[How-To] Gen1 zu Gen2 TPT Upgrade (mit CM7)

  • 178 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How-To] Gen1 zu Gen2 TPT Upgrade (mit CM7) im Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea im Bereich ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum.
C

Coxeroni

Stammgast
Coxeroni schrieb:
Hatte zuerst v1 oder sowas, mit v3 aber auch keine Änderung. Dieses cache2tmpfs hab ich zusätzlich auch probiert, wieder nix. Mit CM7 absolut keine Probleme. Bei SS kann ich ne Hand voll Apps installieren, dann ist Schicht im Schacht obwohl überall genug Platz sein sollte. Sehr komisch, dann bleib ich wohl doch erstmal bei CM.
Habe heute noch mal ein wenig getestet: es liegt nicht am cache, der verhindert ja nur das runterladen der Apps. Das gelingt bei mir aber tadellos. Das Problem ist die Installation. Und tatsächlich scheint zu wenig Platz, wo auch immer, denn wenn ich eine App lösche, dann kann ich wieder eine neue installieren. In den Einstellungen -> Speicher wird allerdings >100 MB freier Speicher angezeigt. Das kapiere ich nicht ganz...
Habe alle drei Layouts des Partionierungsthreads hier getestet, bei allen das Gleiche. Gen1 ändert auch nichts.
 
P

PPicasso73

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo

Sorry für die Nerverei, aber bei mir klappt das nicht. Habe das Archiv "CM7.0***TPT_Image" auf der SD-Karte in ein neues Verzeichnis namens "CM7.0***" entpackt. Und auch den Akku raus genommen und wenn ich dan VOL+ & Menü & den Einschaltknopf drücke fährt das Handy ganz normal hoch. Was mache ich falsch???

Gruß & Dank, Marc

Hat sich erledigt!
 
Zuletzt bearbeitet:
bhf

bhf

Enthusiast
Kein Wunder. Anleitung verstehen hilft ungemein.
 
FelixL

FelixL

Ehrenmitglied
Versuch mal den Ordner /image zu nennen. Hab es immernoch nicht ausprobiert, keine Zeit -.-
Wenn es daran liegt, muss es noch in die Anleitung.
 
T

tommek28

Neues Mitglied
Hallo zusammen, ich kriege das mit dem upgraden nicht hin.
Habe den Ordner image auf meiner sd.
wenn ich power+vol up+menü gleichzeitig drücke wird mir nur das android-Männchen angezeigt.
Komme einfach nicht weiter, wer kann helfen
cwm 3.0.1.4 + cm7.0 + Gen1:blink::blink:
 
R

ric67

Stammgast
habs eben gerade ausprobiert! Das funktioniert top einfach!

erst vol+ und menu drücken, dann einschalten!
 
2

24Do01Ro09

Neues Mitglied
Hallo,
hab das Komplettpaket nach Anleitung installiert und die MD5's vorher verglichen. Die Installation verlief ohne Probleme. Beim ersten Start funktionierte bei der PIN-Eingabe und Ersteinrichtung der Touchscreen nicht. Das Lutea ließ sich somit nicht mehr ausschalten.
Nach einem Neustart (Akkuentnahme) kam es zum selben Problem.
Das einzige was funktionierte, war ein Wipen des Dalvik-Caches im CWM.
Nach jedem Neustart funktionierte der Touchscreen erneut nicht.
Ist das Problem schon bekannt? Woran kann das liegen?
Danke.
 
W

-w-

Ambitioniertes Mitglied
Bei mir hat der Touchscreen seit CM 7.0.2 immer tadellos funktioniert (bei 7.0.0 hatte ich den Bug noch regelmäßig...)
Aber heute ist es bei mir auch zum ersten Mal passiert, dass der Touchscreen trotz 7.0.2 tot war! Nach einem Neustart hat der Touchscreen aber wieder funktioniert.
Das eigentliche Problem wurde ja auch noch nicht gelöst (es gibt vermutlich ein Problem bei der Initialisierung des Touchscreen-Controllers), sondern es gibt lediglich den workaround, der den Touchscreen-Controller resettet...
Was bei dir schief läuft, weiß ich leider nicht.
 
R

ric67

Stammgast
Habe Gestern auf 7.0.2 nightly 57 mittels dieser genialen methode upgedatet.

Probleme, bisher absolut keine:thumbsup:

Einmal hat das zte bei der installation eines .apk unverhofft rebootet?

Gestern 16Uhr wars dann vollgeladen, jetzt um 10:40 habe ich noch 83%...
Allerdings habe ich nur mit WLAN und GPS rumgespielt.

Dann habe ich noch S2E eingerichtet und habe nun reichlich Platz zur verfügung.

Dazu ADW Launcher EX installiert. Es lohnt sich den zu kaufen! Fühlt sich nochmal smoother an..

Ich bin sehr begeistert:love:
 
2

24Do01Ro09

Neues Mitglied
Ich kann diese Begeisterung leider (noch) nicht teilen.
Ich dachte die, Touchscreenproblematik existiert nur bei neueren Modellen. Ich habe jedoch ein Handy mit Build b03 verwendet. Das Lutea lief bei Gen1 fehlerfrei.

Das Upgrade auf Gen2 (Komplettpaket) habe ich genau nach Anleitung durchgeführt, trotzdem ist das Handy ohne funktionierenden Touchscreen nun unbrauchbar.
Nachdem ich herausgefunden hatte, dass ein Löschen des Dalvik-Caches bei jedem Neustart den Touchscreen "wiederbelebt", habe ich nun eine manuelle Installation (erst CWM Gen2, dann CM 7.0.2+GAPPS) durchgeführt.
Der Touchscreen funktionierte beim ersten Booten und ich konnte die PIN eingeben und die Ersteinrichtung durchführen.

Allerdings löste auch dieser Versuch, mein Problem nicht vollständig, da bei ca. jedem 3-4 Neustart der Touchscreen immer noch nicht reagiert. Ohne eine Akkuentnahme ist das Telefon nicht ausschaltbar, wobei beim nächsten Start der Touchscreen meistens wieder funktioniert.

Woran kann das liegen, was kann ich noch tun? :confused2:
Welche Ansatzmöglichkeiten habe ich bzw. könnt ihr mir empfehlen (Logs einstellen, etc.)?

Ich bin für jede Antwort dankbar, da ich langsam nicht mehr weiter weiß, was ich noch tun kann um das Problem zu beheben. :sad:
 
R

ric67

Stammgast
hmmh,
ich hab auch lange dem custom rom die schuld für einen teilweise nicht funktionierenden digitizer gegeben...

Das schließt du ja aus?!

Ich würde trotzdem noch einmal das o-rom installieren nur um sicher zu gehen!

Bei mir war das auch ein schleichender prozess, der sich nicht wirklich zurückverfolgen lies...

ansonsten, wäre es schon sehr merkwürdig wenn durch die bank die meisten(alle) gen1 zte's damit problemlos bespielt werden können, nur deins nicht???

oder du installierst noch einmal via tpt?
 
2

24Do01Ro09

Neues Mitglied
Ich habe eben noch mal folgendes versucht:
Wiederherstellung NandroidBackup von meinem Gen1 Stockrom.
Hierzu Gen1 mit CWM 3
(42mb cache 207mb system 208mb data) verwendet, dann in CWM gebootet und mein angelegtes Backup ausgewählt. Leider bricht er hier ab mit der Meldung: error while flashing boot image
Was bedeutet das? Ich habe vorher alles gewiped.

Nachdem das nicht funktioniert hatte, habe ich Gen1 mit CM 7 stable von curl66, gefixt durch wbaw
(2mb cache 140mb system 314mb data) verwendet.
Ergebnis: Touchscreen funktioniert nach einmaliger Akkuentnahme.
Bisher keine Probleme.

Damit ich das mit dem O-Rom nochmal versuchen kann, benötige ich noch Unterstützung wie ich mein Stockrom zurücksichern kann ohne Fehlermeldung. Wie stelle ich das am Geschicktesten an?
 
Q

Quirin

Stammgast
Mit dem TPT-Update hast Du automatisch auch Clockwork upgedatet. Für Dein Backup benötigst Du aber die alte Clockwork-Version, da diese untereinander nicht kompatibel sind.

Einfach die gezipte Clockwork-Version (siehe meine Mediafire-Sig) auf Deine SD-Karte kopieren, dann mit gedrückter Vol-Minus-Taste Handy starten.

Im Clockwork-Modus die alte Version einspielen (Zip-Datei installieren) und rebooten, so daß Du die alte CWM-Version zur Verfügung hast.

Backup installieren und 2 x rebooten, fertig.
 
2

24Do01Ro09

Neues Mitglied
Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
Habe ein Upgrade auf CWM 3.0.2.4 durchgeführt, nachdem ich gesehen habe, dass 3.0.1.4 installiert wurde.
Leider kam hier ebenso die Fehlermeldung beim Zurücksichern.

Bin nun so vorgegangen, indem ich mir das Original Partitionsimage (image_original.zip) von 02/May [ROMS] Current Known / Available ROM's for the ZTE Blade [GEN1] - Android @ MoDaCo heruntergeladen habe.
Schließlich habe ich CWM nochmalig aktualisiert und mir die http://files.podtwo.com/roms/stock/zte/blade/EPLUS_P729KV1.0.0B03-update_signed.zip heruntergeladen und installiert.
Bisher musste ich einmalig den Akku rausnehmen um den Touchscreen zum Leben zu erwecken. Momentan funktioniert dieser ohne Problem mit dem Stockrom.
Kann der Touchscreen wirklich defekt sein oder liegt ein anderes Problem vor?
Mich verwundert, dass es bisher mit dem Stockrom weitestgehend funktioniert. Welche Fehlerquellen kann man noch einschließen?
 
R

ric67

Stammgast
naja, wenn du mit stock rom schon einmal den akku rausnehmen musstest, ist doch was mit der hardware im argen oder nicht?
 
L

Lyroy

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab das Update jetzt auch installiert, danke für die gute und vor allem funktionierende Anleitung.
Danach gleich die aktuelle Nightly rauf, der Akku-Verbrauch war mit der 7.02 bei mir so das ich nach 4-5h an die Box musste, die leider nicht immer vorhanden war. Jetzt bin ich mal gespannt, ob das besser geworden ist.
 
2

24Do01Ro09

Neues Mitglied
So da bin ich wieder :winki:
Habe jetzt wirklich alle erdenklichen Tests durch, scheint doch am Touchscreen zu liegen.
Im Ursprungszustand (Stock-Rom) funktioniert der TS jetzt gar nicht mehr.
Ich kann den Akku rausnehmen so oft ich will. Keine Chance. :angry:
 
R

ric67

Stammgast
sorry,
wollte dir nicht die hoffnung nehmen:unsure:
aber jetzt schickst du es ein und alles wird gut!

24Do01Ro09 schrieb:
So da bin ich wieder :winki:
Habe jetzt wirklich alle erdenklichen Tests durch, scheint doch am Touchscreen zu liegen.
Im Ursprungszustand (Stock-Rom) funktioniert der TS jetzt gar nicht mehr.
Ich kann den Akku rausnehmen so oft ich will. Keine Chance. :angry:
 
C

cornuto216

Neues Mitglied
hi,

ich möchte gerne updaten.

laut der anleitung sollten aber leute die finger davon lassen, die z.b die 2.2 drauf haben..also bereits so gekauft....habe mein Blade von wlan-unterwegs.de....hat jemand mit diesem blade den update gemacht?

lg
 
C

Coxeroni

Stammgast
Wenn es von Haus aus Gen2 ist, gibt es keinen Grund das TPT image zu flashen. Du hast ja dann schon Gen2, mehr geht nicht :p