Funktionierender HDMI-Wlan-Dongle für Aquaris X?

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Funktionierender HDMI-Wlan-Dongle für Aquaris X? im Zubehör für bq Aquaris X / X Pro im Bereich bq Aquaris X / X Pro Forum.
H

Hornblower69

Neues Mitglied
Hallo, an die Android-Hilfe Gemeinde.

Ich habe eine Frage betreffend eines HDMI-Wlan-Dongles.Ich bin beruflich viel in D unterwegs und übernachte dadurch häufig in Hotelzimmern.Die Hotelzimmer sind natürlich grundsätzlich mit Fernsehern ausgestattet, aber meist nur mit relativ einfachen Geräten, was die Grundausstattung betrifft.Was sie aber alle gemeinsam haben ist der HDMI-Anschluss.
Ich würde nun gerne mein Handy BQ Aquaris X als Internetzugang benutzen, um Medien von DAZN, Netflix etc. auf den Bildschirm zu streamen.Da das Aquaris X kein MHL unterstüzt ist meine Frage nun, ob dies über einen Dongle am HDMI-Eingang des Fernsehers möglich ist?
Dazu habe ich zwei Fragen.Wäre das Ergebnis immer das gleiche, also unabhängig vom Hersteller des Zielgerätes (Fernseher) und kann mir jemand einen Dongle empfehlen, mit dem er das schon grundsätzlich umgesetzt hat!?

Würde dieser hier unter Umständen funktionieren?
HDMI Wireless Phone to HDTV Adapter Smartphone und Tablet für iOS und Android | eBay

Über Erfahrungwerte und Vorschläge zu einem Dongle würde ich mich freuen und im Voraus schon einmal vielen Dank.

Hornblower69
 
Tronic

Tronic

Stammgast
Sieht für mich so aus als ob der Dongle nur über WLAN funktioniert und beides (Smartphone und Dongl) im selben WLAN angemeldet sein müsste. Dürfte also an vielen Orten eher schwierig sein.

Was spricht denn gegen einen Amazon Fire TV Stick? Den könntest Du Zuhause in Ruhe einrichten, im Hotel einstecken und mit dem Hotspot deines Phones oder vielleicht sogar mit dem Hotel WLAN betreiben.
 
H

Hornblower69

Neues Mitglied
Tronic schrieb:
Sieht für mich so aus als ob der Dongle nur über WLAN funktioniert und beides (Smartphone und Dongl) im selben WLAN angemeldet sein müsste. Dürfte also an vielen Orten eher schwierig sein.

Was spricht denn gegen einen Amazon Fire TV Stick? Den könntest Du Zuhause in Ruhe einrichten, im Hotel einstecken und mit dem Hotspot deines Phones oder vielleicht sogar mit dem Hotel WLAN betreiben.
Ist natürlich auch eine Überlegung wert.Aber wenn ich diese Dongle richtig interpretiere und davon gibt es ja eine Menge (verschiedene Produkte), dann ist eine direkte Verbindung über Wlan möglich.Allerdings habe ich das auch nur Kommentaren unter Amazon entnommen- darum frage ich hier noch einmal nach.Wenn ich das richtig verstehe werden die Inhalte des Smartphones lediglich auf den Dongle gespiegelt.

Bleibt noch die Frage ob DAZN und Netflix problemlos auf dem Fire TV Stick laufen?
 
Tronic

Tronic

Stammgast
Hornblower69 schrieb:
Bleibt noch die Frage ob DAZN und Netflix problemlos auf dem Fire TV Stick laufen?
DAZN kann ich bestätigen, da ich es regelmäßig nutze. Netflix nutze ich nicht, ist aber - wenn ich mich recht erinnere - vorinstalliert und startet.

Außerdem kann der Fire TV Stick auch Screen Mirroring und man kann viele Apps, wie z. B. Youtube, auch mit dem Stick verbinden und vom Phone/Table aus streamen.
 
omah

omah

Guru
Ich habe einen DLNA HDMI Dongle für den TV der auch Miracast kann, der kostete vor 3 Jahren etwa 20 Euro. Der TV wird auf den entsprechenden Eingang umgeschaltet, das Menü erscheint und am Dongle drückt man die Taste für den entsprechenden Übertragungsmodus, dann erscheint das was im Display des Smartphone angezeigt wird. Das funktioniert auch am bq X.
Das wollte ich auch in Hotels benutzen, musste aber feststellen daß dort Eingänge oft deaktiviert sind wenn der TV im Hotel-Modus läuft. USB, HDMI, oft blockiert dort. Ich weiß nicht ob die Aussage Wifi in der Werbung stimmt oder ob dann ein Mini-PC für Internetstreaming eingebaut ist, da würde ich genauer in der Funktionsbeschreibung des Stick nachlesen und in den Kundenrezensionen bei Amazon. In Hotels ist es oft so, daß über das WLAN dort Streaming und oder Downloads nicht möglich sind und die Übertragungsgeschwindigkeit oft sehr langsam.
 
H

Hornblower69

Neues Mitglied
Danke für die Antworten!

Mit den Hotels könnte natürlich sein, was die gesperrten Anschlüsse betrifft.Vorallem wenn es Ketten wie B&B sind.Allerdings bin ich meistens in Familienbetrieben untergebracht (schaun wir mal).Dank O2 habe ich keine Probleme was die Geschwindigkeit und die Banbreite nach meinen 6GB HighSpeed angeht.Klappt bisher bestens.

Die Qual der Wahl.Der Fire TV Stick hört sich gut an allerdings will ich irgendwie noch die 1 Generation.Auf die Wanze hab ich kein Bock.Mal schaun was die Bucht so hergibt.Ist das Update für das Mirroring auch für die 1 Generation gedacht?

Vielen Dank und schönen Abend noch!

Hornblower69
 
Zuletzt bearbeitet:
Tronic

Tronic

Stammgast
Meinst Du mit Wanze die doofe Alexa? Ich habe einen der 1. und eine der (glaube ich) 3. Generation. Bei beiden nutze ich keine Alexa, wie woanders auch nicht.

Was meinst Du mit "Update für das Mirroring"?
 
H

Hornblower69

Neues Mitglied
Tronic schrieb:
Meinst Du mit Wanze die doofe Alexa? Ich habe einen der 1. und eine der (glaube ich) 3. Generation. Bei beiden nutze ich keine Alexa, wie woanders auch nicht.

Was meinst Du mit "Update für das Mirroring"?
Moin

Das verwirrt mich jetzt.Da ich selbst noch keines dieser Amazon-Produkte besessen habe stütze ich mich ja nur auf Informationen, die ich bis jetzt gelesen habe und da ist Alexa integraler Bestandteil der Software und nicht deaktivierbar.Wenn das nicht stimmt und dieses Spionageprogramm ist physikalisch deaktivierbar wäre ich für weitere Informationen dankbar.Ich bin was solche Sachen anbelangt etwas old school und empfindlich, wenn man mir nicht Wahl oder besser Abwahl eines Services überläßt.

Beim mirroring habe ich gelesen, dass dieses bei Generation 2? erst mit einem Update kam.
 
Tronic

Tronic

Stammgast
Okay, ich habe jetzt nochmal bei Amazon in meinen Bestellungen geschaut und ich habe doch die 2. Generation (mit Alexa-Sprachfernbedienung). Dort kann man die Mikrofon-Taste drücken und dann eine Suche per Sprache durchführen, aber das war es dann auch schon. Mehr Alexa ist da nicht und auch bei der 3. Generation ist es - so wie ich es verstanden habe - immer noch so, dass Alexa schlummert und inaktiv ist solange Du die Mikro-Taste nicht gedrückt hältst.

Ich habe die Gen2 seit ca. 1,5 Jahren und kann dir echt nicht sagen, ob da am Anfang ohne ein Update Mirroring ging oder nicht, aber das ist ja auch egal, denn sobald man das Ding einschaltet wird es eh innerhalb kürzester Zeit auf die neue Version upgedated und dann geht Mirroring auf jeden Fall.
 
7ts

7ts

Ambitioniertes Mitglied
Tachchen, ich streame den Bildschirminhalt meines Telefons und verschiedener Laptops auf Fernseher & Beamer hiermit -> Microsoft Wireless Display Adapter v2 HDMI/USB 2.0 (P3Q-00001) ab € 39,90 (2019) | heise online Preisvergleich / Deutschland
Der Adapter muss nicht mit einem Netzwerk verbunden sein und ist reiner Empfänger.
Mit Apple funktioniert's übrigens nicht...

[Edit]
In den Kommentaren der Preissuchmaschine behauptet allerdings jemand, das Netflix nicht funktioniert. Da ich das nicht nutze kann ich dazu nichts schreiben...
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hornblower69

Neues Mitglied
Moin

Hier ein kleines Update! Ich hab mich für den Fire-TV Stick entschieden und das Ergebnis ist wie Tronic es beschrieben hat. Die Einrichtung ist kinderleicht und die Verbindung in das Internet über das BQ als Hotspot funktioniert einwandfrei. Die Anforderungen das DAZN und Netflix funktionieren wurden erfüllt. Die Mirroring-Funktion wird ebenfalls unterstüzt.
Über eine Sideload-App kann man auch problemlos vom Handy aus Apps installieren und löschen. Ein Amazon-Konto zur Einrichtung ist allerdings erforderlich und somit auch eine Rechnungsadresse und Zahlungsart. Da ich aber eh ein Konto hatte war dies nebensächlich- für jemand anderes mag dies aber ein Hinderungsgrund sein.
Alexa scheint auch inaktiv zu sein, bis man sie an der Taste (Fernbedienung) und in den Einstellungen aktiviert.
Auch der Launcher ist auf Amazon ausgelegt, sodass man leider mit der hauseigenen Bloatware (Markt u. Prime Video) leben muss, auch wenn man diese nicht nutzt oder in Zukunft nutzen möchte (ist aber Jammern auf hohem Niveau) .Es gibt aber Möglichkeiten dies mit Kodi zu umgehen (für mich nicht interessant), aber Amazon reagiert auf Fremdlauncher mit Updates, um dies zu unterbinden und ihre eigene Home-Seite in den Vordergrund zu stellen und somit ihre Produktvermarktung ( sollte nicht überraschen :) ).
Wen das alles nicht stört (wie meine Person) bekommt eine relativ unkomplizierte Schnittstelle, um seine Pay-TV Dienste über Handy-Hotspot auch außerhalb der eigenen 4 Wände auf einen vorhandenen Flachbildschirm mit HDMI-Anschluss zu bekommen.Ich persönlich brauche nur diese 2 Apps, um außer Haus mein eigenes Fernsehprogramm zu gestalten.Vielleicht teste ich in Zukunft auch mal Prime Video.
Danke an Tronic und alle anderen Poster.
 
Zuletzt bearbeitet: