Ladefortschritt im Craddle: 3 % pro Stunde

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ladefortschritt im Craddle: 3 % pro Stunde im Sony Xperia Tablet Z Forum im Bereich Sony Forum.
D

Dearhunter

Erfahrenes Mitglied
Z1 bekommen, per USB an ein 6-fach-USB-Ladegrät angeschlossen, das bei uns im Eingangsbereich steht und wo alle Familienmitglieder ihre mobilen Geräte anstöpseln, wenn sie heimkommen.

Ergebnis: Lädt mit etwa 20 Prozent pro Stunde, anfangs bissel mehr, zum Ende bissel weniger. Also Ladezeit um 5 Stunden plus/minus ein bissel, das passt ja und entspricht den Aussagen auch hier im Forum.

So weit, so gut.

Für das Schlafzimmer die Original-Ladestation für fast 50 Ocken gekauft.
Dafür das mit dem Z1 mitgelieferte Netzteil und das mitgelieferte Kabel verwendet. Ergebnis: 3 Prozent Ladefortschritt pro Stunde.

OK, man kann ja mal Pech haben mit den Netztteilen und/oder den USB-Kabeln. An beidem herrscht ja in einem heute üblichen Haushalt kein Mangel, muss man nur raussuchen.

Nach 4 Netzteilen und 8 Kabeln:

Das Ergebnis bleibt so, in jeder Zusammenstellung wird das Z1 in der Ladestation mit etwa 3 Prozent pro Stunde geladen.

Wo liegt der Fehler? Was kann das sein?


DH
 
S

schwan40

Neues Mitglied
nimm ein netzteil mit mindestens 2000 mah ausgangsleistung, da das mitgelieferte schon oder nur 1500 mah bringt. haste aber nur ein netzteil mit 500 bis 800 mah dranhängen kann das nichts werden, die ausgangsleistung ist meistens recht klein an der seite oder unten aufgedruckt. ich verwende das netzteil von dem asus memopad mit 2000 mah und einem magnetladekabel aus dem zubehör. ist innerhalb von etwa 5 h voll geladen, können aber auch weniger sein, zumindest ist es voll geladen wenn ichs abends dranhänge und morgens vom strom nehme.
 
D

Dearhunter

Erfahrenes Mitglied
Am USB-Port passt es ja auch ...

Nur an der Ladestaion nicht, hatte auch Ladegeräte mit 2 Ampere dran, da ändert sich eben (mit Ladestation) garnichts.

DH
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Neben der Leistung des Ladegerätes ist übrigens auch die Beschaffenheit bzw. Qualität des USB-Kabels ein wichtiger Faktor. Ich habe das Craddle des XTZ mit mehreren verschiedenen Netzteilen bis zu 2A getestet, alles mit unterschiedlichen Ergebnissen, die mich hinsichtlich der Ladezeiten aber alle nicht wirklich befriedigt haben, auch wenn es stufenweise besser wurde. Erst als ich das USB-Kabel des Craddle auf ein höherwertiges (und damit i.d.R. dickeres) umgestellt habe, ging die Ladezeit auf einen guten Faktor herunter.

Fazit: Ein Netzteil kann noch so hohe Leistung bringen... wenn das USB-Ladekabel zu dünn ist, wirkt es wie ein Flaschenhals. Ich habe jetzt dieses Kabel in Betrieb und bin damit sehr zufrieden
 
D

dattigerle

Neues Mitglied
Dearhunter schrieb:
Für das Schlafzimmer die Original-Ladestation für fast 50 Ocken gekauft.
Dafür das mit dem Z1 mitgelieferte Netzteil und das mitgelieferte Kabel verwendet. Ergebnis: 3 Prozent Ladefortschritt pro Stunde.
Ich geh davon aus du meinst die Dockingstation oder? Evtl mal daran gedacht wenn es mit anderen Kabeln und/oder Netzteilen au so schleppend geht es an der Dockingstation liegt?

Ich hab zwar noch nie darauf geachtet wie es ist wenn das Tablet inna DS ist und bildschirm aus ist, aber selbst wenn ich in der DK en film schaue, lädt das Teil mehr als 3% die Stunde in der DS mit Originalnetzteil und -kabel :-/


Grüßle,
 
D

Dearhunter

Erfahrenes Mitglied
Ja, es lag an der DS. Nach Umtausch geht es normal.

Verstehe ich nicht ganz, da die den Strom ja nur weiterleiten kann oder eben garnicht, aber das war es.


DH