1. grandcru, 13.09.2012 #21
    grandcru

    grandcru Neues Mitglied

    Hatte das Problem auch. Habe die SGS II Kopfhörer und kein button hat bei screen off funktioniert. Mit der MagicMod Rom und Poweramp funktioniert es tadellos

    Sent from my XT910 using Tapatalk 2
     
  2. AdO089, 20.09.2012 #22
    AdO089

    AdO089 Lexikon

    Das Problem es ist gelöst!!!!!!!!

    Leute, ich bin soooooooooowas von glücklich.

    Ich habe die ultimative Lösung für euch alle.

    Hattet ihr bisher gute Kopfhörer mit Bedientasten, die aber nicht funktioniert haben, oder die Kopfhörer haben falsche Töne von sich gegeben?

    Entweder ihr tut es so wie ich, und ihr kauft euch das "Purity Headset by Monster" von Nokia mit einem Preis von um die 70 Euro.

    Ihr werdet ein wahnsinns Klangerlebnis haben, wenn ihr nicht gerade 200 Euro Beatsaudio gewöhnt seid, verspreche ich euch, es wird euch ein schauer über den Rücken laufen wenn ihr den ersten mal Rammstein oder Metallica damit hört.

    Es ist etwas passiert was ich zuvor noch nie getan habe. Ich habe den Bass zurück gedreht :scared: Ein Klangerlebnis vom feinsten. Garantiert!

    Ich habe also dieses "Headset" bestellt. Nun ist etwas passiert, der Lieferumfang (Übrigens eine extrem Hochwertige "Magnetbox" also so eine wie sie HTC früher verwendet hat, ob sie es immernoch tun weiß ich nicht. Mit Stoffbändchen an der Box usw.) besteht aus der Box, einer Leder (???) Schatulle für die Kopfhörer, verschieden große Aufsätze für inEar UND einem Klinkenadapterkabel.

    Natürlich haben diese Kopfhörer einen KLinkenanschluss und passen bei mir (Motorola RAZR und Galaxy S3) ohne dieses Adapterkabel. Doch mit war von der ersten Sekunde bewusst für was dieses Kabel war. also habe ich Kopfhörer mit Fernbedienung raus geholt die ich für teures Geld gekauft hatte (leider im Geschäft -> kein Umtausch möglich) und welche nicht funktioniert hatten (falscher Ton und die Fernbedienung war ohne Funktion).

    Ich habe das Kbael dort angeschlossen und in mein Handy gesteckt...

    :scared::scared::scared::scared::scared::scared::scared:

    ALLES funktioniert.

    Lautleiste, Mikro, richtiger Ton, nächster Titel usw.

    Dieses Adapterkabel hätte mir also gereicht.

    Dennoch behalte ich auch das "Headset" da es eine neue klangliche Liga für mich ist und keines meiner Kopfhörer (selbst die teuren) nicht da mithalten können.

    Das die Lösung Nokia ist hätte ich nie nie nie für möglich gehalten :huh:

    Es gibt da nur ein Problem!

    Ich finde den Adpater niergendwo im freien Handel.

    Der Adapter ist von Monster (zumindest gelabelt, kann auch von Nokia sein), und es steht klein AD-88U drauf.
    Die Kopfhörer sind diese hier:

    Nokia Purity Stereo Headset by Monster cyan: Amazon.de: Elektronik

    Ich habe halt nur die in schwarz.

    Achja, die purity gibt es auch in weiß und in vielen weiteren Farben :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    Smeagle bedankt sich.
  3. Smeagle, 21.09.2012 #23
    Smeagle

    Smeagle Erfahrenes Mitglied

    Na sowas, bei mir war es genau umgekehrt, habe etliche Headsets zur Auswahl bestellt und musste überall den Bass runterdrehen - und das war genau was ich nicht wollte ;) Will sagen, sehr viele, besonders die billigen, headsets haben total überbetonte Bässe, was man leider auch durch runterdrehen nicht wirklich beheben kann, also das ist kein Zeichen von Qualität ;)

    Ich jedenfalls will neutralen Klang haben. Ganz gut merkt man das bei Hörbüchern, klingt die Stimme so natürlich, dass Du bei geschlossenen Augen denkst, der Vorleser sitzt vor Dir? Bei Musik ist es schwieriger, aber ganz typisch ist, wenn man 10 verschiedene Genres durchhört und bei jedem wieder am Equalizer rumdrehen will/muss damit es gut klingt, dann ist das Heaset nicht neutral.

    Aber wenn Du zufrieden bist, dann ist ja alles OK, will Dir die Dinger nicht schlecht reden!

    - Oliver
     
  4. AdO089, 23.09.2012 #24
    AdO089

    AdO089 Lexikon

    Nein, verstehe mich nicht falsch.

    Ich hatte +/- 10 Kopfhörer, u.a. AKG's für rund 60 Euro, Ultimate Ears für 39 (sollen aber auch extrem gut sein wenn man die Bewertungen liest - waren sie auch), doch die meisten InEars haben (Bauartbedingt) ein Problem. Zu wenig Bass.

    Daher war es naütürlich extrem weit hoch gedreht bei mir. Jetzt, mit den neuen Moster, (die das original Bass wieder geben) musste ich den eingestellten Bass deutlich drosseln.

    Wenn man sich so die Test usw. durchliest, kommen die Monster an 120 Euro Beatsaudio InEars ran. Klar gibt es auch noch welche für 200 Euro und mehr, aber das ist ne andere Liga, desweiteren gibt es noch die normalen overear (die fetten ür außen9 da gibt es schon 30 EuroTeuile die besser sind. Diese Koss z.B., aber das ist eben wie schon geschrieben Bauartbedingt.

    Jeder soll sich die Teile bestellen. Im Notfall habt ihr ja 14-tägiges Rückgaberecht. Oder halt eben die Kopfhörer (mit Steuerung - andere gehen ja sowieso) eurer Wahl, und ihr schaut das ihR DAS aDapterkabel irgendwo bekommt. (Dann bitt hier posten!!!!!).

    Achja, die schwarzen oder die roten passen optisch perfekt (!!!!!) zum Razr. Alleine schon wegen dem kantigen Design.
     
Du betrachtest das Thema "RAZR Kopfhörer" im Forum "Zubehör für Motorola Razr",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.