Honor 6 Neues Ladekabel

  • 22 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Honor 6 Neues Ladekabel im Zubehör für Honor 6 im Bereich Honor 6 Forum.
Doomsday

Doomsday

Ambitioniertes Mitglied
easyX schrieb:
Sorry, vollkommen richtig. Der Link ist anscheinend der falsche

Habe mir das hier bestellt (will keine Werbung machen, aber der größte Teil hier ist eh aus Deutschland und deshalb ist es wohl für 90% eh uninteressant)
https://www.handy-tuning.com/handy-...laxy-note-3-weiss/a-1108485995/?ReferrerID=10

Wenn ich das auf geizhals suche, komme ich zum oben geposteten Link. Meins sollte aber passen, oder?
Das Netzteil ist okay, aber du benötigst halt zusätzlich ein entsprechendes USB 2 Kabel für die Verbindung zwischen Adapter und Handy.

Ein etwas stärkeres (2.4A, 2 Anschlüsse, diverse Schutzfunktionen) gibt es für 11€ bei Amazon:

http://www.amazon.de/Ladeadapter-US...d=1422650311&sr=1-1&keywords=usb+ladegerät+2a

Meine Empfehlung:
Etwas noch stärkeres und zukunftssicheres (2.9A pro Anschluss, USB 3.1, diverse Schutzfunktionen) für 14€ gibt es hier:

http://www.amazon.de/ARCTIC-Home-Ch...2398&sr=1-1&keywords=arctic+home+charger+4500
 
E

easyX

Erfahrenes Mitglied
Okok vielen Dank! Das USB Mini > USB 2.0 Kabel war beim Handy dabei! Der USB to Steckdose Teil ist bei mir nur chinesisch!

Danke für die beiden Links. Hast du einen davon? Schafft der 2,9er es tatsächlich in einer guten Stunde das Handy vollzuladen?
 
Doomsday

Doomsday

Ambitioniertes Mitglied
easyX schrieb:
Okok vielen Dank! Das USB Mini > USB 2.0 Kabel war beim Handy dabei! Der USB to Steckdose Teil ist bei mir nur chinesisch!

Danke für die beiden Links. Hast du einen davon? Schafft der 2,9er es tatsächlich in einer guten Stunde das Handy vollzuladen?
Ich hab den Arctic Charger 4500 mit maximal 2,9A. Ich kann nicht genau sagen, ob er wenn der Bildschirm aus ist mit 2,9A lädt, weil das ja auch auf das Kabel und das Smartphone/Tablet ankommt und ich kein Gerät habe, um die Ampere im Schnelllademodus zu testen, der angeht, wenn der Bildschirm des Honor 6 aus ist. Zumindest lädt es schneller als mit dem ollen Huawei Travel Charger MIT hochwertigem kurzen Kabel, anstatt dem mitgelieferten günstigen langem Kabel, das sehe ich auch, wenn der Bildschirm an ist über einen Batterie Monitor (Battery Monitor Widget).

Das Kabel von Huawei selbst ist ja nur ein langes Billigkabel und es macht große Unterschiede, wenn man ein hochwertiges Kabel benutzt. Allein, wenn ich über das Kabel von meinem externen Akku auflade, lädt es über den Arctic Charger mit bis zu 400mA mehr, als über das Huawei Kabel. Ich kann mir vorstellen, dass man dies noch weiter erhöhen kann, wenn man ein entsprechend leistungsstärkeres Kabel (USB Typ C aka USB 3.1) nimmt, welches bis zu 3A liefert. Das Honor 6 unterstützt allerdings nur USB 2.

Den Anschluss vom Honor 6 selbst kann man ja leider nicht tauschen :D, also wird der irgendwo eine Maximalgrenze an Ampere haben, auch wenn bei Charging Ports die Höchstgrenze 5A ist. Allerdings bezweifle ich stark, dass der im Honor 6 verbaute Anschluss dazu in der Lage ist, sonst würden schon im aktiven Zustand, wenn der Bildschirm "an" ist immer 1.5A durch das Gerät jagen, anstatt zwischen 1.35A und 1.4A bei 4.32 Volt mit einem hochwertigen und kurzen Kabel.