Nicht genügend Speicherplatz verfügbar

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nicht genügend Speicherplatz verfügbar im Sony Xperia J Forum im Bereich Weitere Sony Geräte.
N

Norma

Neues Mitglied
Hallo zusammen!
Könnt ihr mir bitte weiterhelfen, was ich unternehmen soll, damit Speicher an richtiger Stelle frei wird. Habe (aus meiner Sicht) genug Speicher frei, aber die Aktualisierung von whatsapp (oder auch anderen) kommt nicht voran, bricht mit der Meldung, es wäre nicht genug Speicher frei, ab.
Ich versuch eine qualifizierte Fehlermeldung abzugeben:
Sony Xperia ST26i
beim Abschnitt Speicher steht folgendes:
Telefonspeicher
Apps 598mb, Verfügbar 22,88mb
Interner Speicher
Apps 116mb, Bilder, Videos 42mb, Audio 15mb, Downloads 0,9mb, verfügbar 1,58GB
SD-Karte
Bilder Videos 0,92GB, verfügbar 6,35GB.
Seitdem ich die Meldung bekommen habe, der Speicher wird zu knapp, setzte ich eine SD-Karte rein und traf die Einstellung, die Fotos sollen weiterhin dort gespeichert werden. Auch die bestehende Fotos/Videos dorthin verschoben mittels ES DAtei Explorer. Ausser den Sachen die vorinstalliert waren habe ich nur Skype, Whatsapp und ES Datei Explorer installiert. Die Meldungen dass kein Speicher mehr da ist und evtl. kein SMS-Empfang möglich ist, haben nicht aufgehört, kommen ständig...
Wo ist denn mein Speicher gebunden? Was muss ich noch machen, um Speicher frei zu kriegen? Bin für jede Hilfe dankbar.
 
J

jakobb

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Norma. Das Problem kenne ich auch aber ich habe die Befürchtung dass es sich hier einfach um Murks von Sonys handelt: dadurch dass man wirklich nur die Standard Apps aktualisiert (und das sollte man ja aus Sicherheitsgründen tun) ist der Speicher recht schnell voll und das Handy wird quasi unbrauchbar. Kurzfristige Abhilfe schafft alle Apps die man nicht braucht zu deinstallieren bzw. Deaktivieren und die Daten zu löschen. Der Gewonnene Speicher bewegt sich aber im niedrigen MB-Bereich
 
N

Norma

Neues Mitglied
Nun, das mit dem Deinstallieren ist sone Sache... Welche soll ich denn enbehren, wenn ich nur zwei Apps (whatsapp und skype) installiert habe. Die Restliche waren vorinstalliert, also gehe ich davon aus, dass sie in irgendwelchen internen Prozessen ne Rolle spielen, damit das System ordentlich läuft. Oder wie ist es?
 
J

jakobb

Ambitioniertes Mitglied
Ich gehe jetzt anhand deiner Beschreibung einfach mal davon aus, dass dein Handy nicht gerootet ist. In dem Fall kann man eigentlich nichts deinstallieren was das System beeinträchtigt. Ich würde halt zumindest die deinstallieren bzw. Deaktivieren die du zuordnen kannst und aber nicht brauchst. Klassiker wie Amazon, Google+ etc. Aber wie gesagt das bringt leider auch nur kurzfristig Besserung
 
N

Norma

Neues Mitglied
Richtig, nicht gerootet. Habe jetzt einiges deinstalliert, etwas Speicher "freigeschaufelt". Die Aktualisierung von whatsapp ist erfolgt. Ich sehe jetzt auch dass es auf Dauer keine Lösung ist. Ärgerlich!
Danke, jakobb!
 
C

CC_04

Neues Mitglied
Dieses Gerät hat einfach für die heutigen Anwendungen nicht genügend Arbeitsspeicher (RAM). Als das Handy neu war, hatte ich keinerlei Probleme. Nach einem halben Jahr gab ich es an meine bessere Hälfte weiter. Nach etwa einem Jahr Nutzung begannen die Probleme mit dieser ominösen Meldung "zu wenig Speicher", die sich unbestreitbar auf den Arbeitsspeicher bezieht. Es hilft wirklich dauerhaft nur entweder wegwerfen, verschenken oder verkaufen.
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Sorry aber das ist schlicht falsch. Diese Meldung bezieht sich auf die Daten-Partition und defintiv NICHT auf den RAM. Sonst könnt ich mein XGO mit 512mb auch nicht mehr nutzen und das läuft mit CM12.1 einwandfrei.

Verstehe sowieso nicht wieso, du auf einen Thread von 2014 antwortest...
 
C

CC_04

Neues Mitglied
Erstens wollte ich schon lange was dazu sagen, habe mich aber erst kürzlich angemeldet.
Zweitens war es der Fall, dass das Telefon zeitweise noch etwa 256 Mb freien Telefonspeicher hatte und trotzdem diese Meldung kam. Habe ich mir jedoch die Auslastung des RAM anzeigen lassen, so waren dann meist nur zwischen 60 und 25 Mb frei. Das war jeweils dann, wenn die Apps das Update wegen zu wenig freien Speicher verweigerten.
Ein Vergleich mit einem XGO empfinge ich etwas fragwürdig. Aber ich lasse Dir Deine Meinung, nur Deine Schlussfolgerung kann ich nicht akzeptieren.
Ich wollte hier eigentlich nur vor der Anschaffung dieses Telefons warnen, denn es ist immer noch erhältlich. Und nun lassen wir es bitte dabei.
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Nochmal: Der RAM hat mit dem Speicher nichts zu tun! Android ist so ausgelegt das freier RAM schlecht ist. Deswegen nutzt Android davon soviel wie möglich. Weswegen sog. Taskkiller und RAM-Booster vollkommener Mist sind, da Android sowieso wieder alles voll knallt.

256mb freier Telefonspeicher ist zu wenig! Normale Apps selbst wenn sie Augenscheinlich kleiner sind, brauchen bei der Installation immer das doppelte ihrer Angabe, da ja zuerst die apk runtergeladen wird und der Inhalt derer dann installiert und die apk (der "Container") wieder gelöscht wird.

Bitte informiere dich genauer über solche Sachen bevor du gefährliches Halbwissen verbreitest.

All das kannst du auch hier nochmal Nachlesen:

https://www.droidwiki.de/Interner_Speicher