Pixel 5 mit USB-C auf Klinke Adapter und Kopfhörer nicht kompatibel?

  • 37 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Pixel 5 mit USB-C auf Klinke Adapter und Kopfhörer nicht kompatibel? im Zubehör für Google Pixel 5 im Bereich Google Pixel 5 Forum.
xixus

xixus

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe diverse USB-C auf Klinke und verschiedene Ohr-/ Kopfhörer.
Stecke ich diese an kommt Meldung "Analoges Audiozubehör erkannt" ....mit diesem Smartphone nicht kompatibel.
Funktionieren tun diese auch nicht.
Im Ernst?
 
C

chabibi

Fortgeschrittenes Mitglied
Das würde ich nicht als spezielles Pixel-Problem ansehen. Hatte dasselbe kürzlich mit einem Samsung-Handy und einem Huawei-USB-C auf Klinke-Adapter.
 
xixus

xixus

Fortgeschrittenes Mitglied
Meine Adpater sind von Oneplus und Huawei, verstehe wer will....
 
Knoblauchgurke

Knoblauchgurke

Neues Mitglied
Du brauchst den von Google (beim P2 lag der noch bei 😤) oder einen anderen der ein DAC eingebaut hat. Google hält sich strikt an die Spezifikationen und gibt keine analogen Signale aus dem USB-C Anschluss raus. Somit sind günstige China-Adapter, die für den Accessory-Mode gedacht sind, nicht kompatibel.
 
hanni2301

hanni2301

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab hier einen von Samsung, der mir aber nicht gefällt.

Wenn ich damit dann analog in den Receiver gehe, so ist mein V30 im Vergleich viel lauter. Hab leider keine kabelgebundenen Kopfhörer aktuell zu Hand.
 
L

Laxor

Erfahrenes Mitglied
Der Adapter von Google heißt GA00477-WW - ist irgendwie sonst schwer zu finden. Habe mir den jetzt für 10 € gekauft und bin mit der Qualität bisher total zufrieden. Dass man bei nem 600 € Smartphone allerdings noch so nen verdammten Adapter dazu kaufen muss, find ich schon frech. Aber gut, man muss ja schon froh sein, dass ein Ladegerät dabei war.
 
O

oxeye

Stammgast
Ich habe mal gelesen, dass die Adapter und Kopfhörer der Umwelt zuliebe nicht mehr dabei sind. Sie werden nicht mehr genutzt. Man soll sich dann seperat einen besorgen.
Keine Ahnung, ob da was dran ist
 
MrPool

MrPool

Neues Mitglied
Hab diesen Adapter und er erfüllt auch voll und ganz seinen Zweck.
 

Anhänge

C

chabibi

Fortgeschrittenes Mitglied
oxeye schrieb:
Ich habe mal gelesen, dass die Adapter und Kopfhörer der Umwelt zuliebe nicht mehr dabei sind. Sie werden nicht mehr genutzt. Man soll sich dann seperat einen besorgen.
Keine Ahnung, ob da was dran ist
Was ja grundsätzlich auch nicht verkehrt ist. Wenn ich mal überlege wieviele USB-Kabel, Netzteile und Headsets ich rumliegen hab die ich eh nicht brauche die aber jedesmal wieder neu dabei waren find ich den Weg sowas nicht mehr beizulegen schon gut.
 
H

Heikom

Neues Mitglied
So denke ich auch aber ich erwarte dann auch eine erkennbare Reduzierung des Gerätepreises.
 
C

chabibi

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei Artikeln die in der Herstellung Centbeträge kosten?
 
H

Heikom

Neues Mitglied
Naja, Centbeträge mal verkaufte Geräte, davon könnte man gut leben.
 
hanni2301

hanni2301

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist doch Augenwischerei. Lieber man füllt seine Schublade mit geprüften Netzsteckern, die ohne Mehraufwand beim Versand zum Endverbraucher gelangen, als das sich jemand das zweit, dritt, viert, ...-Gerät immer wieder einzeln zuschicken lässt, wohlmöglich noch günstig als Grauimport und/oder ohne eine europäische Zertifizierung.

Aus meiner Sicht ist allein schon der Versandweg des Netzsteckers in einem Paket mit dem Smartphone der 'grünere' Weg.

Die Kostenersparnis wird der Kunde nicht spüren, und ob der Hersteller jetzt 50 % oder nun 50,5% Marge macht, ist mir ja egal.
 
Knoblauchgurke

Knoblauchgurke

Neues Mitglied
Es ging hier aber ursprünglich um den USB-C Adapter. Im Gegensatz zum Netzteil braucht den halt wirklich kaum einer. Der Wegfall ist sicher verschmerzbarer (zumal so günstig), wenn auch nicht im Interesse des Kunden.

Bei Netzteilen sehe ich das etwas anders. Würde ich heute auf ein iPhone wechseln wollen, müsste ich Lade-Zubehör noch dazu kaufen und das ist einfach eine andere Dimension (vor allem bei Apple), da man diesen ja unbedingt benötigt um das Gerät zu benutzen.

Gibt es das sonst irgendwo? Wird dir die Mikrowelle ohne Drehteller geliefert, nur weil du schon einen haben könntest? Wird dir der TV ohne Netzkabel geliefert, nur weil das auch seit Jahren die selben sind? Und bei den Beispielen, geht es ja nicht mal um technisch relevante Spezifikationen. Der alte Drehteller und das alte Netzkabel werden es genauso gut tun, wie die neuen. Aber bei Akku-Ladetechnik ändert sich ja ständig etwas, was dich im Endeffekt beschränken würde, wenn du nur das Gurken-Netzteil vom iPhone 8 hast mit 5W oder so. Hier wird aus Profitgier das grüne Label drüber gestülpt und manche (zum Glück die wenigsten) feiern es noch.
 
M

M.i.k.e

Erfahrenes Mitglied
Was ist denn der günstigste Adapter mit DAC der funktioniert? Gerne auch von Ali.
Will nur einen als Backup.

Scheint mir so als wäre der Originale am günstigsten.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

flyyy

Experte
Die HTC-USB-C-Kopfhörer vom HTC U11 Life funktionieren leider auch nicht.... :/
 
A

aovk

Neues Mitglied
Mein Huawei Adapter hat auch nicht funktioniert. Hab mir den Apple Adapter vom iPad pro meiner Freundin geklaut und der funktioniert ohne Probleme
 
M

M.i.k.e

Erfahrenes Mitglied
aovk schrieb:
Mein Huawei Adapter hat auch nicht funktioniert. Hab mir den Apple Adapter vom iPad pro meiner Freundin geklaut und der funktioniert ohne Probleme
Den habe ich jetzt auch bestellt. Hab auf dem Otto Kundenkonto noch Guthaben gefunden :D
 
rfk

rfk

Erfahrenes Mitglied
Zuerst habe ich mir einen günstigen Adapter von Ali besorgt, der rauscht aber leider ziemlich (Pech gehabt?). Dann habe ich mir auch den Apple Adapter besorgt, doch leider ist dieser extrem leise (schon wieder Pech?): die maximal mögliche Lautstärke bei dem Apple-Adapter entsprach etwa 30-40% bei dem China-Adapter (oder meinem Mi A2 Lite).
 
Ähnliche Themen - Pixel 5 mit USB-C auf Klinke Adapter und Kopfhörer nicht kompatibel? Antworten Datum
7
1
53