Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Werden microSDXC-Speicherkarten (z.B. mit 64 GB) unterstützt? Ja!

  • 27 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Werden microSDXC-Speicherkarten (z.B. mit 64 GB) unterstützt? Ja! im Zubehör für Asus Memo Pad FHD 10 LTE im Bereich Asus Memo Pad FHD 10 LTE (ME302KL) Forum.
H

Horst0913

Neues Mitglied
F800er

F800er

Erfahrenes Mitglied
Hi, mit NTFS keine Probleme, Karte wird jedesmal erkannt, egal ob Neustart oder Standby, SanDisk 64 MicroSD
 
H

Horst0913

Neues Mitglied
F800er schrieb:
Hi, mit NTFS keine Probleme, Karte wird jedesmal erkannt, egal ob Neustart oder Standby, SanDisk 64 MicroSD
na dann wollen wir mal hoffen, dass Dein Glück anhält :smile:
 
F

flux1

Neues Mitglied
Hallo zusammen! Dann bin ich ja froh, daß ich mit dem Problem nicht alleine bin! Bei mir war es genau so: Die 64gb Karte lief erst problemlos, dann würde sie nicht mehr eingebunden. Karte in PC geschmissen, na toll, muss neu formatiert werden. Damit natürlich alle Daten weg. Nach Neuformatierung mit exfat im Anschluss das gleiche Problem. Probiere jetzt auch mal ntfs.

 
H

Horst0913

Neues Mitglied
flux1 schrieb:
Hallo zusammen! Dann bin ich ja froh, daß ich mit dem Problem nicht alleine bin! Bei mir war es genau so: Die 64gb Karte lief erst problemlos, dann würde sie nicht mehr eingebunden. Karte in PC geschmissen, na toll, muss neu formatiert werden. Damit natürlich alle Daten weg. Nach Neuformatierung mit exfat im Anschluss das gleiche Problem. Probiere jetzt auch mal ntfs.

versuchs mal mit FAT32

Gruß
Horst
 
Moraven

Moraven

Fortgeschrittenes Mitglied
Hey Leute,

wenn ich das richtig verstehe dann sollte fat32 kompatibler laufen, bzw. es wird ja regelmäßig davon agebraten sd karten mit ntfs zu nutzen.
Mein Problem mit fat32 ist aber, dass man ja keine einzelne Datein aufspielen kann, die größer als 4GB sind, FullHD Filme und selbst Filme in 720p sind aber oft größer, wie löst ihr das?
 
A

aturo23

Neues Mitglied
Die gleiche Frage stelle ich mir auch? Sind andere Formatierungen außer FAT32 kompatibel?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Das ist eine Frage des Linux Kernels. Wenn dieser NTFS oder exFAT unterstützt, ist dies kein Problem. Auch können auch formate wie EXT3 oder 4 genutzt werden (wobei 4 im Kernel aktiviert sein muss). Da habt ihr das Problem, dass ihr einen speziellen Treiber für Windows oder Mac braucht