Welches Netzteil nutzt ihr am N1

  • 100 Antworten
  • Neuster Beitrag
Flycs

Flycs

Erfahrenes Mitglied
Ich muss Dich enttäuschen, die Nokia-Modelle sehen ganz anders aus, vor allem haben sie keine so aufdringliche rote LED, die nur Strom verbraucht. Im Angebot ist immer nur von Nokia-Kompatibilität die Rede, nie dass es ein von Nokia hergestelltes Netzteil ist. Aber Laden wird das ebay-Teil auch.
 
Eightball

Eightball

Neues Mitglied
kurze frage:
meine schwester hat ihre psp immer mit nem steckdosen adapter geladen der in etwa so aussieht:


steht hinten drauf:
Input: AC 100-250V 50/60Hz
Output: DC 5.0V +/- 0.5V
DC 400mA

kann ich da gefahrlos das N1 usb kabel reinstecken und damit laden? oder ist das (auch auf dauer gesehen) nicht zu empfehlen?

danke schonmal für antworten ;)
 
Paraglider

Paraglider

Stammgast
Ja das sollte klappen, es liefert 5V wie die anderen auch.
Mit den 400mA wird das laden natürlich etwas länger dauern als mit einem 1000mA Ladegerät.
 
Eightball

Eightball

Neues Mitglied
ok, daraus schließe ich jetzt mal dass ich ein 1000mA gerät auch problemlos verwenden könnte und werde mir ein solches ordern ;)
mit wieviel mA wirds denn geladen wenns am pc angeschlossen ist?
 
SeraphimSerapis

SeraphimSerapis

Lexikon
Eightball schrieb:
kurze frage:
meine schwester hat ihre psp immer mit nem steckdosen adapter geladen der in etwa so aussieht:


steht hinten drauf:
Input: AC 100-250V 50/60Hz
Output: DC 5.0V +/- 0.5V
DC 400mA

kann ich da gefahrlos das N1 usb kabel reinstecken und damit laden? oder ist das (auch auf dauer gesehen) nicht zu empfehlen?

danke schonmal für antworten ;)
den in weiß habe ich mir auch bestellt - kam etwas verbogen hier an, ist aber nach etwas reparatur von mir jetzt einsatzbereit. gut gefällt mir die lade-led.
 
N

nexus08_15

Erfahrenes Mitglied
Hallo!

Ist das beim N1 mitgelieferte Netzteil so konfiguriert wie hier mein altes von FSC vom N100, bei dem der länderspezifische Teil auszutauchen ist? Dann wäre es recht einfach; liefert auch 1000 mA.
 

Anhänge

H

heffertonne99

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein ist es nicht.
Man kann es nicht austauschen, da es ein "Guss" ist....
 
H

Haenschen

Ambitioniertes Mitglied
Flycs schrieb:
Ja, ich lade damit mein N1 - und da der USB-Standard die Specs vorgibt, braucht man sich da keine Sorgen zu machen. 5V sind 5V. Strom kann es bis zu 1200mA liefern, Schnelladung dürfte also auch kein Problem sein.
Macht das Gerät bzw. der Akku das denn mit?

Nexus One Phone - Feature overview & Technical specifications
sagt:
Power and battery

Removable 1400 mAH battery
Charges at 480mA from USB, at 980mA from supplied charger
 
Paraglider

Paraglider

Stammgast
Ja aber die Frage ist wie lange. Je schneller ein Akku geladen wird desto wärmer wird er auch und das ist nicht so gut, gleiches gilt ja auch für die Elektronik im Gerät.
Imho sollte man sich ein Ladegerät suchen das ähnlich viel mA liefert wie der original Lader oder etwas weniger, dann ist man auf der sicheren Seite.
 
B

BananaJoe

Erfahrenes Mitglied
Wisst ihr, ob man das Ladekabel vom Hero nutzen kann (da kann man ja das MicroUSB Kabel anstecken). werde nämlich nicht schlau aus dem Pickerl, das draufklebt. da steht nur 5V drauf...
 
C

curiosity

Neues Mitglied
Moin moin,
ich habe mir diesen USB Power-Adapter bestellt und benutze dann das USB/Sync-Kabel zum laden.
Das schöne ist, dass der Adapter klein ist und 1000mA hat.
Ich habe auch noch einen HTC Touch HD und damit funzt es auch super.

Anders als in der Beschreibung wird der Adapter nicht aus Deutschland sondern aus HK verschickt.

cu
 
Flycs

Flycs

Erfahrenes Mitglied
Haenschen schrieb:
Macht das Gerät bzw. der Akku das denn mit?

Nexus One Phone - Feature overview & Technical specifications
sagt:
Power and battery

Removable 1400 mAH battery
Charges at 480mA from USB, at 980mA from supplied charger
Man kann einen Verbraucher ja nicht zwingen, zuviel Strom anzunehmen, von daher kein Problem, wenn das Netzteil höher spezifiziert ist. Im Gegenteil: jeder Verbraucher fordert vom Netz so viel, wie er braucht. Von daher muss das Netzteil mind. 980mA liefern können, damit es das N1 im Schnelllademodus laden kann. Mit dem Nokia ist man daher auf der sicheren Seite.
 
Taxi4110

Taxi4110

Fortgeschrittenes Mitglied
Flycs schrieb:
Man kann einen Verbraucher ja nicht zwingen, zuviel Strom anzunehmen, von daher kein Problem, wenn das Netzteil höher spezifiziert ist. Im Gegenteil: jeder Verbraucher fordert vom Netz so viel, wie er braucht. Von daher muss das Netzteil mind. 980mA liefern können, damit es das N1 im Schnelllademodus laden kann. Mit dem Nokia ist man daher auf der sicheren Seite.
So sieht es aus! Also auch wenn das Netzteil 2000mA liefert, ist das dem Telefon wurscht, weil es nur 980mA zieht. ;)
 
H

heffertonne99

Fortgeschrittenes Mitglied
@Deanna, Socom:
Wie lange hat es gedauert bis euer Adapter bei euch war?
Meiner wurde angeblich Samstag noch verschickt, ist aber immer noch nicht da...
 
Deanna

Deanna

Lexikon
Schon eine Woche oder so.
Die haben es als Warensendung verschickt und das darf laut Postdefinition auch mal 10 Tage dauern. Manche Sendungen werden ja auch geöffnet und kontrolliert.
 
GermanHero

GermanHero

Experte
Bei mir hat es 6 Tage gedauert.
 
H

heffertonne99

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok danke euch beiden... dann weiss ich bescheid und stürze nicht jeden Tag hoffnungsvoll zum Briefkasten.;)

Finde das Laden über den USB mittlerweile sehr lästig... dauert ewig bei mir und muss immer den Laptop anlassen..
 
Oben Unten