Eure Meinung zur Kamera des Galaxy Z Fold3?

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Eure Meinung zur Kamera des Galaxy Z Fold3? im Samsung Galaxy Z Fold3 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
Phof

Phof

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, verwende ich derzeit ein S21 Ultra. Mir ist der Zoom bzw. das ganze "Kamera-Paket“ sehr wichtig. Ich vermute mal das S21 Ultra ist Kamera technisch nicht mit dem neuen Z-Fold 3 vergleichbar?
 
S

Starsky1978

Neues Mitglied
Schau dir einfach mal Testberichte und Fotos vom Fold 2 an. Das Fold 3 hat genau die gleiche Kamera. Da hat sich nichts geändert ausser dem äußeren optischen Aufbau.
 
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
Solche Videos sind in der Regel fake
Lieber auf Videos von bekannten YouTubern warten, die auch tatsächlich zeigen, dass sie beide Geräte besitzen. Solche Videos wie oben verlinkt sind einfach nur auf Klickzahlen/Geld aus und in der Regel werden irgendwelche Smartphones verglichen.

EDIT: Der Verfasser hat den Link wieder gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hannes60

Hannes60

Stammgast
Da ich beide Geräte, das Z Fold 2 und das Z Fold 3, im hiesigen Media Markt Vergleichen konnte, kann ich zwar nix zum S21 Ultra sagen, aber zumindest mein erster Eindruck ist, das eine klare und sichtliche Verbesserung zum Fold 2 stattfand, es sollte aber jedem klar sein das das Fold generell kein Foto Handy ist, wer solches sucht, der sollte lieber zu einem anderen Gerät greifen, versteht mich nicht falsch, für mich waren die Fotos des Fold 2 schon brauchbar genug (für mich), aber bei dem Fold 3, merkt man erst eine deutliche Verbesserung, keine Ahnung ob's an der Hard oder Software liegt, aber ich zumindes habe es so empfunden 👍
 
Zuletzt bearbeitet:
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe es schon im anderen Thread geschrieben aber wenn es jetzt extra einen Kamera Thread gibt, gebe ich meinen Senf nochmal dazu:

Die Kamera ist rein von den nackten Specs natürlich eine Enttäuschung, keine Frage. Sieht man jetzt aber beim S21 Ultra mal von den klasse Zoom Möglichkeiten ab, dann hat man mit den 12MP Sensoren vom Fold3 wohl die vielleicht unterm Strich betrachtet besseren Bilder. Der 108MP Sensor ist doch noch immer nicht der heilige Gral. Zu kleine Pixel (trotz Binning), Aquarelleffekt beim reinzoomen, Low Light auch nicht besonders prickelnd. Am Anfang als die ersten Gerüchte zu der Fold3 Kamera auftauchten, hatte ich mich auch etwas aufgeregt, mittlerweile denke ich mir das Fold2 hat doch prima Bilder gemacht, mal vom nicht vorhandenen Zoom und 108 Megapixel Modus abgesehen (8K mit nur 24 Frames ist nicht wirklich ein Verlust)

Man schaut sich dann mal Vergleiche zu anderen 12MP Sensoren an und wird feststellen, dass der Unterschied quasi nicht vorhanden ist. Also: Den vermutlich nicht vorhandenen Unterschied zu einem S21 Ultra im 12MP Binning Modus bei normalen Bildern mit der UWW und der Weitwinkel Linse soll mir dann doch mal jemand in einem Blindtest zeigen.

Alles steht und fällt doch letztendlich mit der Software. Und wenn man mal sieht was Apple aus den 12MP Sensoren rausholt, dann ist einiges möglich. Im Fold3 werkelt der SD888 - der ISP ist doch eh dem Exynos überlegen. Insofern denke ich - werden wir mal vom Zoom abgesehen - tolle Bilder bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
orgh.4873

orgh.4873

Stammgast


Lg
 
D

Darkpassion

Experte
Die Front Kamera hat nur Full HD??🤔
 
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei 4MP nicht verwunderlich, oder? 😅
 
D

Darkpassion

Experte
@FastLane88 Ist die Kamera gemeint ?
 
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, die innere Front Kamera (UPC) hat 4MP
Die des Cover Displays hat 10MP
 
D

Dillinger2020

Neues Mitglied
N'abend zusammen,
also Ich denke solange die Bildqualität sich auf dem Niveau des Fold2 bewegt kann man damit durchaus gute Schnappschüsse machen. Tagsüber zumindest, in der Dämmerung oder bei wenig Licht lassen die Ergebnisse stark nach. Liegt mit Sicherheit daran, dass Ich bei so einigen Gelegenheiten (aka Familienfeiern, Reisen, Sportveranstaltungen meist Motorsportarten) eine 24MP Kamera von Pony mit Wechselobjektiven nutze. Die grössten Unterschiede sieht man aber natürlich erst dann, wenn das Ausgabemedium entsprechend gross gewählt wird. Sei der Smartphonebildschirm noch so hochauflösend, die unterschiedlichen Megapixel sieht man da nicht wirklich, da ist es egal ob 8MP, 12, 48 oder mehr. Was den Unterschied ausmacht sind andere Parameter, z.B ein guter Weissabgleich (d.h. wie die Farben und die Grundhelligkeit erscheinen, sieht man am besten wie unterschiedlich Gesichter und Hauttöne reproduziert werden), Belichtungseinstellungen (wer aufmerksam mal aufwendig gemachte Kinofilme sieht, merkt das die i.d.R. wenig bis kein Clipping haben, also ganz helle Bereiche im Himmel oder grelle Lichter 'überstrahlen' nicht), und die Tiefenschärfe ist bei grösseren Bildsensoren einfacher zu erreichen (Thema unscharfer Hintergrund, gilt jetzt eher bei Portrait nicht so bei Landschaft).
Natürlich sieht man Unterschiede am Handybildschirm selbst bei Youtube in SD,HD,4K, aber Bilder vom Smartphone glänzen bei mir jedenfalls nicht durch technische Überlegenheit der verbauten Kamera, eher dadurch dass man Momente unkompliziert und schnell und unauffällig einfangen kann. Mit jedem meiner bisherigen Handys habe Ich noch nie 'bewusst' fotografiert, meist wird draufgehalten und geknippst. (meist stellt man da ja auch nix ein, sondern schaut sich nur dass Ergebniss an und schickt es jemand anderen weiter)
Wenn Ich mit meiner 'grossen' Kamera anrücke fühlen sich manchmal Leute unwohl oder unsicher beim fotografiert werden, wenn Ich denen aber dann mal nen Ausdruck überreiche so in DinA4 oder grösser, dann freuen die sich meistens. Handyfotos ausdrucken allerdings ist meistens nicht wirklich so der Burner, bis Postkartengrösse ok, aber darüber hinaus nicht wirklich gut. Auch am TV betrachtet empfinde Ich Handyfotos nicht wirklich überragend, liegt wohl daran dass man mit nem 'richtigen' Fotoapparat mehr auf Bildkomposition und anderes mehr achtet. Nun genug der Laberei, Ich hoffe natürlich dass sich technischen Möglichkeiten immer weiter verbessern, glaube aber das die bei Samsung für diesmal beim Fold3 andere Punkte auf der Tagesordnung hatten.
Ich denke wir werden erst in der übernächsten Generation da wirklich Sprünge im Kamerabereich machen.

Bis derweil, und versucht solange euer Auge auf gelungene Perspektiven zu trainieren, da machen ein paar Megapixel nicht den Unterschied.

Dillinger2020 ......EoF.........
 
D

Darkpassion

Experte
@FastLane88 Das weiß ich aber welche Kamera meint er in dem Video bezüglich Full HD?
 
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin!

Hier also alles rein zur Kamera!

Ich muss mal den Thread beginnen und zwar um eine Lanze für diese - wie ich finde - tolle Kamera zu brechen! Warum? Weil sie für meinen Anwendungszweck bessere Bilder als das von mir verhasste S21 Ultra abliefert. Ich hatte das S21 Ultra dieses Jahr mehrmals hier und es ging immer wieder zurück, ich bin mit der Kamera trotz Software Updates nie warm geworden. Zu viele Nachteile des 108MP Sensors, teilweise grottenschlechte Nachbearbeitung (der ISP des Exynos SoC lässt grüßen), Zoom war zwar nett, in der Praxis benutzt habe ich den jedoch kaum.

Als dann das Z Fold3 angekündigt wurde und die 12MP Sensoren bestätigt waren, war ich erst einmal geschockt. Mittlerweile denke ich, dass dem Telefon fast nichts besseres hätte passieren können. Mir wäre zwar ein guter 50MP Sensor lieber gewesen als ein 12MP Sensor, letzteres ist aber immer noch besser als der 108MP Sensor.

Sei es drum: Nach einigen Tagen mit dem Z Fold3 kann ich über die Kamera nur Gutes sagen. Äußerst positiv hervorheben möchte ich den wahnsinnig guten Dynamikumfang der Bilder (im Gegensatz zum S21 Ultra werden hier nicht übermäßig Schattendetails verschluckt) sowie die Farbbalance und Farben generell. Die UWW Linse finde ich sehr gelungen, allen voran die Schärfe und den Dynamikumfang. Allgemein für alle Linsen gesprochen, die ganze Bildverarbeitung nachdem das Foto geschossen wurde ist dank Snapdragon ISP auf einem Top Niveau. Für mich persönlich ist das alles was ich brauche. Ein großer optischer Zoom ist zwar nett, ich persönlich kann aber darauf verzichten. Die Lowlight Performance erwarte ich als Mittelmaß aber da ich 95% der Bilder bei hellem Licht knipse, kann ich auch darauf verzichten. Dafür habe ich einen deutlich besseren Fokusbereich und die Kamera des Z Fold3 geht mehr in Richtung "Point and Shoot" - was mir sehr zusagt.

Eine wie ich finde praktische Option: im aufgeklappten Zustand kann man rechts fotografieren und links direkt durch die soeben geschossenen Bilder scrollen. Genial!

20210825_080922352_iOS.jpg

Ein allgemeiner letzter Satz noch: Das Fold3 ist im Auslieferungszustand ohne auch nur ein einziges Update schon so perfekt was die Software und Performance der Kamera angeht, dieses Level hat ein S21 Ultra bis heute nicht erreicht.

Und hier noch einige Bilder in voller Auflösung die ich heute mit dem Z Fold3 geschossen habe! (direkt aus der Kamera, nicht Nachbearbeitet)

20210825_101224.jpg20210825_104512.jpg20210825_111127.jpg20210825_111424.jpg20210825_114735.jpg20210825_114746.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
marbo2k9

marbo2k9

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielen Dank für deinen Eindruck. Das freut mich wirklich sehr, da ich bezüglich der Kamera ein wenig angespannt war, weil ich befürchtet hatte, dass ich mich ein wenig ggü. meinen Note 20 Ultra verschlechtere. Jetzt bin ich entspannt ;-)
 
C

cha-cha

Lexikon
Ich denke Ängste vor der Kamera muss niemand haben. Alles auf Automatik, teils bisschen zugeschnitten bzw. im Anschluss in der internen App auf automatisch bearbeiten gestellt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
hpk

hpk

Experte
Und wer gerne selber etwas einstellen will, findet neben den Automatik Funktionen viele Einstelloptionen (siehe Handbuch, für die, die gerne lesen) :)
 
Echnaton

Echnaton

Guru
Ich bin mit der Abbildungsleistung insgesamt sehr zufrieden. Sie kommt zwar nicht immer an die des S21 Ultra heran, doch das war mir von Beginn an auch klar.
In den meisten Situation ist sie jedoch einmalig gut.
Hier ist es aber im besonderen das Gesamtpaket und auch die geniale Handhabung der Kamera, im aufgeklappten Zustand.
Wenn sich das Fold weiter so entwickelt, wird es in Zukunft wohl mein alleiniges Samsung sein. Alles andere wird dann mein iPhone 12 Pro Max --> 13 Pro Max machen, auch die Bilder.
 
Zuletzt bearbeitet:
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied

Sehenswertes Video und dazu die Erkenntnis, dass sich das Fold3 keinesfalls gegen das S21 Ultra verstecken muss, ganz im Gegenteil
 
Ähnliche Themen - Eure Meinung zur Kamera des Galaxy Z Fold3? Antworten Datum
2
26
13