Wann kommen die Dockingstationen für Nexus One

  • 257 Antworten
  • Neuster Beitrag
B

brotbuexe

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Gabs da irgendwelche Aussagen zu?

Im Handbuch steht ja ein wenig dazu.

The phone also charges when it is connected to a computer’s USB port with the included USB cable, and when inserted in an optional desktop or car dock accessory.

Dann diese Clock Applikation:

Clock is designed to work with the optional Nexus One desktop dock accessory (available from google.com/phone), though you don’t need a dock to use Clock.

To open the Clock application
s Insert the phone into the Nexus One desktop dock.
OR
s Touch the Clock icon on the Home screen or in the Launcher.

The first time you insert the phone into a desktop dock, a dialog asks whether you want music and other audio to play through the dock’s audio line out port. Your setting applies only to the dock you are using—you can have different settings for different docks. You can also change your dock audio setting any time the phone is inserted in that dock, as described in “Sound & display settings” on page 300.

To play music
You can play music while the Clock is displayed. If you have a desktop dock accessory, the music is transmitted out the dock’s audio jack, so you can play music from the phone on a stereo, by using the stereo audio cable that is included with the dock.

Und die Car Applikation:

Car Home is designed to work with the optional Nexus One car dock accessory (available from google.com/phone), though you don’t have to
own a dock to use it.

You can use Car Home whether or not you have a Nexus One car dock (the optional accessory available from Nexus One Phone - Web meets phone.).
s Insert the phone into the Nexus One car dock.
OR
s Touch the Car Home icon on the Home screen or in the Launcher.

The first time you insert the phone in a car dock, a dialog asks whether you want to use the dock as a speakerphone and whether you want to play music and other audio on the dock’s speaker. Your setting applies only to the dock you are using— you can have different settings for different docks. You can also change your dock audio setting any time the phone is inserted in that dock, as described in “Sound & display settings” on page 300.

Und zu den zentralen Audio-Einstellungen:

Dock audio

Available when the phone is inserted in a Nexus One car dock or desktop dock. For a car dock, opens a dialog where you can set whether music and other media audio play through the dock speaker and whether to use the dock as a speakerphone. For a desktop dock, opens a dialog where you can set whether music and other audio play via the audio line out port. Your settings apply only to the dock you are using; you can have different settings for different docks.

Glaub so ne Dockaudio brauch ich für die Badewanne. :)
 
I

informi

Fortgeschrittenes Mitglied
eventuell kann man das in den Thread Nexus One Zubehör integrieren und diesen "festklammern" damit er immer oben erscheint - ist doch auch ein wichtiges Thema
 
Dan Fury

Dan Fury

Erfahrenes Mitglied
Hi,
hab wie du vor ner Weile die Anleitung nach Infos über die Docking station durchsucht, weil ich mehr über die 3 Kontakte wissen wollte, bin auch nicht schlauer daraus geworden.
Hab noch paar Docs im Netz gefunden, sind im Anhang.
Die lassen mich schon sehr spekulieren, was da genau kommen soll.
Da man stereo Bluetooth hat und die Docking station mit der Anlage vernetzt ist, kann man die Heimanlage ohne Schwierigkeiten damit ansteuern und das Telefon im Bluetooth Funkbereich rumschleppen.
Die 3 Kontakte am Nexus kommen mir echt seltsam vor, vielleicht wird es ja wireless gecharged?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
B

brotbuexe

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
achso, die docking funktioniert als a2dp-streamingempfaenger, klingt sinnvoll. Schaun wir mal. Beim Auto dann vermutlich mit speziellem Mikrofon auch für Freisprechtelefonie. Wobei Autos heute ja auch Bluetooth können...
 
SeraphimSerapis

SeraphimSerapis

Lexikon
Ich hoffe, dass beim N1 freisprechen auch im Desktop-Dock möglich wird - beim Milestone geht das eher mittelmäßig.
 
S

sthoeft

Stammgast
Bluetooth wenn ich richtig mit bekommen habe.
 
B

BananaJoe

Erfahrenes Mitglied
Man möge mich jetzt schlagen, aber vielleicht per Micro-USB? Die Pins sind eventuell für die Stromaufnahme da?
 
SeraphimSerapis

SeraphimSerapis

Lexikon
BananaJoe schrieb:
Man möge mich jetzt schlagen, aber vielleicht per Micro-USB? Die Pins sind eventuell für die Stromaufnahme da?
Ich glaube, dass dann auch MicroUSB zum Laden benutzt werden würde :)
 
B

BananaJoe

Erfahrenes Mitglied
SeraphimSerapis schrieb:
Ich glaube, dass dann auch MicroUSB zum Laden benutzt werden würde :)
Ein bestechendes Argument :D

Wofür sind dann die lustigen Pünktchen da? Eventuell sind die nur aufgemalt? :p
 
H

Haenschen

Ambitioniertes Mitglied
SeraphimSerapis schrieb:
Ich glaube, dass dann auch MicroUSB zum Laden benutzt werden würde :)
Eventuell ist es ja viel banaler - die Steckkontakte sichern die Stromversorgung, auch wenn die DockingStation nicht via USB, sondern nur via Bluetooth an den PC angebunden ist?

Hätte den "Vorteil", dass man die USB-Abdeckung nicht abnehmen muss, und das Gerät einfach so in die Ladeschale stellen kann - ist aber reine Spekulation ;)
 
B

BananaJoe

Erfahrenes Mitglied
Haenschen schrieb:
Hätte den "Vorteil", dass man die USB-Abdeckung nicht abnehmen muss
Glaube, das N1 hat keine USB-Abdeckung
 
H

Haenschen

Ambitioniertes Mitglied
BananaJoe schrieb:
Glaube, das N1 hat keine USB-Abdeckung
OK, dann halt um die Hardware einfach zu halten; die Station könnte dann so gebaut sein, dann der USB-Bus einfach nur unangetatstet durchgeschleift wird (sozusagen "ein einfaches Kabel durchgezogen wird").

Wie gesagt aber reine Spekulation.
 
S

Seadart

Erfahrenes Mitglied
auf engaged gibt es einen bericht das die station jetzt für 45 dollar zur verfügung steht
 
B

Bball

Gast
Auf Engadget gibt es nur einen Screenshot einer Anzeige, die in einem Youtube Video zu sehen war und das Nexus Dock für $45 bewirbt sowie auf google.com/phone verweist.
Engadget vermutet, dass es innerhalb einer Woche verfügbar sein dürfte, noch ist es allerdings nicht zu bekommen.
 
B

BananaJoe

Erfahrenes Mitglied
Hast du einen Link? Ich habs nicht gefunden auf Engadged..
 
B

brotbuexe

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Angeblich soll ja die Docking selbst per Klinke dann an eine Anlage / Speakersystem angeschlossen werden. Die Docking ist dann ein BT-Audioempfänger und bekommt die Musik vom N1. Insofern macht das Kabel ja Sinn.

Frage ist, wie importieren wir die Dinger jetzt wieder? :)
 
Oben Unten