Touchpen Kaufberatung

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Touchpen Kaufberatung im Zubehör für Huawei Mate 20 X im Bereich Huawei Mate 20 X Forum.
A

altabernichtdoof

Neues Mitglied
Ich bin vom Samsung Note 8 zu Huawei Mate 20X (vielleicht ein Fehler) aber ich wollte unbedingt aufgrund meines Alters ein grosses Handy.

Jetzt fehlt mir aber sehr der im Note eingebaute Touchpen. Mit meinen alten Fingern fällt es mir sehr schwer die Tasten bzw. Das Kleingedruckte etc. Zu treffen.

Ich habe zwar genügend Pens hier, aber die haben alle eine dicke Spritze. Zudem liegt der immer irgendwo rum oder verschwindet in den Tiefen einer "damenhandtasche".

Ich suche also einen Touchpen bzw. Eingabestift der z.b. eine Halterung hat die man an das Mate anklipsen etc. Kann. Oder vielleicht mit Magnet

Ich hoffe Ihr habt eine Idee.
 
Petermedia

Petermedia

Erfahrenes Mitglied
es gibt ja den aktiv Pen von Huawei, und sogar flip cases die diesen aufnehmen.
Aber dann wird das ganze noch grõsser.
Wenn du den Pen nur zum Schreiben oder markieren brauchst, geht der Pen richtig gut. Leider hat er darüber hinaus nicht annähernd die Funktionen des Note Pens.
Deshalb wirst du ihn hier evtl preiswert von einem Forumisten bekommen.
Der war nämmlich zumindest in China und den meisten asiatischen Lendern im Lieferumfang.
 
A

altabernichtdoof

Neues Mitglied
Vielen Dank, dann versuche ich hier mein Glück.
 
Smart-Androide

Smart-Androide

Erfahrenes Mitglied
Ich kam auch vom Samsung Note 8 zum Huawei Mate 20 x. Der Stift ist für mich eigentlich unverzichtbar! Somit bestellte ich den Huawei M-Pen für´s mate 20 x.
Obwohl ich dringend einen Stift wollte, gab ich den M-Pen wieder zurück. Für mich nahezu unbrauchbar. Ist beim schreiben extrem laut und man hat angst das Display kaputt zu machen. Für mich als ehem. Stift-Liebhaber der Note Serie eine kleine Katastrophe. Ich kann den Huawei M-Pen nicht empfehlen!
Für mich ist dieser eine reine Enttäuschung :-(
Schafft es Samsung endlich die Note Serie etwas größer (ca.7 Zoll) auf den Markt zu schmeißen mit einem akzeptablen Akku ala´ Mate 20 x mit 5000mA bin ich wieder dabei :)
Sicher aber nicht zu Verkaufsstart! Denn 4 Stellige Beträge und darüber für ein Handy zu bezahlen, grenzt an Kriminalismus seitens der Hersteller.
Jeder, welcher so extrem hohe Preise bezahlt unterstützt in gewisser Weise diese Kriminalität. Vor noch nicht allzu langer Zeit, waren die max.Preise für High-End Smartphones nahezu die Hälfte der aktuellen max.Preise von bis zu 1500/1600€. !Bitte unterstützt so etwas nicht!
Ergebnis dieser Preistreiberei wird sein, daß man sein Smartphone wahrscheinlich länger nutzt bis ein neues gekauft wird...
Ich praktiziere diese seit die €-Grenze von 750€ überschritten wurde. Das Samsung Note 9 hatte ich deshalb bereits nicht mehr. Und das Note 8 wurde gekauft im Austausch gegen das Note 7 (Debakel).
Ja, das ist mein Plan seit dem die Hersteller unverschämt geworden sind :)
Ich will einfach diesen 4 stelligen €-Wahnsinn nicht mehr unterstützen!
Achja, die Akkulaufzeit des M-Pen war ok - mehr allerdings auch nicht.
 
Petermedia

Petermedia

Erfahrenes Mitglied
Ich kann das mit dem zu lauten Stift nicht nachvollziehen, wohl aber der im Vergleich zum Note sehr eingeschränkte Funktionsumfang.
Im Flugzeug oder auf langen Zugfahrten bette ich dann das X in das Flipcase um, und bin dann ganz froh den Stift zur Bedienung aber für Notizen zu haben.
Im Alltag nützt mir , wie ich schon sagte, der Stift wenig, da er nicht im Gerät ist, und die Kombination Filpcase mit Stift zu groß ist.
Die Motivation zum Kauf des X, kann ich 100% nachvollziehen.
ich wollte auch ein 7 inch Handy unter 700 Euro. auch geht mir dieser Edge Wahn auf den Senkel.
 
A

altabernichtdoof

Neues Mitglied
Ohje, das hört sich nicht gut an. Der Stift ist für mich sehr wichtig. Ich werde mir wohl etwas einfallen lassen müssen.