher SPLs oder Radios.
https://www.android-hilfe.de/forum/...-g1.31/rom-froyo-magicota-galismod.68203.html
 
norbert

norbert

Ehrenmitglied
Die Steigerung von 384auf 584MHz bedeutet ca. 50% höherer Takt. Das ist durchaus spürbar.
Von 584 auf 614MHz sind es nur mehr 5% Steigerung. Wer sich mit OC mal näher beschäftigt hat, weiß das 5% üblicherweise vor allem im meß-, aber nicht mehr im spürbaren Bereich liegen. Wer es trotzdem braucht, kann es natürlich nutzen :D

Die Ausfälle durch extremes OC dürften gering sein weil:
1. der Aufwand für die meisten User zu hoch ist (vor allem in Hinblick auf das zu erwartende Ergebnis)
2. die meisten Geräte bei Takten jenseits der 614 nicht mehr stabil laufen.

Interessant wird es erst, wenn das G1 mit 1GHz stabil läuft, aber ich fürchte der erforderliche Kühlkörper zerstört die Optik etwas :D
 
M

MichaelKrause

Ambitioniertes Mitglied
Ich meine ja auch kein extremes Overclocking, sondern lediglich 614Mhz. Das ist machbar und sollte gemacht werden.

Aber eigentlich ist das alles auch egal, denn der Fragesteller hat sein G1 GEBRICKT!
 
norbert

norbert

Ehrenmitglied
MichaelKrause schrieb:
Ich meine ja auch kein extremes Overclocking, sondern lediglich 614Mhz. Das ist machbar und sollte gemacht werden.

Aber eigentlich ist das alles auch egal, denn der Fragesteller hat sein G1 GEBRICKT!
Ja machbar. Ob es gemacht werden soll, muß jeder für sich entscheiden.

Und es ist wohl nicht gebrickt, sondern nur ROM-los :D Aber das ist ein ganz anderes Thema ;)
 
ChriDDel

ChriDDel

Experte
Also ich muss sagen 614MHz lief bei mir noch nie Stabil. Da scheint bei meinem Chip ein Limit bei 595 zu sein.
Die CPU ist mit 528MHz spezifiziert. Im Stockrom sind aber echt nur 384MHz eingestellt.
Außer bei einzelnen Anwendungen wie SNESoid, merke ich den Takt von 528 nicht.
Das Rom läuft auch sonst problemlos mit 384.