Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[Archiv] Alternative Markets (Sammlung)

  • 145 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Archiv] Alternative Markets (Sammlung) im Weitere App Stores im Bereich Google Play Store (Android Market).
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Mort

Stammgast
Da mir langsam die Übersicht verloren geht, würde ich hier gerne mal sammeln, welche Alternativen es zum Google Market gibt (bzw. geben wird/geben werden soll ;-) ).
Über Sinn und Unsinn will ich hier mal nicht diskutieren.
Spontan eingefallen und aus dem Posteingang zusammengesucht habe ich bisher:

Amazon
slideme.org (englisch/internationial)
getjar.com (englisch/internationial, bekannt v.a. durch AngryBirds)
androidpit.de (vorwiegend Deutsch) (eingestellt mit 31. Dez. 2014, 24 Uhr)
apps.mobiflip.de (Deutsch)
android.pdassi.de (Deutsch)
mobango.com (international?)
appublish.com (China/Asien)
AddonFox - Best Firefox Addons (FireFox-PlugIn, soll einen App-Installer bekommen)
Vodafone Store (auf Vodafone-Geräten vorinstalliert, Entwickler: https://developer.vodafone.com)
LG App store (via handster.com?)
zii.com (Creative - wußte gar nicht, dass die auch Androiden herstellen...)

Viele fehlen noch, z.B. fällt mir gerade nicht mehr ein, wie der von Steve Jobs "beworbene" Adult-Store heißt... Welche fallen euch noch ein?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Ich habe das Thema mal gepinnt - die Fragen dazu kommen relativ häufig, da kann man schön auf diesen Thread verweisen!
 
W

WM6.5_war_gestern

Fortgeschrittenes Mitglied
@ mort kannst du vielleicht noch dahinter schreiben welche Bezahlsysteme genutzt werden,besonders Paypal?
 
S

StefanDHD

Ambitioniertes Mitglied
Mich als Neuling würde interessieren, was mich dazu motivieren sollte, die AppStores zu besuchen bzw. zu installieren.

Welche haben besondere Apps? Welche bieten einen anderen Mehrwert?
Wäre nett, wenn jemand mal was über die Stores sagen könnte...

Schöne Grüße
Stefan
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
StefanDHD schrieb:
Mich als Neuling würde interessieren, was mich dazu motivieren sollte, die AppStores zu besuchen bzw. zu installieren.
Die größte Motivation ist sicher, Zugriff zu Apps zu bekommen, die aus teilweise nicht nachvollziehbaren Gründen im offiziellen Market für bestimmte Geräte nicht verfügbar sind... Gerade für die Einsteiger-Androiden sind viele Apps nicht auffindbar. Ich denke, das ist schon Grund genug. :winki:
 
M

Mort

Stammgast
@WM6.5: Nein, bei den meisten kenne ich auch nicht viel mehr als den Namen, und leider sind viele dieser Seiten auch nicht gerade allzu auskunftsfreudig. Wenn hier jemand nähere Informationen posten mag, kann ich die aber gerne oben einpflegen.

@StefanDHD: Der naheliegenste Grund ist meistens, dass es gar keinen Zugriff auf den Google-Market gibt oder dieser eingeschränkt ist. Für den gibt es nämlich Mindestvoraussetzungen, die manche Geräte, v.a. Tablets, nicht einhalten. Und auch heute noch können viele Länder noch keine Bezahl-Apps bekommen. Dazu kommt natürlich noch das von Thomas genannte Problem, dass Entwickler die Mindestanforderungen nicht korrekt im Manifest eingetragen haben oder das Gerät nicht richtig erkannt wird...

Danach kommen (frühere) Unzulänglichkeiten vom Google-Market, z.B. Zahlungssysteme wie PayPal (v.a. aber lokale "Besonderheiten" wie Bankeinzug oder chinesische Handyrechnungen), die bis vor wenigen Monaten unterirdischen Suchmöglichkeiten (immerhin gibt es jetzt "meinten Sie..."), die ebenfalls erst kürzlich aufgebohrten Kategorien, die fehlenden Filtermöglichkeiten (Blacklists für Spammer), "Könnte Ihnen gefallen"-Vorschläge, aus Entwicklersicht die Unmöglichkeit, kostenlose Apps zu Bezahlapps zu machen (macht Promo-Verschenkaktionen unmöglich), die Rückgabemöglichkeit (früher 24/48h, jetzt 15min. - Kunden evtl. zu kurz, Entwicklern evtl. zu lang wg. Raubkopiegefahr), ...
Gründe kann man also schon finden, kommt aber natürlich stark auf die Ansprüche an. Mir persönlich gefällt diese Market-Fragmentierung auch nicht gerade, aber eigentlich wollte ich hier auch einfach nur eine Sammlung für die Interessierten anbieten: "Über Sinn und Unsinn will ich hier mal nicht diskutieren." Gerade als Entwickler hat man ja oft das Problem, wie man am besten die Leute ohne Market versorgt...
 
L

Lycell

Neues Mitglied
freeware4android.net

Gute Auswahl - und vor allem Download per PC möglich.
 
M

Mort

Stammgast
s!Le schrieb:
Ich glaube die darf ich hier nicht nennen. ^^
Hm, afair war zumindest bei dem bekannten auf der "normal erreichbaren" Seite nichts anstößiges, für "Schweinereien" und Splatter brauchte man irgendeine Alters-Verifikation (Kreditkarte?).

Gibt's da inzwischen auch eigene Downloads? Ich kenne das bisher nur als nettere Oberfläche für den normalen Google-Market.
 
s!Le

s!Le

Lexikon
Naja, ein paar Sachen bekommt man glaub ich auch ohne Kreditkarte.

Stimmt, AppBrain verlinkt nur.

Gruß s!Le via Telegraph 2.0 :)
 
J

julia1910

Gast
Lycell schrieb:
freeware4android.net

Gute Auswahl - und vor allem Download per PC möglich.

hallo
und was muss ich machen, damit das auch aufs handy kommt? ich hab ein motorola flipout.
 
S

sssSCH

Ambitioniertes Mitglied
julia1910 schrieb:
hallo
und was muss ich machen, damit das auch aufs handy kommt? ich hab ein motorola flipout.
Du lädst von der Seite die .apk (=Installationsdatei) runter, kopierst diese auf die SD-Karte und öffnest Sie dann mit einem Dateimanager. (zB OI File Manager) Das ist ungefähr so komfortabel wie eine Softwareinstallation unter Windows, deshalb gibt es ja Programme die das vereinfachen.

Mich als Neuling würde interessieren, was mich dazu motivieren sollte, die AppStores zu besuchen bzw. zu installieren.
Man kann den Android Market für verschiedene Dinge kritisieren. Manche finden ihn unhandlich, andere hässlich. Das schöne an einem offenen System ist ja, dass du die Wahl hast. (Oder haben solltest.)

Da der Android Market momentan eine marktbeherrschende Stellung hat ist diese Wahl eingeschränkt. Die allermeisten Programme gibt's nur im Android Market und dadurch hat Google viel macht darüber welche Programme genutzt werden und welche nicht. Die Struktur des Market ist also einem "offenen" System nicht würdig. Das ist einer meiner zentralen Kritikpunkte daran.

Eine Free Software Gruppe arbeitet auch an einer vollständig freien und quelloffenen Android-Version. Da der Market unfrei ist arbeiten sie an einer freien Alternative die auch außschließlich freie Software verteilt.
F-Droid Repository
http://replicant.us/

Zum Problem, dass es schwierig ist Programme mit bestimmten Lizenzen im Market zu finden gibt es auch einen Eintrag im Android Bug Tracker.
Issue 3746 - android - extend Android-Market with license information - Project Hosting on Google Code
 
s!Le

s!Le

Lexikon
Coral_Bay schrieb:
Dann hättest du aber auch dazu schreiben müssen, dass es sich um einen illegalen Market handelt. Der größtenteils Warez Apps anbietet. :winki:

Und zudem die meiste Zeit offline ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Coral_Bay

Neues Mitglied
s!Le schrieb:
Dann hättest du aber auch dazu schreiben müssen, dass es sich um einen illegalen Market handelt. Der größtenteils Warez Apps anbietet. :winki:

Und zudem die meiste Zeit offline ist...
sry das der der illegal wußte ich net:sleep: aber gute apps:winki:
 
s!Le

s!Le

Lexikon
sry das der der illegal wußte ich net
Das glaube ich dir so aber nicht. ^^

Wenn der Preis durchgestrichen ist, würde ich überlegen warum ich alles umsonst bekomme.

Als Erweiterung für die 15 Minütige Rückgabe, sicher eine Methode um Apps besser zu testen. Aber es ist und bleibt illegal.

Steht übrigens in den "AGBs" des Forums. Von daher würde ich deinen Post löschen, oder warten dass es ein Mod tut.
 
Lecce

Lecce

Neues Mitglied
Sind bei den genannten Markets auch ein, zwei dabei, wo es noch andere Zahlungsmöglichkeiten gibt ausser per Kreditkarte?
 
s!Le

s!Le

Lexikon
Beim AppCenter von androidpit, kannst du teilweise mit PayPal zahlen.

Gruß s!Le via Telegraph 2.0 :)
 
P

patty

Ambitioniertes Mitglied
Gibt es eigentlich einen alternativen Market, in dem man nach Berechtigungen filtern kann? So koennte man sich z.B. Spiele ohne Internetzugriff ansehen.
 
s!Le

s!Le

Lexikon
Mir ist keiner bekannt. Die meisten Free Games brauchen das jedoch für die Werbung. Oder eben um online zu spielen.

Gruß s!Le via Telegraph 2.0 :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ähnliche Themen - [Archiv] Alternative Markets (Sammlung) Antworten Datum
3