1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. EbiEre, 10.09.2010 #1
    EbiEre

    EbiEre Threadstarter Android-Experte

    Grüß euch,

    ich habe mich gefragt ob es irgendwie die Möglichkeit gibt den internen "Appkiller" so zu modifizieren, das er bestimme Apps nicht killt.
    Beispiel: Ich will telefonieren =)
    Ich öffne den Dialer one, der lädt ein bisschen bis ich den dann benutzen kann.
    Anschliessend geh ich aus dem Dialer one raus, öffne ihn wieder und er ist sofort da.
    Ich schliesse jetzt mal daraus, dass das beim zweiten mal deshalb so schnell geht, weil Dialer one noch geöffnet ist.

    Irgendwann ist der dann wieder "komplett" beendet und beim nächsten öffnen dauerts wieder.

    Deshalb überlege ich ob es die Möglichkeit gibt das beenden von bestimmten Apps zu verhindern.

    Tippe mal das es mit den üblichen Taskkillern geht, aber ich möchte das ungern mit einer "externen" App regeln.

    Irgendwelche Ideen?

    Danke
     
  2. Pfief2184, 11.09.2010 #2
    Pfief2184

    Pfief2184 Junior Mitglied

    Hi.
    Ob es mit internen mitteln geht weiß ich nicht, aber mit dem Programm autokiller kann man für apps einen Wert festlegen, der beeinflusst wann ein Programm geschlossen wird.
    Lg Markus
     
    EbiEre gefällt das.
  3. EbiEre, 11.09.2010 #3
    EbiEre

    EbiEre Threadstarter Android-Experte

    Kannst du mir die Werte erläutern?
    Also wie muss ich die setzen damit etwas nicht oder erst ganz spät beendet wird?
     
  4. Pfief2184, 11.09.2010 #4
    Pfief2184

    Pfief2184 Junior Mitglied

    Im Reiter Prozesse lange auf einen tippen. (Das beenden durch tippen in den Einstellungen ausschalten) dann oom herabsetzen. Wird glaube ich auf -17 gesetzt. Das ist der niedrigste wert. Je niedriger desto später wird die app beendet. Genauer weiß ich es auch nicht. Lg Markus
     
  5. tripper, 25.08.2012 #5
    tripper

    tripper Junior Mitglied

    Korrekt. Nur gibt es noch keine App die dies dauerhaft tut. Der Autokiller setz den Wert nach einem Neustart zurück!
    Schlage mich auch schon länger mit dem Thema herum.

    Hat es schon jemand mit einer Swap Partition versucht? Dort könnte Android unbenützte aber wichtige Appdaten aus dem RAM auslagern. Linux aufm PC z.b. löst das Problem doch auch so, wenn ich mich nicht täusche..
     
Du betrachtest das Thema "[Frage]Internen Appkiller beeinflussen?" im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G2 Touch",