zu wenig Speicher für App Installation: Dalvik-Cache verschieben?

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere zu wenig Speicher für App Installation: Dalvik-Cache verschieben? im Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1 im Bereich T-Mobile G1 Forum.
meckergecko

meckergecko

Stammgast
Hi,

ich hab mal wieder ein Problem: Ich versuche eine 16,4MB große apk zu installieren, aber es kommt der Fehler: " ... konnte nicht geprüft werden, bereinigen Sie den Speicher..."
Ausgangssituation: interner Speicher ist ca 25 MB frei, auf der ext-Partition sind es 200 MB. App2ext ist an. Die Sufu hat mir dann diese Threads angeraten:

https://www.android-hilfe.de/forum/...5mb-lassen-sich-nicht-installieren.20359.html

https://www.android-hilfe.de/forum/...n-freier-speicher-vorhanden.29325-page-2.html

Dort wird empfohlen den Dalvik Cache zu verlegen:
ChriDDel schrieb:
Code:
mount /data
mount /cache
mount /system/sd
rm -rf /data/dalvik-cache
rm -rf /cache/dalvik-cache
ln -s /system/sd/dalvik-cache /data/dalvik-cache
ln -s /system/sd/dalvik-cache /cache/dalvik-cache
rm /system/sd/dalvik-cache/*
sync

Obwohl unter /cache noch 29 MB (4% Nutzung) frei sind, dachte ich mir: ich probier ich's mal... Resultat war aber eher ernüchternd: Ich kann im Recovery /cache gar nicht mounten, weil "device or resource busy".

Hat jemand ne Idee, wie ich das Problem beheben kann? Liegt es tatsächlich an der Cache-Partition, daß sich die App nicht installieren lässt, oder gibts andere mögliche Ursachen?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DiSa

Stammgast
Du hast jetzt nicht geschrieben, was für ein ROM Du installiert hast, aber wenn es ein CM 6.x basiertes ist, such mal nach Firerat's AIO (all in one) Skript. Dort gibt es die Option dc2x (dalvik cache to ext). Das richtet alles ein, was Du brauchst. Viel Erfolg!
 
meckergecko

meckergecko

Stammgast
Sry, hatte ich vergessen - sollte mich nicht so auf die Signatur verlassen :D
Ist ein CM 5 basiertes...
 
D

DiSa

Stammgast
Hmmm ... bei CM 5.x bin ich mir nicht sicher, ob es funktioniert. Meiner Meinung nach sollte es, da sich in dem Bereich nicht so viel getan hat. Wenn Du willst, kannst Du es probieren, aber zuvor besser ein Backup erstellen ;)
 
norbert

norbert

Ehrenmitglied
16.4MB? Hört sich nach Angry Birds an :)

in den von dir verlinkten Threads steht glaub ich die Lösung:
dann ist der Mountpoint von /system/sd falsch!

der müsste jetzt dann /sd-ext heißen oder irre ich mich da?

also ersetze einfach das "/system/sd" duch "/sd-ext" und schon sollte es funktionieren.

auf /etc/fstab greift er zu weil darin die "mountpoints" für den Befehl mount festgelegt sind. Da es aber im Cyano5.0.7 kein mountpoint mit dem Namen /system/sd gibt kommt die Fehlermeldung und es geht auch nichts.

Allerdings ist das ziel ja den Dalvik-Cache zu verlegen. Dieser ist allerdings beim Cyano schon Standardmäßig auf /sd-ext.
2. Link, Post #20 von Haunter1982
 
meckergecko

meckergecko

Stammgast
jap, ist Angry Birds ;)
Leider hilft mir der korrigierte Mountpoint der SD Karte nicht wirklich, da es bei mir schon am mounten von /cache scheitert. Oder versteh ich da was falsch?
 
norbert

norbert

Ehrenmitglied
hab von *nix eigentlich keine Ahnung, aber als Techniker würd ich mal meinen:
ln -s /sd-ext/dalvik-cache /data/dalvik-cache
ln -s /sd-ext/dalvik-cache /cache/dalvik-cache
so irgendwie hätt ich das jetzt verstanden :blink:

(ich nehm an, "ln" steht für etwas wie "link")
 
meckergecko

meckergecko

Stammgast
Erstmal: danke, norbert, ist schön so spät (früh) noch Hilfe zu bekommen :) Tatsächlich scheint es so zu sein, daß /cache im Recovery bereits gemountet ist, obwohl die Ausgabe von 'mount' mir darauf keinen Hinweis liefert. Verschieben und Links setzen hat nun geklappt (hoffentlich). Allerdings melden nun alle auf der SD Karte installierten Apps beim Starten "wurde unerwartet beendet"...

edit: hab grade mal Astro neu installiert (war vorher eins der Apps, die nicht mehr laufen wollten. Geht wieder und installiert nun bereitwillig Angry Birds) -> sam=happy :D

bleibt dir Frage: muss ich sämtliche Apps neu installieren, oder gibts ne Möglichkeit, das zu reparieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
norbert

norbert

Ehrenmitglied
da ich wie erwähnt vom ganzen Dateisystem keinen richtigen Plan habe, kann ich dir nicht beantworten wie das jetzt aussieht, leider.
Eventuell mußt du ein Clear Cache bzw. Clear Dalvik Cache machen?

Aber um den Thread zumindest halbwegs abzuschliessen, könntest du mal sagen was zu der für dich jetzt (einigermassen) funktionierenden Lösung geführt hat? (Die Befehle mein ich, nicht die helfenden Posts ;) )
 
meckergecko

meckergecko

Stammgast
Hab das mount /cache weg gelassen und /system/sd durch /sd-ext ersetzt:

Code:
mount /data
mount /sd-ext
rm -rf /data/dalvik-cache
rm -rf /cache/dalvik-cache
ln -s /sd-ext/dalvik-cache /data/dalvik-cache
ln -s /sd-ext/dalvik-cache /cache/dalvik-cache
rm /sd-ext/dalvik-cache/*
sync
 
norbert

norbert

Ehrenmitglied
müsstest du den Cache nicht trotzdem mounten, weil sonst macht
rm -rf /cache/dalvik-cache
doch keinen Sinn?

Warum kann Android nicht unter Win laufen, da würd ich mir leichter tun :lol:
 
meckergecko

meckergecko

Stammgast
Anscheined war /cache schon gemountet. Ich hab zuerst "mount" eingegeben, um zu sehen, was wo liegt - da verrät er nix davon. Aber "cd /cache" klappt dann irgendwie doch... es gab auch keine Fehlermeldungen bei den Befehlen oder so. Aber meine Linux-Kenntnisse halten sich auch in Grenzen ;)