Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Mi5s Akku defekt?

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mi5s Akku defekt? im Xiaomi Mi5S Forum im Bereich Xiaomi Forum.
Cyanlux

Cyanlux

Experte
So langsam verliere ich meine anfängliche Begeisterung für Xiaomi. Man kann sich auf die Dinger einfach nicht verlassen. Nachdem mir erst bei einem Redmi Note 3 Prime der Akku "kaputt" ging und sich immer schneller abschaltete habe ich mir ein Redmi 3 geholt, das nach 4 Wochen einfach nicht mehr anging. Gut, dachte ich mir, kaufst du dir halt mal eines der besseren Modelle und dann habe ich mir ein neues Mi5s gekauft.

Jetzt nach 5 Wochen lässt mich das such im Stich. Ich bin zur Zeit in Neuseeland, ohne Zugriff auf PC zum flashen oder ähnliches und habe eigentlich kein Geld für ein neues Smartphone. Was ist los? Der Akku entleert sich einfach so. Und ja, auch wenn das Smartphone ausgeschaltet ist. Über Nacht gehen so rund 50% flöten, was absolut ungünstig ist, wenn man reist und nicht jeden Tag Strom hat.

Zuhause habe ich mir die neuste xiaomi.eu Rom installiert. Ich habe alles ausprobiert, Factory Reset, mit Magisk Root sämtliche erdenklichen Prozesse eingefroren und es dann sogar gewagt ohne vollständigen Wipe LineageOs zu installieren. Ja verdammt noch mal, selbst da ist das selbe Problem noch da.

Was meint ihr? Ist da der Akku kaputt? Einen sauberen Flash per PC kann ich nicht machen, mir bleiben also nur die Möglichkeiten, in TWRP herumzuspielen.

Das ist echt zum kotzen, das war definitiv mein letztes Xiaomi.

(Das ist der einzige aktuelle Screenshot den ich habe, seit LineageOS drauf ist. Am schlechten Empfang liegt es auch nicht, ist auch ohne Sim-Karte noch so.)Screenshot_20171028-113516.png
 
Jimmy78

Jimmy78

Erfahrenes Mitglied
In der Tat, das ist unerfreulich. Aber da es bei Dir in Folge bei drei Geräten in kurzer Zeit zu diesem Fehler kommt, würde ich von einem selbst verursachten Fehler ausgehen. Bitte nicht falsch verstehen. Bei einem phone ein Montagsgerät zu erwischen ist Zufall. Zwei ist schon extremes Pech, aber drei Mal.... Das ist schon kein Zufall mehr und habe ich auch so noch nie gehört.
Aus der gleichen Serie kommen die Teile auch nicht. Woran kann es also liegen?
Keine Ahnung.
Trat das Problem auch unter der original ROM auf? Oder erst nachdem Du irgendwas geflasht hast?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Da sich das Gerät auch in ausgeschaltetem Zustand entlädt, würde ich auch mal auf dem Akku tippen. Handy ist aus, keine Apps oder Prozesse können am Akku saugen.

Da das aber nun bei Deinem dritten Gerät in Folge passiert, muss die Ursache woanders liegen. Wie lädst Du denn den Akku? Ich versuche immer zwischen 20-90% zu bleiben, und lade daher nicht über Nacht.
Machst Du das ähnlich? Oder Über Nacht am Kabel hängen lassen, mit quick charge bis zum nächsten Tag?
 
Cyanlux

Cyanlux

Experte
Hallo,
Danke für deine Antwort.

Ich achte eigentlich schon auf meine Geräte und speziell den Akku. (Nicht ständig komplett entladen und wieder ganz vollladen, nicht zu heiß, etc.). Dass es an einem "Benutzungsfehler" liegt schließe ich eher aus, da es ja doch dreimal unterschiedliche Sachen waren. Das Akkuproblem beim RMN3 ist eine typische Alterserscheinung, wenn es sich zb. unter 30% gerne mal einfach abschaltet. Es war zwar viel in Benutzung, aber nach nur einem Jahr bei einem eingebauten Akku ist das schon schwach. Das folgende Redmi hatte vermutlich gar kein Akku-Problem, da es sich mitten während der Benutzung mit einem Knacken ausschaltete und ab dann tot war. Und was das mit Mi5s jetzt ist, weiß ich nicht.

Unter Stock bestand das Problem nicht, aber auch die ersten Wochen mit xiaomi.eu war es nicht da. Das Problem ist, ich kann nicht testweise mal einen sauberen Flash machen, weil ich kein Zugriff auf einen PC habe.

Ich befürchte es liegt wirklich Hardwaretechnisch am Akku... :(
 
Stoik

Stoik

Experte
Kann auch an der CustomROM liegen. Wie du schon schreibst war es unter der MIUI nicht der fall.
 
Cyanlux

Cyanlux

Experte
Ich habe inzwischen auch mal die Global Stable ausprobiert und einen vollständigen System-Wipe gemacht. Leider immer noch keine Besserung.

Im Schnitt verliere ich im (Deep-Sleep) Standby 7% pro Stunde. Mit Benutzung komme ich auf eine SoT von 3-5h und bei Sachen wie Spotify komme ich auf 10h Laufzeit.
 
Jimmy78

Jimmy78

Erfahrenes Mitglied
7% die Stunde ist heftig. Sicher daß das Gerät überhaupt in den deep sleep geht? Hast du das mal geprüft?

Aber nach vollständigem wipe mit neuer sauber installierter rom....
Echt seltsam.
 
Cyanlux

Cyanlux

Experte
Ich habe das Ding jetzt mal bei keinem installiertem OS ausser dem TWRP-Recovery komplett ausgeschaltet liegen lassen. Nach nicht einmal zwei Tagen ist der Akku leer gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jimmy78

Jimmy78

Erfahrenes Mitglied
Kauf Dir doch einen Ersatz Akku. Vielleicht liegt es nicht am Handy selbst. Ist relativ einfach zu tauschen. Habe es zwar noch nicht selbst gemacht, aber auf Youtube gibt es Anleitungen.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Ich habe auch bei meinem Mi Note selbst den Akku getauscht, hat mich alles in allem mit Fahrt um Werkzeug für 12,99€ zu kaufen ca. 35€ gekostet.
 
Cyanlux

Cyanlux

Experte
Nach einem weiteren zerstörten Smartphone (Wasserschaden^^) bin ich wieder auf mein Mi5s zurückgekommem und habe da jetzt mal den Akku gewechselt. War gar nicht so leicht, weil der ja verklebt ist.

Auf jeden Fall hat sich nur wenig geändert. Es gibt jetzt zwar bei Benutzung keine Sprünge von zb. 90% auf 50% in Sekunden, aber über Nacht gehen immer noch 40% flöten.

Ok, ich hatte diese Nacht keinen Empfang und keinen Flugmodus aktiviert, aber das sollte sich doch nicht so auswirken. Werde es heute trotzdem mal mit Flugmodus probieren. Beim Redmi hat sich das nie so ausgewirkt.

Ich bin echt ratlos... Es gibt auch keine Apps die unnormal viel verbrauchen, das System ist mit 16% zwar an erster Stelle, rechtfertigt aber auch keinen 40% in 8h. Wakeups gibt es ja auch nicht überdurchschnittlich viele.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Cyanlux

Cyanlux

Experte
Habe Mal von Global Stable zu Dev gewechselt.

Weiß jemand, was dieses "Gerät im Ruhezustand" ist, bzw. welche Dienste da mit reinfallen?

Was mir aufgefallen ist, ich habe eigentlich eingestellt, dass sich das WLAN im Standby ausschalten soll, was es offensichtlich nicht getan hat. Könnte es sein, dass das Gerät schlichtweg nicht in den Standby fällt? Wobei es ja eigentlich wieder gar nicht so viele Wakelocks gab.

Und das erklärt nicht, warum der Verbrauch bei normaler Benutzung trotzdem überdurchschnittlich hoch ist und ich auf höchstens 2-4h SoT komme. Mit einem neuen Akku.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
scorp182

scorp182

Experte
Ich glaube du interpretierst den Ruhezustand falsch. Je höher der Prozentwert beim Ruhezustand ist, desto weniger Aktivität liegt vor, sei es durch aktive Nutzung oder durch Wakelocks bzw. Prozesse/Dienste, die im Hintergrund laufen. Ein hoher Wert ist daher alles andere als besorgniserregend.

Die Akkustatistiken geben ohnehin nur grobe Hinweise. Wenn dein Gerät gerootet ist würde ich die Wakelocks und CPU Stats genauer analysieren. Gibt ja zig Apps, die dir mehr/genauere Infos liefern, z.B. BetterBatteryStats, Wakelock Detector, GSam Battery Monitor etc. pp. Mit Bordmitteln nach der Ursache zu suchen ist eher ein Stochern im Nebel...

By the way: Kannst du denn gewährleisten, dass es sich um einen originalen Akku handelt und dieser die angegebene Kapazität aufweist? Ich bin mit einem "Zubehör"-Akku bislang noch nie an die Leistung des Original-Erst-Akkus rangekommen.

Übrigens, schlechter Empfang kann neben dem aktiven Display so ziemlich der größte Stromfresser sein. Wenn du diese Ursache ausschließen kannst, hast du schon viel gewonnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cyanlux

Cyanlux

Experte
Es ist aktuell nicht gerootet. Der letzte Akku-Screenshot ist von einem clean, fastboot geflashten originalen Xiaomi Rom direkt nach der Einrichtung. Da ich jetzt alle verfügbaren Roms ausprobiert habe, kann es daran eigentlich auch nicht liegen.

Wie man sieht, habe ich es dieses Mal nachts sogar im Flugmodus getestet und es entladen sich trotzdem noch 20% in 6h von alleine. OK, das WLAN war an, aber da habe ich vollen Empfang, werde ich heute aber auch Mal ohne testen.

Dass es ein originaler Akku ist, kann ich nicht gewährleisten. Dass es am Akku liegt, würde ich aber fast ausschließen. Ich habe den ja überhaupt erst getauscht, weil sich der vorherige originale ebenfalls über Nacht entladen hat und bei Benutzung innerhalb von Minuten leer war.

Was mich jetzt so verwundert ist, dass dieselben Probleme mit dem neuen Akku immer noch da sind, nur nicht mehr ganz so extrem. Wenn ausschließlich die Kapazität etwas schlechter ist, kann ich damit leben.

Andere Roms kann ich nicht mehr ausprobieren und jetzt nochmal einen dritten Akku kaufen und dann am Ende wieder dasselbe Problem zu haben will ich auch nicht. An was kann es also liegen, wenn vermutlich weder Akku, noch Software eine Rolle spielen?
 
scorp182

scorp182

Experte
Was sagt denn der Apps-Reiter beim Akkuverbrauch?

Wie gesagt, ohne aussagekräftige Statistiken ist es lediglich ein Stochern im Nebel... WLAN, Wakelocks, Akkukapazität, Hardware-Defekt...
 
Cyanlux

Cyanlux

Experte
So sieht es heute bei normaler Benutzung aus. Nichts auffälliges; war die meiste Zeit in Chrome unterwegs.

Da fällt mir gerade ein, ich werde heute Nacht Mal testen, wie es ist, wenn das Smartphone ausgeschaltet ist. Weil so war es beim ersten Akku, der hat sich selbst ausgeschaltet entladen. Daher bin ich dann auch davon ausgegangen, dass es am Akku liegt. Wenn das jetzt wieder so ist und damit nicht am Akku liegt, wird es wohl ein Hardwaredefekt sein.
 

Anhänge

Cyanlux

Cyanlux

Experte
Ok, werd ich wohl endgültig abschreiben. Den Akku-Tausch hätte ich mir auch sparen können.

Pro Stunde verliert der Akku etwa 4%, auch im ausgeschalteten (!) Zustand. Da der Akku fast voll geliefert wurde und sich offensichtlich erst seit er im Handy verbaut ist entlädt, kann es nur an einem Hardwaredefekt liegen. Dasselbe war ja auch schon mit dem alten Akku das Problem.

Wenn jemand eine Idee hat, her damit.

Ansonsten werde ich da jetzt keine Zeit mehr mit verschwenden und mir in Zukunft keine Xiaomi-Geräte mehr kaufen. Nur Probleme und ständig muss man an irgendwas rumbasteln. Dass die offizielle Rom-Downloadseite seit über zwei Wochen wegen "Wartungsarbeiten" down ist und ich so keinen Zugriff auf offizielle Fastboot-Roms hatte, ist auch eine Schweinerei.
 
Stoik

Stoik

Experte
Liegt eventuell am falschen Nutzungsverhalten deinerseits!

Fängt ja schon bei Linage CustomROM an und hört bei daueraktiven WLAN auf. Das WLAN sich nicht deaktiviert kann auch am Google Standortservice liegen.
Möglich ist auch das du irgendeine App installiert hast die den Akku leer zieht.

Das der ROM Download immo eingestellt ist liegt an der Entwicklung der MIUI10, da gibt es mit einigen älteren Geräten wohl Probleme.

Alternativ sind auch die ROMs von Xiaomi.eu sehr zu empfehlen, am besten die Weekly davon! Hab im Bekanntenkreis nun ca. zehn aktive und unterschiedliche Modelle am werkeln. Bis auf paar kleine Eigenheiten der MIUI laufen alle ohne große Störungen.
 
Cyanlux

Cyanlux

Experte
Ich habe alle möglichen verfügbaren Roms ausprobiert, darunter auch die xiaomi.eu. Das Nutzungsverhalten kann ich ausschließen, da es auch bei einer clean geflashten und einem neu eingerichteten System ohne fremde Apps auftritt. Oder auch wenn das Smartphone ausgeschaltet ist. Es liegt also weder an der Rom, noch an einer App noch am Wlan. Ich habe wirklich alles durch, der Akku entlädt sich selbst, wenn überhaupt kein OS installiert ist. Ich habe sogar testweise ein paar Steckverbindungen im zerlegten Gerät getrennt, es liegt auch nicht am Kameramodul, Lautsprecher, Fingerabdrucksensor usw...

Keine Ahnung was das ist, wahrscheinlich hat die Platine nen Knacks. (Und nein, ich habe zuvor nicht im Gerät rumgepfuscht)

P.S. daueraktives Wlan war noch nie bei einem meiner Smartphones ein Problem. Mit meinem alten Redmi 4X das ich gerade wieder nutze, komme ich so trotzdem auf über 10h Sot und habe eine Laufzeit von knapp drei Tagen. Der Punkt ist eben, das verliert nicht einfach Akku; wenn es aus ist, bleibt der Akku über Tage gleich voll. Und wenn ich das Wlan nachts ausschalte, verliere ich in 8h statt 2 eben nur 1%, aber darum geht es ja gar nicht. Das Redmi 4X ist übrigens das einzige Xiaomi, mit dem ich bisher noch keine Probleme hatte, leider reicht mir da die Kamera bei weitem nicht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Mi5s Akku defekt? Antworten Datum
1
3