Fragen zu Micro SD, SDHC, SDXC im Bezug auf die Schnittstelle des Smartphone

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fragen zu Micro SD, SDHC, SDXC im Bezug auf die Schnittstelle des Smartphone im Speicherkarten, USB-Sticks und OTG-Adapter im Bereich Geräteunabhängiges (Android) Zubehör.
W

wadderlou

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

Ich überlege seit längerem mir eine neue Micro SD Karte zuzulegen. Diese sollte Platz für meine gesamte Musik besitzten und auch etwas mehr damit ich in Zukunft nicht erneut vergrößern muss.
Ich besitzte ein HTC One Mini 2, das laut Herstellerangaben Micro SD, SDHC und SDXC Karten bis zu einer Kapazität von 128 GB unerstützt.

Nun zu meiner Frage:
1) Ist es in der Praxis nicht möglich eine Micro SDXC mit 200GB zu nutzen, wie z.B. die San Disk Ultra 200GB ?
Sie besitzt auch die gleichen Spezifikationen wie ihr kleinerer Bruder mit 128GB.

Desweiteren ist mir auch im Bezug auf die Schnittstelle des Smartphones unklar, welche Speicherkarte überhaupt sinnvoll ist.
2) Ist eine neuere San Disk Extreme Pro II, mit der UHS-II "Speichertechnologie", dem vorgänger Modell mit UHS-I in der Praxis überlegen ?
3) Für welche maximale Lese- und Schreiberate ist die Micro SDXC Schnittstelle des HTC One Mini 2, aber auch neuerer Smartphones, ausgelegt und wo finde ich diese Information ?

Dies soll keine Kaufberatung werden. Es geht mir wirklich nur darum ob es geht -> Ja/Nein -> Warum ja/warum nein
Jetzt schonmal ein Dankeschön für zukünftige Antworten !
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen !
 
Freebe

Freebe

Neues Mitglied
1. Probier zwei Ltr Bier in ein 1 Ltr Glass zu kreigen. ( Geht Nicht ) :winki: Dahier Maximal 128gb > Herstellerangaben.
2. Ein Schneller 128gb Ja. :thumbup:
3. WWW SD Karte
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Freebe schrieb:
1. Probier zwei Ltr Bier in ein 1 Ltr Glass zu kreigen. ( Geht Nicht ) :winki: Dahier Maximal 128gb > Herstellerangaben.
Bloss blöd, dass es hier nicht so ist :rolleyes2:
Der Hersteller garantiert dir nicht mehr, aber es geht zu 99% trotzdem. Liegt meist daran, dass - wie @wadderlou richtig schrieb - dieselben Spezifikationen zum Einsatz kommen (und die meisten SD-Standards sogar abwärtskompatibel sind/bisher waren). Natürlich kann es sein, dass die Firmware immer etwas launisch ist, aber im Normalfall laufen die größeren Karten trotzdem

zu 2) im Normalfall ja, aber...
zu 3) das One Mini 2 ist ein älteres Gerät. Da kannst du zu 100% ausgehen, dass es eine neue und teure UHS-II Karte nicht ausreizen kann. Wenn du nicht vorhast die nächsten Monate das Smartphone zu ändern, kannst du dir UHS-II sparen. Und da du es eh nur für Musik brauchst: Spar dir das Geld für eine UHS-II, dafür reicht UHS-I locker (außer du änderst immer viel am Karteninhalt)
 
W

wadderlou

Neues Mitglied
Danke für die Antwort Melkor,

Gibt es überhaupt Angaben der Hersteller welche Schreib und Leseraten über den Slot erreicht werden können ?
Ich denke auch daran, da ich Swap Partitionen nutzte um meinen Arbeitsspeicher zu vergrößern.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Habs noch nirgendwo gesehen. Wenn man Glück hat, dann steht eben noch UHS-I/II oder so dran (und damit die Angabe was die garantierte minimale Schreibrate ist). Trial & Error gilt hier