1. Chuwi Hi9 Air LTE Gewinnspiel ! Alle Informationen findest Du hier!
  1. Hanibal423, 06.08.2016 #1
    Hanibal423

    Hanibal423 Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich habe mir das ZTE Blade L3 gekauft. Eigentlich bin ich ganz zufrieden, habe aber das Problem dass anscheinend keine App (außer dem vorinstallierten) Dateimanager auf die SD-Card schreiben kann. In meinem alten Galaxy S3 Mini gab es da nie Probleme, aber jetzt ist die SD-Card praktisch nutzlos... Da ich es Online gekauft habe könnte ich das Handy zurückschicken, aber das will ich eigentlich. Daher mal meine Fragen:
    - Gibts eine Möglichkeit doch noch Schreibrechte auf die SD-Karte zu bekommen ? Geht das nur mit rooten oder gibts da auch ein einfacheren Weg ?
    - Wie rootet man das Gerät, falls es anders nicht geht ? Verhält sich die SD-Karte nach dem rooten so wie sie sollte (jede App kann in beliebige Ordner schreiben) ?
    - Wird Google diesen Bug irgendwann mal fixen (in zukünftigen Android-Versionen oder so), d.h. würde es was bringen ein anderes Gerät zu kaufen ?

    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe,

    Gruß Hanibal
     
  2. mitchde, 07.08.2016 #2
    mitchde

    mitchde Android-Experte

    Problem ist leider weit verbreitet bei 4,x und 5.x smartphones. google "Schuld", manche Hersteller haben das ab Werk gefixt.
    1. Root rechte nötig (wie bei den meisten systemnahen Tools KINGROOT (nicht! KINGOROOT) geht einwandfrei - seit ca. 4 Monaten).
    2. App (kostenlos) SDFix: KitKat Writable MicroSD – Android-Apps auf Google Play SDfix
    3. Daten (wie Zb. Navi usw.) von Apps kannst du, je nach App damit jedoch immer noch nicht auf SD auslagern.
    Viele Apps kommen inzwischen mit 4.x / 5.x SD Zugriff zurecht, einige nicht. Da hilft Link2SD. Wieder ist da ZTE nicht schuld, sondern die Apps bzw. der "geschütztere" Umgang von Android mit SD.
     
  3. boodoo, 09.08.2016 #3
    boodoo

    boodoo Neuer Benutzer

    Man kann mittlerweile Xposed Installieren und das modul XInternalSD benutzen.
    Allerdings ist root nötig.
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  4. TomHH, 14.09.2016 #4
    TomHH

    TomHH Android-Experte

    Evtl. hilft dieser Post SD-Karte NICHT als internen Speicher (Post #11 gibt die Erklärung) einigen Leuten weiter.

    Ich hatte folgendes Problem. Für meinen Sohn habe ich DSub (Subsonic Client) zum Musik hören installiert und wollte über WFI alle Lieder/Hörbücher übertragen.
    Also hab ich die SD Card als primären Schreibspeicher im System gesetzt. Leider konnt ich aus der APP trotzdem nicht auf die Karte in das von mir angelegte Verzeichnis 'media' schreiben.
    Der Support meinte nur ich soll zum Händler wegen Umtausch/Wandlung 8)

    Die Lösung war folgende:
    - mit ZTE Dateimanager das Verzeichnis der APP unter /Android/data auf die SD kopiert
    - in der APP den Pfad für den Cache/Daten auf die SD gesetzt (beginnt dann mit /storage/sdcard1/Android/data/...'
    - sync angeworfen -> Daten landen auf der SD!

    Tom
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
ZTE Blade L3 Aktualisierung/ update/upgrade ZTE Blade L3/L3 Plus Forum Gestern um 23:03 Uhr

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. zte wie kann ich apps auf sd karte speichern

    ,
  2. zte blade sd card problem

    ,
  3. zte blade l3 auf sd karte speichern

    ,
  4. zte blade 3 speicherkarte,
  5. zte blade a510 apps auf sd karte,
  6. blade L3 sd karte erkannt aber kann nichts ablegen,
  7. sd laufwerk zte blade l3,
  8. zte blade 3 sd card problem,
  9. zte l3 sd-karte problem
Du betrachtest das Thema "ZTE BLADE L3 SD-Card Problem mit fehlenden Schreibrechten" im Forum "ZTE Blade L3/L3 Plus Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.