Galaxy Buds - Eindrücke, Erfahrungen

DVa

DVa

Erfahrenes Mitglied
Ich habe meine Galaxy Buds seit dem Erscheinen des S10+

Diese habe ich nahezu täglich nun verwendet. Seit vorhin hat der linke Ohrhörer den Dienst aufgegeben. Es funktioniert alles, nur eben kein Ton mehr. Zurücksetzen, neu koppeln (auch an mehreren Phones) ... Alles nichts gebracht. Kann man überhaupt eine Art Garantie in Anspruch nehmen, wenn diese dem Smartphone gratis beilagen?
 
maik005

maik005

Urgestein
@DVa
Klar.
Garantie hast du darauf...
Musst nur schauen wie lange...
Auf Zubehör gewährt Samsung meines Wissens nach (Samsung DeX Station) allerdings leider nur mickrige 6 Monate...
 
Hermes

Hermes

Experte
Ich hab meine auch schon auf Garantie eingeschickt, bei mir war das Ladecase defekt, der linke In Ear hat nicht mehr geladen. Wurde ohne Probleme repariert und ich hatte meine von Kleinanzeigen privat gekauft (mit Rechnungskopie). Die Buds waren aber gute 2 Wochen weg.

Muss noch dazu sagen das mir das Ladecase mal runtergefallen ist und es sogar eine kleine Macke hatte. Trotzdem ohne Probleme repariert worden. Ob das Problem durch den Sturz kam kann ich nicht sagen. Das Problem ist erst ein paar Wochen nach dem Sturz aufgetreten.
 
M

McVision

Erfahrenes Mitglied
Hallo

Ich wollte heute den Yamaha RX-V583 mit dem S10+ per Bluetooth verbinden um über die Galaxy Buds den Sound zu hören.
Leider kommt es beim Versuch die Geräte zu Verbinden zu einer Fehlermeldung.

Weiss zufällig jemand wie ich das hinbekomme ?
 
M

McVision

Erfahrenes Mitglied
Inzwischen habe ich es hinbekommen. Es lag einfach daran, das ich zu weit weg war von der Anlage. Wer ahnt auch, das die Ear Buds so eine geringe Reichweite haben. Nach ca 3 Metern habe ich Aussetzer und der Ton kommt auch total asynchron rüber, wenn man TV schaut.
Also werde ich mich nach einer Alternative umsehen müssen.
 
Beutelbär

Beutelbär

Ehrenmitglied
Also ich habe die Buds jetzt knappe 4 Wochen und bin echt begeistert.

Die sitzen (wenn man sie richtig einsetzt) bombenfest, der Sound ist ziemlich gut und ich komme mit der Akku Laufzeit auf eine knappe Woche (was ungefähr 7—8 Stunden entspricht, wobei das Ladecase dann immer noch orange leuchtet.

Toll finde ich auch das unkomplizierte verbinden mit dem Smartphone: einfach rausnehmen, einsetzen und schon kann es losgehen....

BB
 
B

Birger21

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen.

Ich überlege, mir die Buds zuzulegen. Da man sie nirgends wirklich mal testen kann, würde ich gerne mal in die Runde fragen, ob der Sound der Buds in etwa mit dem, der dem S10 beiliegenden, originalen Kopfhörern übereinstimmt. Oder muss ich bei den Buds Abstriche machen? Die dem S10 beiliegenden Kopfhörer sind für mich klanglich völlig ok, mehr brauche ich nicht, deutlich weniger sollte es aber auch nicht sein.

Grüße
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Ich kenne die beim S10 beiliegenden Kopfhörer nicht, aber die vom S9 und kann dir versichern dass die Galaxy Buds klanglich in ner völlig anderen Welt spielen, die haben nichts mehr mit denen gemein.
Wenn die vom S10 genau so 💩 sind würdest du einen großen Sprung nach vorne machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Die Galaxy Buds sind definitiv besser und zwar viel besser.
Ich hatte sie damals mit meinen Sennheiser Momentum Wireless Free verglichen und fand die Sennheiser besser. Das musste ich im Nachhinein aber revidieren, da die Buds nicht solche scheppernden Höhen ausgeben. Das empfinde ich bei Sennheiser mittlerweile als unangenehm, weswegen ich sie nur noch selten benutze.
Geschlagen geben mussten sich die Buds dann nur noch von den Bose Soundsport Free. Trotzdem stechen alle drei die beigelegten In Ears um Längen aus. Ich benutze diese nur als Backup, falls mir unterwegs der Saft ausgeht. Oder wenn wir eine längere Autofahrt machen und meine Tochter sich am Laptop einen Film ansehen darf.
 
JulianDarkBlue

JulianDarkBlue

Lexikon
Ich würde noch warten.....sind neue Bud's im Anflug.
 
Eddi83

Eddi83

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen!
Ich habe mir die Buds vor ein paar Tagen spontan als Ersatz/Alternative für die Elite 65t geholt und bin bisher recht angetan. Zusammen mit dem Scalable Codec und den genannten Optimierungen (Atmos, Wear Equalizer) spielen die kleinen Dinger sehr ordentlich auf und gefallen mir vom Sound besser als die Elite 65t. Etwas Optimierungsbedarf besteht aber dennoch: Ich möchte nur ungerne auf die Lautstärkeregelung verzichten an den Buds und wollte fragen ob sich der "Umgebungsgeräusche" Modus auch anderweitig, ohne Start von Galaxy Wearable App, aktivieren lässt. Vielleicht über eine Bixby-Routine, Shortcut, Widget, ..?
Danke & Gruß
 
B

BY66

Neues Mitglied
Auf meinem S8 konnte ich die Buds verbinden OHNE das Bluetooth aktiviert werden musste auf dem Gerät. Auf meinem Note 10+ geht es nicht mehr. Mit aktiviertem Bluetooth alles wie gewohnt. Weiß jemand woran das liegen könnte?
 
I

IC3M@N FX

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab ein Problem bei meinen Galaxy Buds mit Galaxy Note 10+ seid Oktober Patch hab ich nur SBC als Codec zur Auswahl. Alle anderen Codecs wie AAC und Scalable Codec was eigentlich funktionieren sollte.
Der Hintergrund der Geschichte ist das AAC und Scalable Codec eine viel bessere Sound liefern als SBC und ich höre den unterschied schon raus.
 
Oben Unten