Problem mit Geräte-Reset nach Reparatur

  • 0 Antworten
  • Neuster Beitrag
D

DonChulio

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hi ich hab ein Xperia Z von meinem Schwiegervater für meine Tochter erhalten worin der SimSlot defekte Kontakte hatte, da ich nicht so gut im Löten bin habe ich kurzer Hand via eBay ein defektes Xperia Z (Display gebrochen) gekauft und die Platine getauscht.
Nach dem einschalten (es schein alles zu funktionieren) habe ich festgestellt das ein Sperrmuster hinterlegt ist, zudem alles in Russich :D
Leider klappt es nicht das Gerät via PCC zu reparien oder eine neue FW zu flashen, via Code der das Service Menü öffnen soll klappt es auch nicht da dieser Bug gepatched wurde.
Über ADB und Fastboot habe ich auch keinen zugriff und auf die Rückantwort des Verkäufers warte ich schon seit 3 Tagen.
Hat jemand eine Idee was ich noch machen kann, beim einstecken an den Rechner ertönt kein Mucks, habe alle Treiber installiert und nutze Windows 10 sowie Windows 7.
Wenn ich versuche das Gerät in den Fastboot Mode zu bekommen leuchtet die Lampe blau aber an beiden PC`s kein Mucks, versuche ich es in den Flashmode zu bekommen leuchtet die LED max 1 Sek grün und das war es dann. Flashtool greift somit auf nichts von dem Gerät zu.
Bei der Alten Platine kann ich auf das Recovery zugreifen in dem ich Power und Vol up halte aber bei der anderen Platine in der auch das Sperrmuster ist komme ich nicht ins Recovery Menü.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von TheBrad - Grund: Beitragstitel optimiert. Gruß, TheBrad
Oben Unten