USB-Host-Funktion - wie nutzen und was (nicht) funktioniert

  • 73 Antworten
  • Neuster Beitrag
D

djscuba

Neues Mitglied
Tedeka schrieb:
Das sieht ja toll aus :) was ich aber nicht verstehe... warum muss der Lötklecks auf dem Stecker sein? Hätte es nicht gereicht oben am Stecker die beiden Kabel miteinander zu verbinden?

gruss

scuba
 
D

Don_Marco

Neues Mitglied
Hätte es nicht gereicht oben am Stecker die beiden Kabel miteinander zu verbinden?
Nein hätte es nicht! Du hättest dann nämlich nicht PIN 5 und 4 miteinander verbunden, sondern Pin 5 und 3. Denn für PIN 4 gibt es (vermutlich aus Kostengründen) keine Ader im Kabel(siehe Bild: 5 Pins aber nur 4 Adern!). Es führt leider kein Weg daran vorbei, den Stecker aufzuschneiden und PIN 5 und 4 direkt am Stecker miteinander zu verbinden. Pass dabei aber auf, dass du nicht zu lange mit dem Lötkolben auf dem Pin bleibst, sonst versinkt dieser im Plastik und hat keinen Kontakt mehr zum 4.Pin des Tablets!

Viele Grüße

Don_Marco
 
F

fritz1444

Neues Mitglied
Hallo,

wie ich bereits geschrieben habe:
die Odyssen Loox und Xelio lassen sich meines wissens mi jedem externen speicher betreiben -
VORAUSSETZUNG: OTG Adapter; geräte mit geringen spannungsanforderungen - wenn kein externes netzteil - ALLE usb sticks und Chips funktionieren !
Alle 2,5 hdds von wester digital (250 GB bis 1 TB) funktionieren OHNE zusatz-netzteil. andre 2,5er oder grosse externe hdd halt MIT netzteil.
Format habe ich FAT 32 und NTFS ausprobiert: wird alles erkannt !
Dateien einlesen dauert - je nach grösse der Platte - recht lange, das heist
1 bis 5 Minuten...
Wolfgang Rüter


rollo-online schrieb:
Also bei mir funktioniert der USB-OTG mit SD-Kartenleser, sogar mit EXFAT-Filesystem - was bei den meisten teuren Geräten nicht geht.
Ich will ja damit die Fotos meiner Kamera sichten und die nutzt bei 128GB SDXC eben EXFAT.

Meine USB-Festplatte mit NTFS erkennt er leider nicht, hat jemand Erfahrungen, dass NTFS erkannt wird ?:confused:

Ansonsten ist das Teil für den Preis unschlagbar, sogar meine Videos 1080p mit 50Hz werden ruckelfrei wiedergegeben.:thumbup:

Gruss Rolf
 
Stoney

Stoney

Stammgast
Hey leute,
Mein otg kabel kam heute an. Und jetzt...ja...es funktioniert nicht. Ich kann nicht drauf zugreifen. Der sagt mir "sd-karte beschädigt". Ich habe das hier verlinkte otg-kabel genutzt, aber es funzt nicht, wie gesagt. Hättet ihr noch ne möglichkeit? Ein stick funktioniert ohne Probleme. Strom bekommt sie auch. Ich habe auch eine angeschlossen, die so an meinem alten Loox super funktioniert.

Gesendet von meinem XELIO mit der Android-Hilfe.de App
 
Stoney

Stoney

Stammgast
Update: Den Stick will es nach einem neustart auch nicht mehr :/
Keiner eine Lösung parat?
Vielen dank

Gesendet von meinem WT19i mit der Android-Hilfe.de App
 
Stoney

Stoney

Stammgast
Ich hab keine Lust mehr auf das teil...selbst das zurücksetzen auf factory bringt nichts...ich glaub das teil geht zurück...ich war ja zufrieden, aber wenn das teil bei einer Festplatte "sd-karte beschädigt" anzeigt...

Gesendet von meinem WT19i mit der Android-Hilfe.de App
 
Stoney

Stoney

Stammgast
Ich hab mit meinem xelio irgendwie nur Probleme :sly:
Heute kam das otg-Kabel an, das schon verlinkt wurde. Festplatte dran und er zeigt mir "sd-karte beschädigt"
Zwei verschiedene Festplatten, beide FAT32, mit und ohne StromVersorgung, ein Stick hat funktioniert. Was kann ich noch tun?

Gesendet von meinem WT19i mit der Android-Hilfe.de App
 
B

br3zzer

Fortgeschrittenes Mitglied
Was für eine Festplatte?
Kapazität? Mit/Ohne externer Stromversorgung?
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
@Stoney

Du musst den Nutzern schon Zeit lassen, hier im Odys-Forum ist nun mal nicht so viel los wie (vermutlich) im Sony Ericsson Live Forum.

Viel Erfolg bei der Lösung Deines Problems.


PS: 3 Postings innerhalb von 5h zur gleichen Frage + 1 Thread (den ich hierher "zurückgebogen" habe) sind außerdem mehr als reichlich.
 
Stoney

Stoney

Stammgast
ja tut mir leid...das teil bereitet mir nur Sorgen :/
Wollte ich nicht so, aber es ist ja alles schon beschrieben...ich hab irgendwie kkeine Ideen mehr ...

Gesendet von meinem XELIO mit der Android-Hilfe.de App
 
Stoney

Stoney

Stammgast
Keiner ne Lösung? Langsam hab ich auch keins Ideen mehr, woran es liegen kann ^^
Vielen dank schon mal

Gesendet von meinem WT19i mit der Android-Hilfe.de App
 
B

Bernd86

Neues Mitglied
So,
bei mir hat es ja auch von anfang an nicht funtioniert.

Jetzt hab ich gedacht schneide ich mal die USB Buchse auf und siehe da, das weiße Kabel ist an der Lötstelle gebrochen.

Kurz den Lötkolben in die Hand genommen und alles klappt wie am Schnürchen.

Fazit: Man sollte nicht immer das billigste kaufen, Kabel stammt aus ebay 3,98€
 
Stoney

Stoney

Stammgast
Ich versuche es noch einmal:
Meine Situation is wie folgt...ich habe mein Xelio, das ich eigentlich auvh toll finde, aber das mit dem USB-Host is so eine Sache: Kabel ist da, USB Stick is da und zwei Festplatten (FAT32) mit und ohne externe Stromversorgung. Der Stick funktioniert, wenn die Festplatten angeschlossen werden, kommt "SD-Karte beschädigt". Was mache ich falsch?
Vielen Dank fur eure Hilfe ;-)

Gesendet von meinem XELIO mit der Android-Hilfe.de App
 
D

Dirtquad

Neues Mitglied
Hallo zusammen nachdem ich die Themen hier ausführlich mitverfolgte dachte ich mir ich gebe auch mal meinen Senf dazu.

Ich benutze ein Odys Xelio mit folgender Firmware:
A10_ANDROID4.0.3_ODYS_XELIO_V1.01_20120406
Als USB Kabel habe ich mir das OTG Kabel bei Conrad geholt, über dieses Kabel schliesse ich einen AKTIVEN 4 Port USB Hub von SITECOM an. Über diesen Hub betreibe ich eine 500 GB Festplatte von Tevion NTFS Formatiert, eine mini Wireless Tastatur/Tuchpad kombi von RAPOO und noch diverse andere Geräte wie Digitalkamera, Camcorder und USB Sticks und USB Cardreader.

Alle Geräte funktionierten auf anhieb ohne dass das Gerät Abstürzte oder sonstige Fehler, Also alles perfekt.

Nun ja fast perfekt grins die Tastatur belegung ist Amerikanisch und ich hab noch nichts gefunden wie man das Umstellt.

Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen wenn er weis welche Hardware ich benutze

Grüsse Dirtquad
 
SmokeDroid

SmokeDroid

Experte
Welches kabel genau, bei meinem conrad gab es nur ein adapter und bei mediamarkt nur ein hama kabel beides hat nicht funktioniert.
Ich würde mir lieber ein kabel direkt kaufen statt bestellen, aber es scheinen ja nur wenige zu funktionieren.
 
SmokeDroid

SmokeDroid

Experte
So ein kabel gibt es in meiner filiale leider nicht :(
Aber ich habe hier gerade gelesen das odys ein vielleicht ein pasendes kabel sendet.
Jetzt habe ich eben mal eine support mail aufgesetzt, mal gucken ob die mir vielleicht weiter helfen, ich hab nämlich zufällig einen pasenden umts stick.
Das würde mein handy entlasten welches durch wlan tethering sehr schnell leer geht :D
 
G

gerraldo

Ambitioniertes Mitglied
Habe heute mein USB-OTG-Kabel (original ODYS) bekommen und natürlich ein wenig damit herumgespielt. :)

- Meine Logitech-Maus mit Nano-Receiver funkte auf Anhieb.
- Auch USB-Sticks waren ohne Probleme zu verwenden.
- Ein MicroSD-Leser funktionierte einwandfrei.
- Meine (selbst in eine ICY-Box eingebaute) 2,5"-Festplatte versagte ohne Zusatzstrom den Dienst. Entweder musste der Xelio am Kabel hängen oder die Festplatte. Mit Stromkabel war aber auch die externe HD problemlos zu verwenden.

Tastaturen sollen ja auch funktionieren (hab' dzt. leider nur eine Bluetooth da) und Bluetooth-Stecker ja leider nicht (ich hoffe da kommt noch was!)... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Weissi46

Weissi46

Erfahrenes Mitglied
- Cyborg R.A.T 7 funzt
- Transcend JetFlash 32GB auch
- Logiteck MK300 maus und tastaturkombi funzt auf jeden fall unter Linux


- Samsung G2 (oder so) HDD funzt nicht (wahrscheinlich zu wenig strom, dreht hoch und piept, immer und immer wieder :D)
 
T

Trest

Erfahrenes Mitglied
@Dirtquad:
Meine externen deutschen Tastaturen hatte zuerst auch nur englisches (US) Layout was etwas nervte, aber es gibt APPs die Abhilfe schaffen. External Keyboard Helper macht seinen Job ganz gut. (Umlaute, @ usw.) "German keylayout BT/USB (root)" soll wohl auch funktionieren... braucht allerdings Root-Rechte. (getestet mit 2 Tastaturen)
@Stoney:
Vielleicht ist die Flag für "sicheres trennen" von USB-Geräten nicht gesetzt? Mein Sat-Receiver nimmt USB-Platten nicht an die ich unter Windows einfach nur abgezogen habe... aber er frisst alle Platten die ich vorher unter Windows "sicher getrennt" habe. Wenn das nichts bringen sollte, mach doch mal eine Fehlerüberprüfung unter Windows der Platte, vielleicht hat die einen Strukturfehler oder tatsächlich 'nen Hardware-Defekt. (Explorer/Laufwerksbuchstabe/rechter Mausbutton/Eigenschaften/Fehlerüberprüfung)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten