Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Nach System-Update kein Verschieben auf SD Karte mehr möglich

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nach System-Update kein Verschieben auf SD Karte mehr möglich im Sony Xperia XZ1 Compact Forum im Bereich Sony Forum.
A

Allangua

Neues Mitglied
Ich habe noch bis vor zwei Monaten Apps unter Android 9 auf die SD Karte verschieben können. Seit Xperia System-Update 47.2.A.10.80 vom 20.06.2019 oder 47.2.A.10.62 vom 30.05.2019 ist die Funktion "Ändern" in der App-Info bei Speicher verschwunden. Es steht dort auch nicht mehr, ob sich die App auf der SD Karte befindet oder nicht.

z.B. Zoiper App: Der Pfad ist storage/08BB-0B57/Android/data/com.zoiper.android.app
Das ist auf der SD Karte. Nirgendwo anders kann ich sehen, ob die App im Internen Speicher ist, oder auf der SD Karte.

Früher war es möglich, die App wieder zurückzuverschieben. Jetzt geht es aber nicht mehr, weil die Funktion "Ändern" verschwunden ist.

Ich habe gelesen, ich solle die SD Karte als *internal formatieren. Aber wenn ich das mache, werden alle bereits auf die SD Karte verschobenen Aps gelöscht.

Ich habe bei Sony angerufen. Dort sagte man mir, dass sei bei Android 9 sowieso nicht mehr möglich und Google habe es geändert. Aber warum konnte ich noch vor zwei Monaten unter Android 9 verschieben?
 
A

Android Nutzer 76

Stammgast
also bei mir ging das schon bei Android 8 nicht mehr.... merkwürdig dass ganze...
also praktisch von Anfang an nicht...
 
woma65

woma65

Lexikon
Das ist kein grds Systemproblem, sondern eine herstellerbezogene Restriktion. Auf meinem Mito g7play mit Pie werde ich zumindest gefragt, ob ich die SD auch als internen Speicher definieren will.
 
H

heinzl

Stammgast
Wozu will man denn Apps auf eine SD-Karte verschieben? :1f62e:
Ein Werksreset und die Apps auf der SD-Karte kannst du in die Tonne treten. Dort gehören Fotos, Videos und Dokumente hin, aber keine Apps :1f612:
 
A

Android Nutzer 76

Stammgast
@heinzl naja, das kann man ja sehen wie man will... 32gb werden bei Apps irgendwie schon knapp... aber naja... ich jedenfalls kann damit leben... . Werksreset? da sind die Apps sowieso Weg, egal ob intern oder SD... versteh ich jetzt nicht ganz... falls du die App reste meinst... das Android Verzeichnis auf der SD löscht man dann manuell bei einem Reset...
 
woma65

woma65

Lexikon
Dieses Problem mit als internen Speicher definierten Karten begegnet einem hier immer wieder. Da gibt es bearbeitungstechnisch ein Gap. Man kann die Daten vor einer Änderung der Karte nicht umfänglich vor dem Verlust retten, z.B.durch eine Migrationsfunktion.
Wie gesagt, deshalb lassen einige Hersteller das schon gar nicht mehr zu. Mal davon abgesehen, dass es oftmals vollkommen unnötig ist, aus meiner Sicht.
Das Formatieren wird also zu Datenverlust führen.
 
Trimmi

Trimmi

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde mich über die Möglichkeit äußerst freuen.
Würde sie doch endlich diese nervige "sie haben über 85% ihres internen speichers verbraucht" meldung verhindern.., die ca. alle 1-2Tage bei mir kommt.

Momentan
Interner Speicher:
- 26,91GByte von 32,00GByte verwendet

SD-Karte
- 88,96GByte von 128GByte verwendet

Aber naja..., gibt schlimmeres
 
woma65

woma65

Lexikon
Ich bin immer wieder fasziniert welch unglaubliche Datenmengen ihr auf euren Handys so ansammelt. Mal ehrlich: sind die irgendwie gesichert? Was würde passieren wenn morgen dein Gerät aus wäre und es nur noch durch einen Hardreset über das Recovery mit komplettem Datenverlust im Gerät gestartet werden könnte? Oder die SD abraucht!?
 
Trimmi

Trimmi

Fortgeschrittenes Mitglied
Meine kompletten Daten vom Handy kannst du so in die Tonne treten..., wäre nicht weiter tragisch! ;)
Vieles davon ist einfach nur Cache...., müsste ja problemlos löschbar sein..., mach ich vielleicht mal ^^
(bei jeder App etwa 100-300MByte)

Die großen Verbraucher:
- etwa 40 GByte Spotify
- Google PlayMusic hat noch etwas ausgefallerene Music von mir im "Sync": 0,8GB
- Fotos: 10,5GB etwa (alles in Drive/Photos gesichert/gesynct),
- Whatsapp: 3,3GB (so einmal im Jahr zieh ich dat aufm Laptop..., aber wenns weg ist, auch egal)
- Download-Ordner: 2,1GB (müsste komplett gelöscht werden dürfen, war immer nur für den Moment wichtig)

Caches:
- Chrome zeigt grad 1,34GB an ?!
- Google News: 0,5GB
- Google Play Dienste: 0,7GB
- Google Maps: 0,6GB
- Welt News: 0,4GB
usw...

Also ich seh schon..., ich hab großes Potential, aufzuräumen. Wenn ich mal Zeit finde ;)
 
woma65

woma65

Lexikon
Das Danke hast Du dir alleine schon für die Erkenntnis verdient. Bringen würde dir die Möglichkeit der SD als internen Speicher aber auch nichts. Das wäre nur ein Kellerraum mehr, der nach einer bestimmten Zeit auch wieder "zugemüllt" wäre.
Su hast doch jetzt nicht die Caches abgefragt, ohne sie gleich zu löschen? Ne,oder?
 
Ähnliche Themen - Nach System-Update kein Verschieben auf SD Karte mehr möglich Antworten Datum
3