Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS im Samsung Galaxy Fame (S6810/S6810P) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
M

Mamba

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
bin neu hier und bräuchte mal eure Hilfe...

Wie schon im Titel beschrieben, befindet sich mein Fame im bootloop. D.h.. das Gerät startet immer bis zum Samsung-Loge und dann wieder neu. Download- und Recovery-Mod funktionieren. Aber alles was ich flashen will, wir mit einer Fehlermeldung "E:signature verification failed" verweigert.

Folgendes habe ich schon versucht:
CWM6 via ODIN 3.07 -> alles läuft durch, aber nix ändert sich. 3e ist immer noch aktiv.
Firmware DBT-S6810PXXAMJ1 via ODIN,ADB und SD-card -> nix ändert sich.
Stock.recovery.fame via ODIN,ADB und SD-card -> nix ändert sich.
PIT/Bootloader/CSC/MODEM vie ODIN -> nix keine Änderung.
Alles, alles was im Netz so vorgeschlagen wird habe ich aus probiert, aber das Gerät will nix annehmen.

Wenn ich in das Recovery-Modus wechsele kommt folgender Hinweis:
#MANUAL MODE#
--Appling Multi-CSC...Applied the CSC-code: DBT
did not match size '/system/csc/common/system/csc/others.xml' (No data available)

Ich hoffe einer von euch kann mir helfen. Garantie habe ich seit 2 Wochen nicht mehr... also bin zu jeder Schandtat bereit. :biggrin:
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Erst mal herzlich willkommen im Forum!

Wenn Du keine Rücksicht (mehr) auf Deine Daten nehmen willst / müsst, flashst Du die (Gesamt)Software von Samsung mit dem off-line-Flasher Odin 3.x erneut aufs Gerät. Über das Minibetriebssystem klappt das natürlich nicht, weshalb dessen Vorhandensein vollkommen unerheblich ist.

Die Anleitung fürs Flashen ist oben angepinnt.
 
M

Mamba

Neues Mitglied
Hi Android,
das habe ich auch schon ausprobiert, aber leider ohne Erfolg.
Das Gerät nimmt nix mehr an, obwohl die ODIN Übertragung auf PASS steht.

Die Daten auf dem Gerät sind mir wurscht... Ich probiere noch 1 Woche Möglichkeiten, danach landet das Ding in den Müll. :winki:

Das ADB Shell gefällt mir sehr... gibts da irgendwie eine Möglichkeit die Firmaware über "boot net" zu starten?
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Wenn Du Dich wirklich ganz genau an die Anleitung gehalten hast, sollte das Flashen auch funktioniert haben. Wenn die Ursache des Bootloops allerdings eine nicht ansprechbare Datenpartition sein sollte, was neuerdings immer wieder mal als Ursache bei den günstigen Geräten ausgemacht werden muss, hilft natürlich auch ein korrekter Flash nichts. Also boote das Gerät nach dem Flashen ins Minibetriebssystem und mach dort einen factory reset. Klappt dieser nicht, weil die Datenpartition nicht eingebunden (gemountet) wurde, haben wir zumindest schon mal die Ursache.

Und nein, es gibt außer dem off-line-Flasher Odin und den beiden on-Line-Flashern KIes und (F)OTA keine anderen Weg um die (Gesamt)Software aufs Gerät zu verfrachten, weil die Androiden von Samsung kein Fastboot unterstützen.

Wüsste man zufälligerweise ganz genau was die Ursache des Bootloops (das betrifft jetzt nicht den oben genannten Fall der Datenpartition) ist und gäbe es ein für dieses Gerät geeignetes Minibetriebssystem ließe sich allenfalls mit gaaanz viel Geduld und spucke auch von diesem aus das OS reparieren. Doch wie schon gesagt, diese grundsätzliche Möglichkeit ist in der Praxis eine sehr wage Angelegenheit.
 
M

Mamba

Neues Mitglied
Danke erstmal für die ausführliche Beschreibung! :thumbsup:

Habe alles mal noch mal durchgespielt. Mir ist aufgefallen dass ODiN meinen Com-Port erst nach mehrmaligen raus - rein erkennt. Kann es sein das beim Frame die microUsb-Buche nicht 100% funzt?

Vorgehensweise:
ODIN gestartet
PDA - Firmware geladen
COM4 wird erkannt und ist blau
Start ODIN
SetupConnection --- irgendwann kommt failt
- nach mehrmaligen USB raus und rein, lässt Odin den upload zu - im Feld Com-Port steht nix.
- Download-Balken am Frame werden aber angezeigt
Danach folgt ein reset - Frame startet wieder im Bootloop

Kies läuft definitiv nicht und die Treiber habe ich auch schon zigmal reinstalliert.
Samsung Mobiledevice wird korrekt erkannt, aber Odin läuft erst bei raus-rein.


Mein OS: Win7 Sp1
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Wenn die microUSB-Buchse verdreckt oder korrodiert ist, erleichtert das den Aufbau einer stabilen Verbindung natürlich nicht gerade. Also am besten mit einer alten Zahnbürste vorsichtig zur Sache gehen und ein paar mal kräftig pusten (bitte nicht mit Druckluft aus der Dose) oder saugen kann auch helfen.

Eventuell auch ein anderes Kabel und / oder einen anderen USB-Port (keine Hubs, also auch keine Front-USB-Ports) benutzen.