1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. zaimen, 11.03.2011 #1
    zaimen

    zaimen Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Huhu,
    vorerst ich bin neuer Android-Phone Besitzer und daher auch recht frisch hier. Bitte schlagt mir nicht den Kopf ab wenn ich irgend einen Quatsche frage :)

    Ich hab mein Base Lutea vor etwa einer Woche via Clockwork 3.0.0.5 auf FLB-Froyo r10 geflasht. Erste Frage: Ist r10 äquivalent zu G2 und nur eine andere Bezichnung?
    So weit so gut, hat auch alles gut funktioniert. Frage zwei: Ist es normal das mein Handy ein paar mal am Tag abstürzt? Manchmal läuft es auch mal nen Tag ohne abstürzen. Das Problem tritt ziemlich willkürlich auf, beim telefonieren, Apps benutzen. Ob das Handy im Standby auch abstürzt kann ich nicht sagen, da das Handy sofort wieder hochfährt. Der Vorgang sieht etwa wie folgt aus: Das Handy freezt, dann kommt dieser Nexus Ladescreen, also nicht das Android Männchen. Dann dauert es etwas und ich darf wieder meine Pin eingeben.
    Problem drei: Ist das nur subjektiv oder verbraucht flb mehr Akku als Stock?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen oder ggf eine Ausweich Rom sagen.

    LG Simon
     
  2. Junkie558, 11.03.2011 #2
    Junkie558

    Junkie558 Android-Hilfe.de Mitglied

    Hey zaimen,

    ich nutze auch die FLB und bin total zufrieden.
    Zu den reboots. Nutzt Set CPU oder ähnliches? Vllt hast du es etwas zu hoch getaktet. Ich habe meins auf 672MHz. Höher läuft es instabil und rebootet.
    Falls du es gar nicht übertaktet hast, würde ich einfach neu flashen :winki:

    mfg

    Junkie
     
  3. Quirin, 11.03.2011 #3
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Hallo zaimen,

    das ROM heißt "FLB-Froyo G2", die aktuelle Version ist "r10". Du solltest Clockwork 3.0.0.6 aufspielen, da wurde noch etwas verbessert.

    >> einfach die gezipte Version auf die Speicherkarte und dann mit Clockwork wie ein ROM installieren und rebooten

    Danach am besten nochmal das FLB-ROM installieren, vor dem erneuten Reboot alle "wipes" durchführen (auch unter "advanced").

    Der Akkuverbrauch kann etwas höher als beim Stock-Rom sein, dafür ist Froyo auch schneller.