Diverse WLAN-Probleme

  • 239 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diverse WLAN-Probleme im Samsung Galaxy 3 (I5800) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
Wicked Ninja

Wicked Ninja

Stammgast
Also ich habe sogar eher das Gefühl dass der WLan-Empfang unter Kyrillos noch besser geworden ist!

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
D

DeSy

Gast
Wicked Ninja schrieb:
Also ich habe sogar eher das Gefühl dass der WLan-Empfang unter Kyrillos noch besser geworden ist!
Das würde ich auch so bestätigen, im Bad hatte ich sonst nur 0-1 Balken, heute ganze 3-4 Balken... ich habe fast bis zum nächsten Döner Empfang ^^
 
DaBigFreak

DaBigFreak

Enthusiast
Also Empfangsstärke, sofern ich die Antenne quasi genau rechtwinkelig zum Router richte ist voll in Ordnung. Habe leider nie einen Test gemacht.

Jedoch finde ich ist der Empfang sehr stark von der Haltung des Handys abhängig, ist dies bei euch auch so? Also bissl drehen und schwupps is der Empfang fast weg?
 
D

DeSy

Gast
Verdammt ich suche noch immer die Antenne am G3 ^^

Im Ernst, kann das nicht feststellen das sich etwas ändert.
 
Q

qaysedcftgb

Gast
Sieht dann grafisch so aus:




^ WLAN OFF - WLAN ON - WLAN OFF
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

ronald

Gast
" ... Außerdem habe ich jetzt festgestellt, dass unter WLAN Einstellungen alle paar Sekunden "Wlan Netzwerke scannen" aufleuchte. Weiß nicht ob das normal ist.
..."

"scannen" schmeckt f. mich nach Verbindungsabbrueche ...

Problemloesung schwierig, da du nix ueber die Gegenseite (WLAN Router) erzaehlst bzw. ob's immer so war od erst seit "gestern".
wie verhalten sich denn - wenn vorhanden- andere WLANgeraete bzgl. Verbindungsabbrueche bzw. -schwankungen ?


- Kanalwahl:
das ist etwas trickreich, da es viele WLANfunker gibt.
mir (mit Fritzbox) hats bzgl. Stabilitaet geholfen, auf den Kanal einer nachbarschaftl. Fritzbox zu funken (analog einer Repeater-Mechanik, sach' ich 'ma so), obwohl die auf dem zugemuelltesten Kanal funkte

- WLAN-Standard: geh mal (wenn moegl.) *nur* auf den hoechsten "g" od "n", nicht Mischbetrieb "b+g", oder so...

- Verschluesselung mal wechseln: WPA <=> WPA2 (anspruchsvoller) oder *NUR* fuer'n Test auf WEP od. unverschluesselt.

- dass das G3 auch im Standby via WLAN den Akku leer zieht, ist nicht normal, habe aber kein Idee ...
 
Keinbockwurst

Keinbockwurst

Enthusiast
Ich kann auch nur sagen das ich keine Probleme mit WLAN und akku habe. Bei mir ist es allerdings auch so das im Standby das WLAN aus ist. ;) Sehe es oft das es sich wieder einschaltet wenn ich mal wieder nacht der Uhrzeit gucke etc.
 
K

kostew

Neues Mitglied
ronald schrieb:
" ... Außerdem habe ich jetzt festgestellt, dass unter WLAN Einstellungen alle paar Sekunden "Wlan Netzwerke scannen" aufleuchte. Weiß nicht ob das normal ist.
..."

"scannen" schmeckt f. mich nach Verbindungsabbrueche ...

Das heißt bei dir leuchtet da keine scannen auf?
 
R

ronald

Gast
doch, scannen leuchtet sporadisch auf !

das "nuckelt" aber bei mir nich' den Akku leer.
 
L

lynckmeister

Neues Mitglied
Hallo Forum,

ich versuche mein Mobile zum Musikstreamen zu verwenden, dabei fällt mir auf, dass es nach ca 20 Min einfach die WLAN verbindung verliert und sich ins 3G einbucht. Sobald ich das Display aktiviere, bucht es sich wieder ins WLAN ein. Der Stream ist dann natürlich weg ...


Jemand eine Idee was man da machen kann ?

Gruß

Filip
 
Wicked Ninja

Wicked Ninja

Stammgast
Einstellungen -> Drahtlos und Netzwerk -> WLAN-Einstellungen -> Menütaste und Erweitert -> WLAN-Standby-Richtlinie auf "Niemals"

Dann bleibt das WLAN auch aktiv sobald der Bildschirm sich ausschaltet.
 
L

lynckmeister

Neues Mitglied
Super ! Danke....
 
K

kostew

Neues Mitglied
Also ich hab immer noch das Problem. Habe jetzt folgendes getestet:

- anderer Kanal
- b und g Modus in der Fritzbox

Mein Laptop über Wlan (an der gleiche Fritzbox) hat keinerlei Probleme.

Noch mal zu meinem Problem:

Wenn ich Wlan einschalte, dann sinkt die Akkuspannung (über Battery Left abgefragt) "sofort" um ca. 100mV. Das saugt auf Dauer natürlich den Akku leer und die Akku % sinken schnell.
Wenn ich WLan wieder ausschalte, dann steigt die Spannung sofort wieder um 100mV. (Die % bleiben aber natürlich unten und die Spannung geht nicht mehr auf den alten Wert)

z.B.
ohne WLAN 4100mV (90%)
WLAN ein 4000mV (90%
nach einiger Zeit 3950mV (80%)
Wlan aus 4050mV (80%)

Das ist komisch, da das füher nicht so wahr (hab das Handy seit 12/2010).
Früher habe ich oft den ganzen Tag WLAN an (Zuhause) und habe nichts gemerkt.

Hat jemand noch eine Idee?
 
D

dodnet

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde auf diese Anzeige nicht zu viel geben, die ist teilweise ungenau. Wahrscheinlich waren die Schwankungen da schon immer, dir ist es nur nie aufgefallen.

Wie lange hält denn der Akku bei dir, wenn WLAN an ist und was hast du für eine Android-Version / ROM?

Ich habe bei mir das WLAN zu Hause und auf Arbeit fast immer an, ich schalte das über ein nen Taskplaner nur tagsüber und nachts ab. Mein Akku hält damit 2 Tage.

Das mit dem ständigen Scannen dürfte auch normal sein, sonst würde das Handy ja keine neuen Netze finden. Ich vermute das ist bei anderen Geräten genauso.
 
Q

qaysedcftgb

Gast
vgl Grafik hier
ich sehe das jetzt nicht als Problem an, da die Spannung nach Deaktivieren wieder "auf normal" geht
Verbrauch in der Zwischenzeit: auch normal

Fuer mich ist es voellig logisch, dass diese Zusatzfunktion mehr Strom benoetigt.
Das erklaert den temporaeren Abfall. Aber der Verbrauch an sich ist nicht hoeher.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K

kostew

Neues Mitglied
Ich habe Version 2.1 ganz normal Original.

Ja das ist mir eigentlich schon klar, dass die Spannung schwanken kann und auch die Anzeige. Aber die Version 2.1. hat ja immer das Problem, dass bei kleinerer Akkuspannung bzw. % Anzeige es meldet Akku leer (nach kurzem Telefonat). Das ist dann lässtig.

Ich lade den Akku jede Nacht auf. Mache viel am Handy. Der Akku ist Abends oft bei 60% und 3750mV. Das reicht mir dann nicht mehr den ganzen Tag.

Wie weit sinkt denn eure Spannung bist ihr aufladen müsst?
Wenn die Spannung wieder steigt (nach WLAN aus) dann könnte doch auch die % Anzeige wieder steigen. Kann man das wo einstellen?
 
Q

qaysedcftgb

Gast
also ich lade abends meistend ueber Nacht auf
habe da noch nie darauf geachtet, was ich da so habe
mir ist es jetzt schon zweimal vorgekommen, dass nachts, wenn WLAN und alles aus ist, die Spannung dramatisch schnell von ~3750 in den Keller knallt, dann schaltet sich das Handy auch komplett aus
obwohl ich mir sicher gewesen waere, dass die Spannung noch ueber Nacht voellig gereicht haette-> bis 3.500, dann ist zappenduster

Also habe ich heute mal den Akku rekalibriert -> da wird eine BIN Datei geloescht

Ich beobachte das mal und liefere einen Screener vom oben beschriebenen Runterknallen nach.
 
Q

qaysedcftgb

Gast
update:
hatte dieses Phaenomen und konnte keinen Screener mit qtadb erstellen
done


warum auch immer der Abfall so dermassen stattfand...
kein WLAN, nichts
ich habe geschlafen, Handyscreen war schwarz, wie immer...
strange

Haenge ich es halt tagsueber auch ans Ladegeraet...
http://imageshack.us
 
R

ronald

Gast
kostew schrieb:
....

Das ist komisch, da das füher nicht so wahr (hab das Handy seit 12/2010).
Früher habe ich oft den ganzen Tag WLAN an (Zuhause) und habe nichts gemerkt.

Hat jemand noch eine Idee?

ich wuerde das G3 -da ja noch Garantie- eintauschen; vorher vlt. den Support anmailen + fragen was die dazu erzaehlen
 
Q

qaysedcftgb

Gast
ronald schrieb:
ich wuerde das G3 -da ja noch Garantie- eintauschen; vorher vlt. den Support anmailen + fragen was die dazu erzaehlen
Was soll das bringen?
Garantietausch: warum?
Spannung geht doch wieder hoch, wo liegt das Problem?

Anfrage beim Support: die Zeit und Nerven kann man sich hier echt sparen!
Ausser Blasuelz kommt da bei so einer Anfrage nichts raus.

Soll ich jetzt wegen Deiner Meldung mein neues (06/2011) auch eintauschen?
Nullmeldung!

Auch meine Empfehlung:
nicht so viel ins Detail gucken, den Gesamtueberblick/-eindruck des Handys nicht aus den Augen lassen!
Haeng Dich nicht daran auf