Custom ROMs für Mini Pro - Problembesprechthread

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Custom ROMs für Mini Pro - Problembesprechthread im Root / Hacking / Modding für Xperia X10 Mini / Mini Pro im Bereich Sony Ericsson Xperia X10 Mini / Mini Pro Forum.
D

DerJonathan

Gast
Hallo zusammen!

Ich dachte mir, da das mit den Roms ja doch immer besser klappt aber bei XDA die Threads schon ewig lang sind, können wir einiges auch hier absprechen.
Da ich die bisherigen Threads für recht unübersichtlich halte, hier einer nur für Probleme bei ROM-Aufspielen oder für hinterher und nur für das MINI PRO.

Ich mach mal den Anfang:

Kennt noch jemand folgende Meldung:
"pin zur entsperrung des sim-netzwerks"?
Das kommt bei mir nun immer nach der Pin-Eingabe und gelegentlich auch wenn ich nur den Bildschirm gesperrt habe. Wenn ich dann auf "verwerfen" klicke, ist es wieder weg und alles scheint zu funktionieren..

Weiß vielleicht einer von euch was das bedeutet und wie ich das weg bekomme?
 
P

pukidukie

Erfahrenes Mitglied
Das Problem habe/hatte ich auch. In letzter Zeit ist es mir nicht mehr aufgefallen. Keine Ahnnung was das soll.
 
D

DerJonathan

Gast
Zumindest bin ich schon mal nicht allein :rolleyes2:

Laut Kollege Google soll es was mit dem Sim-Look zu tun haben, aber mein Handy habe ich a) frei gekauft, b) gabs das früher nie un c) funktioniert ja auch alles, wenn man die Eingabe einfach überspringt. Scheint wohl noch ein Bug zu sein..
 
DR01D3R

DR01D3R

Neues Mitglied
Ich hab vor ein paar Tagen den xCyanogenPro - Floyo 3.4 aufgespielt, mein FM Radio stürzt beim Starten aber trotzdem ab? Weiss jemand Abhilfe?
 
D

deinSchatten

Neues Mitglied
Ich hab mir heute xCyanogenPro - Floyo 3.4 aufgespielt. Sieht zwar super aus, läuft auch gut, aber hab diverse bugs gefunden:
- immer wieder abbrüche im inet über wlan
- Netz suchen funktioniert gar nicht (immer Netzwerkfehler)
- auf der Pro-Tastatur sind y und z vertauscht. hab richtiges Layout ausgewählt.

hab ihr das auch?
 
D

DerJonathan

Gast
Bei mir läuft 3.4 relativ stabil, ich habe Probleme mit der Kamera (es wird immer angezeigt, es sei kein Speicherplatz vorhanden, was nicht stimmt), Wlan läuft nicht zuverlässig und gelegentliche Reboots, bei denen immer zunächst angezeigt wird, die SD Karte könne nun entfernt werden. Das passiert vor allem, wenn ich den Browser öffne (Dolphin Mini).Im großen und ganzen läuft es aber flüssig und mit der SE Firmware hatte ich auch immer mal wieder Reboots...

Was die Tastatur angeht: Das ist normal nach dem Flaschen.Einmal hier
Hardware Keyboards | Sony Ericsson Keyboards v0.7 - xda-developers
die Datei "Quertz German" runterladen, Zip-Datei auf die SD-Karte schieben und dann als Custom-Zip unter Recovery flashen. Nachdem dann noch einmal die Standarteingabe auf deutsch gestellt wurde, ist alles wieder so wie es sich gehört :thumbsup:
 
M

Mozart40

Stammgast
deinSchatten schrieb:
- immer wieder abbrüche im inet über wlan
- Netz suchen funktioniert gar nicht (immer Netzwerkfehler)
Habe ich nicht. Wichtig ist vorm flashen, für die richtige, aktuelle Basband-Version zu sorgen. Daher würde ich dir empfehlen mit SEUS die neueste Firware zu installieren (keine Reparatur), anschließend Full-Wipe und dann Froyo flashen. So gibts keine Probleme, mußt halt nur deine Daten sichern ;)

deinSchatten schrieb:
/
- auf der Pro-Tastatur sind y und z vertauscht. hab richtiges Layout ausgewählt.
Slade kümmert sich um die Keyboard-Designs, steht aber auch im Froyo-Eröffnungsthread. Einfach hier runter laden und mit xRecovery flashen.

/Edit: Mist, zu spät :D

Gruß Kai
 
Zuletzt bearbeitet:
D

deinSchatten

Neues Mitglied
hab schon die aktuellste firmware drauf
 
D

deinSchatten

Neues Mitglied
so ich flash jetzt einfach nochmal und versuch es nochmal. Danke für die Antworte ;)
 
D

deinSchatten

Neues Mitglied
Slade kümmert sich um die Keyboard-Designs, steht aber auch im Froyo-Eröffnungsthread
wer lesen kann ist klar im vorteil ;) grad gesehen
 
M

Matthias87

Fortgeschrittenes Mitglied
@ Dein Schatten

Deine 3 Posts in 9 Minuten hättest du auch zusammenfassen können.
Dafür gibts den Editier - Funktion.
Nächstes Mal bitte dran denken.
 
D

deinSchatten

Neues Mitglied
Also auch nach neuem erneuten Flashen mit SEUS und anschließender installation von xCyanogenPro - Floyo 3.4 (vorher Fullwipe) funktioniert die Netzsucher leider immer noch nicht. Welche ROM könnt ihr denn noch empfehlen?
 
D

DerJonathan

Gast
Hast du einen Netzwerkfehler wenn du ins Internet (Daten) willst oder hast du von Anfang an kein Netz?
 
D

deinSchatten

Neues Mitglied
Sonst funktioniert alles. Kann über WLAN & Mobilfunk jeweils surfen. Nur selber Netz wählen da kommt immer ein Fehler
 
D

DerJonathan

Gast
Hm, ist mir immer noch nicht so richtig klar, warum willst du das Netz wechseln?
 
D

deinSchatten

Neues Mitglied
Wohne direkt an der Grenze zu den Niederlanden. Da ist das ganz praktisch wenn man selber bestimmen kann ob Holländisches Netz oder Deutsches genommen wird ;)
 
D

deinSchatten

Neues Mitglied
Würd es was bringen bei xRecovery den Cache zu löschen? (was heißt das eig?)
 
D

DerJonathan

Gast
Jetzt wird dein Problem verständlicher :biggrin:

Leider kann ich dir dabei nicht helfen, bei mir sind es zwar auch nur 100 Kilometer, aber Wechseln muss ich nicht... Den Cache löschen wird nichts bringen, trotzdem kannst du das gelegentlich mal machen. Alle Anwendungen schreiben in den Cache ihre Daten, das bedeuten wenn du öfter Apps installierst und wieder löscht, sammelt sich da jede Menge Müll an. Nach dem Löschen dauert der Reboot sehr lange (wie nach dem Flashen), da alle vorhandenen Apps ihre Daten neu schreiben.
 
D

deinSchatten

Neues Mitglied
Vielen Dank :) bei mir sind es nur 0,5 km ;)
 
D

DerJonathan

Gast
Ist es bei euch auch so, dass sich bei manchen Fenstern ein dunkler Balken im unteren Drittel des Displays befindet? Z.B., wenn ich Menüpunkte öffne, es scheint so, als würde dort das letzte Menü immer noch durchscheinen, so dass man nicht wirklich was lesen kann.. Ich habe die ROM noch ein zweites Mal aufgezogen, aber dieser Bug bleibt bestehen. Weiß jemand Abhilfe?

Danke und Grüße,
Jonathan