Entsperrkennwort oder Sperrmuster vergessen

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Entsperrkennwort oder Sperrmuster vergessen im Tipps und Anleitungen für Huawei-Geräte im Bereich Huawei Allgemein.
Huawei

Huawei

Offizieller Herstelleraccount
Wer kennt es nicht und wem ist es nicht schon einmal passiert?
Gerade bei neuen Smarthones bzw. Tablets treten häufig diese Probleme auf.
Eine häufig gestellte Frage wäre, wie kann ich das Gerät wieder entsperren?


Ich möchte doch nur verhindern, dass fremde Personen Zugriff auf das Smartphone bzw. Tablet
bekommen. Deshalb setze ich eine Bilschirmsperre für das Gerät um es zu schützen.
Allerdings kann es auch passieren, dass die Besitzer selbst einmal das Passwort oder das Muster
für die Bildschirmsperre vergessen. Wie ärgerlich kann es dann sein, wenn man sein eigenes
Smartphone in den Händen hält und keine Erinnerung mehr an sein persönlich vergebenes
Passwort hat. Na toll, was also tun, wenn das eigene Smartphone den Zugriff verwehrt?

Es gibt zwei Wege um diese Probleme des Huawei Gerätes die aufgetreten sind zu umgehen,
man kann das Gerät wieder entsperren und das Lockscreen-Passwort zurücksetzen. Falls kein
aktuelles Daten-Backup besteht, sollte das Zurücksetzen des Passworts, mit dem Android Geräte
Manager durchgeführt werden.

Passwort-Reset mit dem Android Geräte-Manager
Wenn das Huawei P9 bereits mit dem Android Geräte-Manager registriert wurde, kann ganz
simpel das Passwort zurückgesetzt werden. Dazu wird einfach im Android Geräte Manager das
„Sperrung“-Feature aktiviert. Bei dem Vorgang wird dem Smartphone ein neues Passwort vom
Besitzer zugewiesen.
1. Zuerst den Android Geräte-Manager vom Computer aus öffnen und mit dem Google-Konto
einloggen.
2. Das Huawei P9 auswählen und auf „Sperren“ klicken.
3. Danach wird man aufgefordert ein vorübergehendes Kennwort einzugeben.
4. Nach der Eingabe des Kennworts, können die Einstellungen geöffnet werden und das Passwort
oder das Muster des Sperrbildschirms wieder geändert werden.

Passwort beim Huawei mit dem Factory Reset zurücksetzen
Sollte die Methode über den Android Geräte-Manager nicht weiterhelfen, geht meist kein
anderer Weg dran vorbei als das Huawei auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.
Man könnte das Gerät zwar wieder entsperren, jedoch gehen dabei alle Daten wie Kontakte,
Nachrichten, Fotos, Apps und Handy-Einstellungen verloren.
Schalten Sie Ihr Gerät aus.
Drücken Sie nach Entfernung Ihrer SIM- und Speicherkarte bitte die Lautstarke Plus-
Taste (oberer Teil des Lautstarke-Reglers) und die Ein-/Ausschalttaste gleichzeitig.
Nach wenigen Sekunden vibriert Ihr Gerat (max. 10 Sekunden), lassen Sie nun die
gedrückten Tasten los.
Sie sehen das folgende Hardreset-Menu „EMUI“ mit dem
dazugehorigen Auswahlmenü. In diesem Menü navigieren Sie bitte mit
den Lautstärketasten hoch und runter, die Ein-/Ausschalttaste wird zur Auswahlbestätigung
genutzt.
Bitte wählen Sie mit „Lautstärke leiser/lauter“ als Erstes den Menüpunkt „Wipe
Cache Partition“ („Cache löschen“) und bestätigen Ihre Auswahl mit einem kurzen
Druck auf die Ein-/Ausschalttaste. Sie werden in ein anderes Fenster geleitet.
Bestätigen Sie bitte die Löschung des Cache.
Das System zeigt Ihnen den Fortschritt mit Prozenten an und bringt Sie nach
erfolgreichem Abschluss zurück ins Auswahl-Menü.
Bitte wählen Sie jetzt mit „Lautstärke leiser/lauter“ den Menüpunkt „Wipe
Data/Factory Reset“ („Daten löschen/Rücksetzung auf Werkseinstellung“) und
bestätigen Ihre Auswahl mit einem kurzen Druck auf die Ein-/Ausschalttaste. Sie
werden in ein anderes Fenster geleitet. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der
erneuten Bestätigung von „Wipe Data/Factory Reset“.
Das System vollzieht nun den Hardreset und zeigt Ihnen den Fortschritt mit einer
Prozent-Angabe an. Sie werden nach erfolgreichem Abschluss zurück ins Auswahl-
Menü gebracht.
Zum Abschluss wählen Sie bitte „Reboot System Now“ („Gerät neustarten“) aus.
Nach dem Neustart werden Sie gebeten, Ihr Gerät wieder so einzurichten wie bei
der Erst-Einrichtung.
Bitte überspringen Sie den Punkt mit der Google-Anmeldung nicht und richten Sie
wieder Ihr Google-Konto ein, welches ursprunglich auf dem Gerät hinterlegt war.
Dies dient zum Schutz Ihres Gerätes vor Diebstahl.
Nach Neu-Einrichtung schalten Sie Ihr Gerät bitte wieder aus und legen Ihre SIM und
Speicherkarte wieder ein, ggf. werden Ihre Google-Konto-Daten erneut
abgefragt.
Der Vorgang ist nun abgeschlossen und Sie können Ihr Gerät wieder wie gewohnt voll
funktionsfähig nutzen.