Per Terminal-Emulator feste Programme deinstallieren???

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Per Terminal-Emulator feste Programme deinstallieren??? im Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1 im Bereich T-Mobile G1 Forum.
H

Haunter1982

Stammgast
Hallo.

Kann man per Konsolenbefehl "feste" Programme die in den Mods enthalten sind irgendwie entfernen? (z.B. IM, email usw..)

Ich suche also sowas wie den Debian Befehlt apt-get......


gibts eine übersicht über die möglichen Terminal-/Konsolen-Befehle?

Ich habe eine MP3 per Terminal ins /system/media/audio/ringtones verzeichnis kopiert.
Der Ton war aber erst nach neustart auswählbar, kann man den Vorgang für die Erkennung irgendwie manuell anstoßen?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LostEden

Gast
Welchen Befehl hast Du eingegeben um die MP3 ins System zu kopieren? Ich weiß meine Frage hilft Dir nicht sehr weiter.
 
H

Haunter1982

Stammgast
meine MP3 lag auf der SD-Karte im ordner download:

cp /sdcard/download/telefon.mp3 /system/media/audio/ringtones/

vorher muss man allerdings das Dateisystem des G1 schreibbar machen mit:

mount -o remount,rw /dev/block/mtdblock3 /system
 
StefanG1

StefanG1

Experte
Haunter1982 schrieb:
Hallo.

Kann man per Konsolenbefehl "feste" Programme die in den Mods enthalten sind irgendwie entfernen? (z.B. IM, email usw..)

rm -r Verzeichnis/app-Name

Wenn sie fest im System sitzen

su
mount -o rw,remount /dev/block/mtdblock3 /system
rm -r /system/app/app-name.apk


#Stefan
 
H

Haunter1982

Stammgast
Also reicht einfaches entfernen der .apk datei? Dann neu starten oder is das gar nich notwendig? Braucht man keine deinstallationsroutine oder so?

Wie kann man den Scripte ausführbar machen? Hätte mir eins geschrieben das mir die Dateien alle ins Systemverzeichnis kopiert aber kanns nicht ausführbar machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LostEden

Gast
Haunter1982 schrieb:
meine MP3 lag auf der SD-Karte im ordner download:

cp /sdcard/download/telefon.mp3 /system/media/audio/ringtones/

vorher muss man allerdings das Dateisystem des G1 schreibbar machen mit:

mount -o remount,rw /dev/block/mtdblock3 /system
Hab versucht das G1 schreibbar zu machen bekomme dann allerdings ein permission denied. (are you root?)

was mach ich nu schon wieder falsch?? Muß da etwa die Goldcard im G1 sein??
 
H

Haunter1982

Stammgast
Ja du musst im Terminal hald su eingeben ;)
 
L

LostEden

Gast
Haunter1982 schrieb:
Ja du musst im Terminal hald su eingeben ;)
Ja seid nicht sauer bitte, aber Ihr sagt das immer so locker und ich trau mich hier bald garnicht mehr zu fragen, komm mir langsam vor wie ein Depp (sonst bin ich immer der hilft). Kann man sich zwecks der ganzen Befehle denn irgendwo belesen?? Was bedeutet denn su??
 
H

Haunter1982

Stammgast
su bedeutet super-user, wenn du ein Programm startest bist du ganz normaler Anwender, d.h. Terminal-Emulator startest du als normaler User, um im System rumzuwurschteln musst du aber root aka SuperUser sein, damit man root wird muss man einfach su eintippen. In einem richtigen Linux müsstest du dann noch das root-Passwort eintippen, im Android nicht.
Was man gerade ist merkt man im Terminal Emulator auch daran ob ein $-Zeichen an der Zeile steht (normaler User) oder ein #-Zeichen (root / superuser).

P.S. bin nicht sauer, war nur kurz und knapp beantwortet. Zu den möglichen Befehlen hab ich leider keinen link.... wenn ich das richtig verstanden hab ist beim Cyanogenmod das Busybox installiert als "Befehls-Interpretor" somit müsstest mal nach Befehle für Busybox suchen...
 
tranceonline

tranceonline

Fortgeschrittenes Mitglied
also ich hab su eingegeben und dann auf "allow" getippt
dann dieses remount gemacht und danach in den app-ordner gegangen per
cd system
cd app

dann einfach das rm -r "name.apk"
(ohne die "") und feddich
den IM musst ich doppelt löschen, denn nachm ein fachen löschen war das icon noch da, aber startete nich. dann noch den service dazu gelöscht und dann wars weg.
brauchs nich neu starten. wird sofort erledigt.
man kann aber auchn andres tool nehmen, welches sowas löschen kann.
den "GPhone manager".
 
H

Haunter1982

Stammgast
Hi, ja das funktioniert bei mir nur bedingt. nach dem Löschen einiger apk's konnte GTalk nicht mehr ohne Fehler starten. Kann das sein? Dachte die apk's hängen nicht zusammen und jedes führt unberührt einen eigenen Prozess aus?
 
S

Srim

Fortgeschrittenes Mitglied
tranceonline schrieb:
den IM musst ich doppelt löschen, denn nachm ein fachen löschen war das icon noch da, aber startete nich. dann noch den service dazu gelöscht und dann wars weg.
wie meinst du das mit service löschen? Ich hab naemlich jetzt selbiges problem, dass das icon noch im Menü auftaucht.
 
H

Haunter1982

Stammgast
Für was sind eigentlich die *Provider.apk? Versteh den Sinn dahinter nicht ganz.

Übrigens geht nach löschen der IM.apk definitiv Google-Talk nicht mehr!!! Also vorsichtig sein!
 
Zuletzt bearbeitet:
StefanG1

StefanG1

Experte
Haunter1982 schrieb:
Für was sind eigentlich die *Provider.apk? Versteh den Sinn dahinter nicht ganz.

Übrigens geht nach löschen der IM.apk definitiv Google-Talk nicht mehr!!! Also vorsichtig sein!

Richtig, löscht man die IM.apk hat man das IM Symbol noch im Menü, löscht man dazu dann noch die IMProvider, dann hat man beim Starten jedes Mal den GoogleTalk ForceClose, was für mich auch der Grund war, dass ich das IM Mist wieder draufgelassen habe.
Ne Lösung für das ganze hab ich bisher noch nicht gefunden.

Die *Provider.apks sind meiner Meinung nach (bin mir nicht wirklich sicher, aber hört sich logisch an) Softwareprogramme die Zugang zu den Datenbanken herstellen.

#Stefan
 
H

Haunter1982

Stammgast
So. Was man nicht braucht und löschen kann, vorausgesetzt man nutzt keinen Exchange-Mail-Server und Braucht kein IM und Englische Sprachwahl, ist folgendes:

VoiceDialer.apk (Sprachwahl, da die nur Englisch versteht eigentlich umsonst)
VoiceSearch.apk (Sprach-Suche, wieder nur Englisch)
TmoImPlugin.apk (keine Ahnung aber sieht für mich aus wie "T-mobile IM Plugin")
com.amazon.mp3.apk (da Deutsche Kreditkarten nicht akzeptiert werden auch unnütz)
Mail.apk (ist nur für Leute wichtig die einen Exchange-Mail-Server nutzen)

Sind immerhin ein paar MB auf /System... wenn man mal df in der Console eingibt sieht man das es eh knapp bemessen ist. So ist wieder etwas frei.
 
tranceonline

tranceonline

Fortgeschrittenes Mitglied
StefanG1 schrieb:
Richtig, löscht man die IM.apk hat man das IM Symbol noch im Menü, löscht man dazu dann noch die IMProvider, dann hat man beim Starten jedes Mal den GoogleTalk ForceClose, was für mich auch der Grund war, dass ich das IM Mist wieder draufgelassen habe.
Ne Lösung für das ganze hab ich bisher noch nicht gefunden.

Die *Provider.apks sind meiner Meinung nach (bin mir nicht wirklich sicher, aber hört sich logisch an) Softwareprogramme die Zugang zu den Datenbanken herstellen.

#Stefan
ja das mit dem erzwingen stimmt wohl, aber so oft start ich das handy jetz nich neu dass es mich voll stören würd. dafür is in menu ein bissl weniger drinne. da is sowieso schon genug drinne und wird irgendwann ein wenig voll.
von daher, passt das schon.
 
H

Haunter1982

Stammgast
Wenns dir nur um die unübersichtlichkeit im Menü geht... wie ich les hast du das Enoch Theme installiert. Bei dem musst du nur im Menü das Icon nehmen und es dann statt auf dem Desktop abzulegen einfach unten in den Papierkorb ziehen. Dann wird es im Menü ausgeblendet...
 
tranceonline

tranceonline

Fortgeschrittenes Mitglied
danke für die info!
wie blend ich es wieder ein wenn ichs doch ma brauch ?

achja, löscht nich den gtalkservice.app !! Wenn das weg is und dieser absturz am anfang des handys kommt, kann man nix mehr ausm market laden! musste deswegen grad inner schule mein handy neu mit cyanogen flashen :(

Edit: Ne geht nich, das icon bleibt trotzem im menu !!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Haunter1982

Stammgast
Also wenn du das Enoch-theme hast, funktioniert das hundert prozentig. Einfach nehmen und ohne absetzen in den Papierkorb ziehen. Wiederherstellen kannst es in dem du im Desktop-Modus auf Menü - More - Extended - Drawer. Da sind die ausgeblendeten Apps drin.
 
L

LostEden

Gast
Haunter1982 schrieb:
Für was sind eigentlich die *Provider.apk? Versteh den Sinn dahinter nicht ganz.

Übrigens geht nach löschen der IM.apk definitiv Google-Talk nicht mehr!!! Also vorsichtig sein!
CalendarProvider.apk enthält den Hintergrund für den Kalender Winget, also auch diesen nicht löschen. Manchmal hilft es die *.apk auch einfach zu öffnen.