Kein Text Reflow =>kein Kitkat auf meinem Z-Ultra

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kein Text Reflow =>kein Kitkat auf meinem Z-Ultra im Sony Xperia Z Ultra Forum im Bereich Weitere Sony Geräte.
T

tom3

Neues Mitglied
Stört es nicht auch Einige von Euch, dass der Zeilenumbruch seit Kitkat in den meisten Anwendungen auf dem Z-Ultra nicht mehr funktioniert?
Ich muß beruflich sehr viel auf Webseiten lesen und privat mache ich das auch gerne.
Auf dem Z-Ultra kann ich wunderbar schnell und effektiv lesen.
Aber leider nicht mit Kitkat.
Vor Kitkat konnte ich in meinen Lieblingsbrowsern, Boat und Maxthon, nach Einstellung im Menu dort, beliebig in Text rein zoomen, egal wie groß oder klein, die Zeilen wurden korrekt umgebrochen.
In Kitkat geht der Text aber in solchen Fällen über den rechten Rand raus (wird nicht umgebrochen) und man muss dauernd hin und her scrollen um den Text zu lesen.
Nicht nur bei den Browsern (Ausnahme Opera) sondern auch in den meisten Apps.
Ich kann viel schneller und angenehmer lesen, wenn ich mir die Textbreite auf etwa 35-45 Buchstaben pro Zeile einstelle.
Deshalb sind ja auch Zeitungen in Spalten gedruckt.
Das konnte ich vor Kitkat immer wunderbar per Pinch Zoom z.B. im Boat Browser beliebig einstellen.
Diese Möglichkeit ist leider in der neuen Version von WebView nicht mehr möglich.

Hier wird es besser erklärt:
Androidpolice: Text Reflow Removed From WebViews In KitKat, Probably Not Coming Back
Reddit: Text Reflow Removed From WebViews

Ich verstehe die Absicht von Google, die Webseiten Entwickler sollen wohl dazu gezwungen werden, ihre Webseiten auch für Mobilgeräte zu programmieren.
Aber dass Google das einfach so brachial durchsetzt und diese Freiheit gezielt blockiert, finde ich völlig unmöglich.
Chrome und auch Firefox hatten ja schon länger keinen ordentlichen Zeilenumbruch mehr.
Aber das wurde mir nicht aufgezwungen, da ich andere Browser nutze.

Font Größe allgemein zu erhöhen oder Ähnliches, kann etwas helfen, aber es ist inkonsistent.
Und es nimmt mir die Freihet, den Text mit einem einfachen Pinch Zoom Handriff immer auf die für mich angenehme Größe einzustellen..
Fiel mir zum 1. Mal im November auf, als mein Nexus 7 automatisch mit Kitkat "beglückt" wurde.
Zum Glück hatte ich es erst 10 Tage vorher online bei Google bestellt und konnte es problemlos zurück schicken.
Im Moment bin ich froh mit dem Z-Ultra (bis auf ein paar Macken) aber Kitkat oder Cyanogenmod 11 kommen mir da nicht mehr drauf, ich habe beide ausprobiert.
Jetzt läuft mein Z-Ultra unter stock Jelly Bean 4.3. und so werde ich es wohl lassen, da ja leider die Verschlüsselung unter Cyanogenmod 10.2. nicht klappt.

Vieleicht wird uns usern in einer zukünftigen Android Version diese Freihet wieder gegeben?
Bis dain bleibe ich bei Jelly Bean.
Oder weiss jemand eine Lösung, den Zeilenumbruch `text-reflow´, auf dem Z-Ultra mit Kitkat zu nutzen?
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Kann ich nur zum Teil nachvollziehen. In Chrome zoomt er passend zum Text ran wenn man doppelt tippt (Option Zoom erzwingen ist abtik), in GMail ist auch alle ssichtbar - von daher: Wayne... Auf dem großen Display kann er ruhig ein wenig weiter rauszoomen.
.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
T

tom3

Neues Mitglied
Kann ich nur zum Teil nachvollziehen. In Chrome zoomt er passend zum Text ran wenn man doppelt tippt (Option Zoom erzwingen ist abtik), in GMail ist auch alle ssichtbar - von daher: Wayne... Auf dem großen Display kann er ruhig ein wenig weiter rauszoomen.
Beispiel:
Schau Dir mal die Screenshots an:
Bei Chrome Zoom ist zwingend aktivieren an, Text-Skalierung 140%

1. Bild ein Artikel von Spiegel.de Chrome Textskalierung 140%
2. Bild ein Artikel von burmatimes.net Textskalierung 140%
3. Bild gleicher Artikel von burmatimes.net aber mit Boat Browser Pinch Zoom

Ich müsste also mit Chrome öfters die Textskalierung ändern, wenn ich zwischen Webseiten wechsle, um gleiche Lesbarkeit zu erhalten.
Das ist mir viel zu umständlich.
Wenn ich im mittleren Bild bei Chrome per Pinch Zoom reinzomme, wird der Text nicht neu umgebrochen und man muss hin und her scrollen zum Lesen.
Mit dem Boat Browser kann ich stufenlos nach meiner Wahl reinzommen und der Text wird immer umgebrochen.
Dir ist der fehlende Textumbruch anscheinend völlig egal, ich finde es sehr nervend und benutzerunfreundlich.
Vor Kitkat ging das, bei Iphones auch, warum hat Google diese Möglichkeit entfernt?:confused2:
Klar kann ich den Text von burmatimes.net auch in kleiner Schrift in der Formatierung wie auf dem mittleren Bild lesen.
Aber es geht nicht so schnell und macht keinen Spaß, vor allem da ich weiss, das es viel besser geht.
Ich will auch gar nicht Chrome benutzen, sondern den Boat Browser oder Maxthon oder in Zukunft vielleicht einen ganz anderen Browser.
Aus genau diesem Grund habe ich nicht mehr 4.4.2. Kitkat sondern 4.3 Jelly Bean auf meinem Z-Ultra.
 

Anhänge