[Anleitung][Samsung S7 Edge Gear VR][3D Filme] 3D Filme für den Oculus Video Player

  • 37 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung][Samsung S7 Edge Gear VR][3D Filme] 3D Filme für den Oculus Video Player im Samsung Galaxy Gear VR im Bereich Android Virtual Reality Geräte/Brillen.
bodyXY

bodyXY

Fortgeschrittenes Mitglied
!!! ANDROID-HILFE.DE UND ICH UNTERSTÜTZEN IN KEINSTER WEISE ILLEGALE RAUBKOPIEN !!!
!!! JEGLICHE FRAGEN IN DEM BEZUG WERDEN GELÖSCHT UND NICHT TOLERIERT !!!


Gestern ist meine Gear VR angekommen und ich habe mich direkt ans Werk gemacht, was man alles mit ihr anstellen kann. Nach einigen ausprobieren und vielem hin und her,
habe ich eine Möglichkeit gefunden, eigene 3D Filme auf dem Oculus Video-Player ans laufen zu bekommen in 3D.


Was ihr benötigt:

Samsung Galaxy S7 Reihe + Gear-VR

einmal zuvor die Gear-VR an das Samsung S7 anschließen, Anweisungen befolgen und den Oculus Video-Player ein erstes mal starten. Danach könnte ihr die Gear-VR erst mal wieder abstecken.

Gear VR + S7 Edge.png

Encoder

MKV + AAC Code fähigen Video-Encoder
( Google hilft euch da weiter )

Speicherplatz

ihr braucht freien Internen-Speicher, da der Oculus Video-Player noch nicht auf die ext.SD-CARD zugreifen kann
( zumindest bei mir nicht )

Anleitung:

Als Ausgangsmaterial und zur Veranschaulichung
habe ich den "free to use" Kurzfilm "Big Buck Bunny" in 3D / 1920x1080 / 60 FPS genommen.

Solltet ihr noch 2 einzelne 2D Aufnahmen haben, die erst noch zu einem 3D Film zusammengefügt werden müssen, oder wollt einen 2D zu 3D reendern müsst ihr dazu Google fragen, da dies hier den Rahmen sprengen würde.
Big_buck_bunny_poster_big.jpg

www.bigbuckbunny.org

TEIL 1

- startet den Video Encoder eurer Wahl und fügt einen 3D Film hinzu

hinzufügen.png

- als Ausgangsformat wählt ihr MKV und geht dann in die jeweiligen Code-Einstellungen um den Film manuell anzupassen

einstellungen.png

- in den Code-Einstellungen müsst ihr den Film jetzt so anpassen, dass er hinterher vom Oculus Video-Player abgespielt werden kann

Video

-- Encoder: H264 auswählen

-- Auflösung: Automatisch oder ab 1280x720 aufwärts einstellen

-- Bildfrequenz: Automatisch oder ab 23 FPS aufwärts einstellen

-- Bitrate: sie dient der Qualität des Bildes, hier empfehle ich ab 5000K aufwärts
( je höher der Wehrt, umso höher der benötigte Speicherplatz )
ich verwende 9500K

den Rest könnt ihr unberührt lassen bei den Video Einstellungen

Audio

-- Endocer: AAC auswählen

-- Kanäle: 2 oder 6 Kanäle auswählen

-- Abtastrate: 44100 Hz auswählen

-- Bitrate: sie dient der Qualität des des Audios, hier empfehle ich ab 128kbps aufwärts
( je höher der Wehrt, umso höher der benötigte Speicherplatz )
ich verwende 320kbps

das ganze schaut dann ca. so aus

codec.png

- bestätigt eure Einstellungen und lasst die Film Konvertieren
( dies kann je nach Film-Länge, Einstellungen und Leistung eures Computer etwas dauern )

Fertig, der Film ist jetzt in dem Format das benötigt wird

TEIL 2

Jetzt kommen wir zum zweiten Teil des ganzen, den Film richtig auf das Smartphone kopieren

- vorab müssen wir eine META-Datei erstellen um dem Oculus Video-Player mitzuteilen um was für einen 3D Film es sich da handelt

Legende

"SBS" - die Bilder nebeneinander - beim Oculus Video-Player genannt: "3DLR"

3DLR.png

"OU" - die Bilder übereinander - beim Oculus Video-Player genannt: "3DTB"

3DTB.png

- erstellt in dem Ordner in dem sich euer Film befindet eine [platzhalter].TXT Datei

txt erstellen.png

- kopiert folgendes hinein:

-- für 3DLR:

{
"format": "3DLR"
}

3DLR txt.png

-- oder für 3DTB:

{
"format": "3DTB"
}

3DTB txt.png

- danach speichert ihr die [platzhalter].txt Datei ab

- jetzt müsst ihr die [playhalter].txt exakt so bennen wie euren Film

txt unbennen.png
- diese Schritt müsst ihr für jeden Film wiederholen

- steckt euer Smartphone an euren PC, öffnet den Datei-Explorer, wählt euer Smartphone aus, öffnet den Internen-Speiche und kopiert Film + TXT nach Oculus\Movies

movie ordner.png

FERTIG!

- steckt das Smartphone an eure Oculus-VR, startet den Oculus Video Player

- geht links im Menü auf "Eigene Videos"

- wählt euren 3D Film aus und genießt das Kinofeeling :D

!!! Das gleich Vorgehen gilt natürlich auch für nicht 3D Filme, nur das ihr den Schritt mit der META-Datei überspringen könnt !!!


Freue mich über jedes DANKE :)
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wiidesire

Experte
Weshalb so kompliziert? MilkVR und je nach Quelle (SBS, Top-Buttom, ...) kann auch Samsung Gear VR Gallery 3D abspielen.
Für MilkVR (installieren z.B. über Hola mit USA Einstellung) kann man auch direkt im Dateinamen (am Ende) vermerken um welchen 3D-Typ es sich handelt, sodass automatisch umgeschalten wird.

Bei MilkVR und Gear VR Gallery ist auch das Ablegen auf der SD-Karte möglich.
Desweiteren würde ich es nicht empfehlen mit solch schrecklichen Encoder-Settings die Qualität zu vermurksen. Lieber Quellmaterial beibehalten.

Ist zwar nett gemeint deine Anleitung, aber sie ist umständlich und zusätzlich im falschen Unterforum gepostet.
Die Anleitung hat nämlich nichts mit dem S7 (Edge) zu tun. Samsung Galaxy Gear VR
 
bodyXY

bodyXY

Fortgeschrittenes Mitglied
Wiidesire

A:

Weil der Oculus Video Player diese Zusatz-Datei benötigt, nachzulesen offiziell auf der Oculus Seite. Manche wie ich, wollen halt das Kinofeeling dazu haben und nicht über die Galerie schauen.

B:

Nicht jeder Film kommt im richtigen Format daher. Da der Oculus Video Player nicht alle Codes mit dabei hat, muss man sie ins richtige Format bringen. Mit dem richtigen Reencoder und Einstellungen vermurkst man da gar nichts.

C:

MilkVR ist nur mit einer aktiven US VPN Verbindung möglich, oder halt nach dem Download nur im Oflline-Modus, auch das wollen vll einige nicht, zudem ich gerade mal nachgelesen habe, dass es damit auch Probleme gibt die MilkVR am laufen zu halten.

D:

Wusste nicht das es ein extra Gear VR Forum gibt, wenn ein Admin es verschieben möchte, darf er das gerne tun.


Mache das auch nicht zum ersten mal heute ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
JasonMason

JasonMason

Ehrenmitglied
@bodyXY..
Lieben Dank das Du dir diese mühe hier gemacht hast..:thumbsup:
Ich schiebe dich mal in das richtige Forum..

Samsung Galaxy Gear VR
Edit: Ist in Arbeit.
 
SonnyBlack273

SonnyBlack273

Erfahrenes Mitglied
Einfach im oculus/movies ordner einen neuen ordner "3d" erstellen und dort den 3d film rein kopieren, dann wird er als 3d film angezeigt...
 
bodyXY

bodyXY

Fortgeschrittenes Mitglied
Das galt wohl für ältere Versionen. Die Oculus Seite mit den Instruktionen wurde aktualisiert und beschreibt jetzt diese Vorgehensweise.

Kann man das nur so erklären, dass jetzt bis zu 4 verschiede 3D Arten damit funktionieren.
 
SonnyBlack273

SonnyBlack273

Erfahrenes Mitglied
Aber deine art das zu machen ist ja total kompliziert, einfach die convertierten 3d filme in den 3d ordner rein und es funktioniert ohne den ganzen rest
 
bodyXY

bodyXY

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe es gerade getestet mit einem OU 3D Film. 3D Ordner erstellt und da reingepackt. Film wird unter "Meine Videos" als 3D angezeigt aber der Film selber läuft als 2D! Hab 2 Bilder übereinander statt eines.

Der Player brauch die Zusatz-Datei um zu wissen, um was für ein 3D Format es sich handelt.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hier auch noch mal die offizielle Beschreibung:

Watching your videos in Oculus Video
 
SonnyBlack273

SonnyBlack273

Erfahrenes Mitglied
Ich habe nur side by side 3d filme und mit denen funktiiniert es einwandfrei, brauche nichts seperat zu erstellen...
 
bodyXY

bodyXY

Fortgeschrittenes Mitglied
Dann klappt es vll bei einer Variante des SBS, das mag sein. Nur gibt es alleine schon 2 SBS Varianten "SBS" und "H-SBS" dazu kommen dann noch die TB Formate "OU" und "H-OU"

Wie gesagt, der Player wurde aktualisiert und kann jetzt mehrere 3D Formate, dafür benötigt er die TXT Datei.
 
Shakloomy

Shakloomy

Ambitioniertes Mitglied
Weiß jemand zufällig welchen Encoder der Treadersteller oben benutzt?
 
C

Ciuciuca

Neues Mitglied
bodyXY schrieb:
Solltet ihr noch 2 einzelne 2D Aufnahmen haben, die erst noch zu einem 3D Film zusammengefügt werden müssen, oder wollt einen 2D zu 3D reendern
man kann doch nicht aussem 2d film nen 3d film machen :(
 
bodyXY

bodyXY

Fortgeschrittenes Mitglied
Doch das geht, indem man mit einem DualMount u 2 Kameras 2 Aufnahmen macht :) So wird echtes 3D produziert.
 
Acey

Acey

Neues Mitglied
Shakloomy schrieb:
Weiß jemand zufällig welchen Encoder der Treadersteller oben benutzt?
Müsste
Wondershare Video Converter Ultimate

sein.

Grüße



PS: Vielen Dank für diesen Thread, hat mir sehr geholfen.
Eine Frage habe ich aber, wenn mein MKV Film schon eine AAC Tonspur hat funktioniert der Film trotzdem nicht auf der Gear VR mit dem Galaxy S7 Edge. Erst wenn ich den Film nochmals konvertiere mit den gleichen Einstellungen die schon vorhanden sind geht es. Weiß jemand warum?

Kurz gesagt, AAC Tonspur konvertiert zu AAC Tonspur dann gehts...
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lucky484

Fortgeschrittenes Mitglied
SORRY
Aber welche datei endung ist denn die 3D Variante?
Danke
 
mad-jo

mad-jo

Neues Mitglied
Filmname_3dh_LR.mp4... So in den movie Ordner ablegen..
 
Bronco77

Bronco77

Stammgast
Hab mir heute einen 3D Film nach obiger Anleitung erstellt. Funktioniert auch super. Das einzige Problem in dem Ordner my Videos in der VR wird der Film als Unknown angezeigt.
 
C

cr7nec

Neues Mitglied
Ich habe einen Film im mp4 Format. Diesen habe ich jetzt in den 360Videos ordner eingefügt weil ich nicht in der blöden Kinoumgebung schaun möchte sonder in VR. Ich habe aber links und rechts zweimal das gleiche Bild. Super Qualität aber eben 2 Bilder. Was muss ich tun das es ein Bild wird und ich es in VR anschauen kann? Bitte um Hilfe
 
Bronco77

Bronco77

Stammgast
Einfach den Film umbenennen in "Filmname_LR".mp4 Ich hab das Problem mir dem Titel in der VR immer noch nicht lösen können. Keiner ne Idee?
 
L

Lucky484

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen.habe GROSE Fragen u HOFFE Ihr könnt mir helfen
Habe das S7 Edge

1.gibt's bei mir den Oculus Ordner auf dem internSD,allerdings gibt's da nur 2 datein. Mehr nicht. Keine movies o so
Alle anderen Oculus Apps sind dann ebenfalls auf der InternSD vertelt.

2.Es ist absolute Egel, wio ich den 3D Ordner erstellte, ( Intern o extern SD)
sobald ich dort ein Film hinein füge,zeigt er ihm im Video Player. auch als 3D signiert an
Allerdings, wenn i kein 3D Ordner erstelle,kommt denrnnoch genau der silbe Film in der selben Quali.

3. Ich habt mir ein paar 3D filme mit der endung .mkv besorgt.
Der 1.str Film ( "SBS" ) Lief zuerst nicht. ich dachte mir gleich das es nicht am Video Format liegen kann wegen. MKV
Also dachte i Mir das es das Audio sein muß. War das .DCA formal
Also hab i das Video bzw. das Audio format mit der sehr guten app "VidCon" umgewandelt,
Undzwar von .dca auf .aac. als er fertig war,hab ich ihn nur kurz angemacht u er lief.
Dann kopierte ich den film mehrmals aufs Handy.
1.Normal irgendwo hin 2. 3D ordner auf ExtSD 3. 3D ordner in Intern.
ALLE liefen exakt gleich.der einzigste unterschied war nur das die in dem 3D Ordner das 3D Symbol hatten,mehr nicht.
( Bis dahin hatte ich keinerlei platzhalter.txt mit den filmen )

4. der 2te Film der ein "OU" Film ist. Der lief zwar gleich an aber da waren die 2 Vides übereinander
Ich versuchte dann die Methode mit der .txt dateil. Allerdings absolut ohne erfolg. Zudem hies der Film dann noch UNKNOW

Dann versuche ich bei den 1. "SBS" Filmen die .txt datein hinzuzufügen.
Allerdings auch hier keine verbesserung und sie hießen alle UNKNOW

kann mir BITTE jemand sagen warum das nicht funktioniert? auch wenn ich bei den "SBS" Film die .txt dateim hinzufüge,
ist weder ein unterschied zu sehen und dder Film heißt dann auch UNKNOW.
BITTE JEMAND DA,DER HELFEN KANN?
DANKE
 
Zuletzt bearbeitet: