Tischladestation

  • 133 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Tischladestation im Zubehör für OnePlus One im Bereich OnePlus One Forum.
S

solexpeter

Neues Mitglied
Hallo,

habe heute mal bei einer "iProtect 2 in 1 Set" Ladestation die Aufnahme des Ladesteckers etwas abgefräßt......jetzt wird das OnePlus One geladen. Da das aber nur ohne diesen Kunststoffeinsatz möglich ist, ist das eine recht wacklige Angelegenheit.

Hier mal ein paar Bilder zum Vergleich....

Gruß Peter
 

Anhänge

docadams

docadams

Erfahrenes Mitglied
Danke für die Bilder, das sagt mehr als tausend Worte.
Aber warum wackelt das OPO dann? Ist da jetzt "nur" zu viel abgefräst und es schwebt jetzt über der Auflage? Was für Material war das, was du abgefräst hast?
 
Cheyenne

Cheyenne

Stammgast
Will ich mich mal kurz zu äußern.
Kurz gesagt, wenn abgerundet(OPO) auf gerade (Aufnahme der Ladestation) stößt, neigt es zwangsläufig zum wackeln. Bei meiner Samsung Ladestation hab ich 2 kleine Filzgleiter eingeklebt und somit ist ein ordentlicher Halt gegeben.
Nicht unbedingt schön, aber erfüllt seinen Zweck.
 

Anhänge

Hasna

Hasna

Erfahrenes Mitglied
Möchte noch über meine Erfahrung mit der Tischladestation berichten:
https://forums.oneplus.net/threads/my-3d-printed-oneplus-one-sound-amplifier-dock.137686/
Bestellt 13.12.2014, am 30.12.2014 angekommen.

Für mich die beste, einfachste Methode. Am OPO Kabel ran, dann steht oder liegt es ohne jeglichen Wackler fest in der Station. Kein Einfädeln, kein Gemurkse, ob das OPO auch den Stecker trifft! Der Sound kommt gut raus.
Da der Boden der Station aalglatt ist, habe ich noch 4 kleine Haft-Klebepads zur Rutsch-Sicherheit angebracht.
Das Rot ist etwas heller als das Kabel.
Meine Design-Fuzzdock führt nun ein Schatten-Dasein, d.h. steht ungebraucht herum.
 

Anhänge

S

stm999999999

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe jetzt eine neue Version bekommen, der Stecker ist etwas länger und alles lädt wunderbar! :)

Und die zu kurze Version konnte ich umarbeiten:

Nicht wie oben vorgeschlagen von oben am Kunststoffrand, sondern von unten / innen. Damit kann auch der Einsatz drin bleiben, weil im Endeffekt der Stecker weiter raus ragt.

Öffne das Gehäuse.

Schraube die Platine ab, wo der Stecker drauf sitzt.

Die Platine liegt auf zwei Plastikwänden auf, wenn man die um die nötigem mm pfeilt, dann kann der Stecker weiter raus ragen.

Zudem habe ich - weil das OPO ja unten rund ist - zwei Gummi-Nupsel rechts und links in den Einsatz geklebt und gegen das Kippeln nach hinten zwei Filzplättchen:

Effekt: Das OPO paß genau rein, lädt, wackelt nicht und das OPO läßt sich wunderbar einhändig reinstellen und raußziehen!
 
S

stm999999999

Fortgeschrittenes Mitglied
hier zwei Bilder von den Gummipuffern und dem Filz.

Und dann noch zwei Bilder: Mir war das OPO zu steil drin in der Station, also für den Schreibtisch. Da will ich es etwas weiter nach hinten geneigt haben.

Lösung: von so Plastikkeilen (völlig wahllos ausgewähltes Beispielangebot! http://www.bauhaus.info/holzkonstruktionsbeschlaege/stabilit-moebelkeil-/p/10296728) das hinterste Stück nehmen, was man eh nie braucht :) Loch durchbohren. An der Station vorne die beiden Schrauben raus, längere nehmen und anschrauben. Noch ein wenig beliebigen Kleber drunter, damit der Keil sich nicht drehen läßt. Hinten ein Gummipuffer, ggf. ein wenig noch pfeilen und voila steht das OPO in einem angenehmen Winkel!

(Am Bett hingegen ist das steile ganz angenehm, weil man ja nicht so von oben auf den Nachttisch guckt.)
 

Anhänge

docadams

docadams

Erfahrenes Mitglied
... und es kippt nicht nach hinten, wenn du ganz oben in die Statuszeile tippst? Den Eindruck bekommen ich, wenn ich das vorletzte Bild sehe.
 
L

Lucca

Fortgeschrittenes Mitglied
Hätte was schickes für Leute die noch Fleißig suchen..
FuzzLab - Docks für's OnePlus One im OnePlus One Design aus dem 3D Drucker.

Sehr interessant, wenn auch etwas teurer. Sammelbestellung wäre sicher nicht schlecht wenn Interesse besteht, da man dann beim Versand schön sparen kann!
 
T

tom_g

Erfahrenes Mitglied
Naja schön ist was anderes...
Und der Preis ist ziemlich unverschämt.
Da bekommt man wahrscheinlich schon die ganze PLA Spule. xD
 
docadams

docadams

Erfahrenes Mitglied
... und vor allem, kann das stabil sein, bei unserem nicht ganz kleinen OPO?
Zumindest wenn ich es nicht nur anschauen will, hätte ich da meine Zweifel.
 
ncc11

ncc11

Fortgeschrittenes Mitglied
Leider muss ich feststellen, dass das Oneplus One nicht mit meinem Philips Dock AS130 www.philips.de/c-p/AS130_12/kabelloses-lautsprecherdock zusammenspielt. Das Telefon wird nicht geladen, obwohl der Micro-USB-Stecker perfekt passt, um 180Grad gedreht und in der Höhe verstellt werden kann. Das Dock ist noch recht neu und das Laden funktioniert mit zwei älteren Android Smartphones einwandfrei. Nur als Hinweis, falls jemand mit dem Dock liebäugelt. Bluetooth Audio Übertragung hingegen funktioniert.
 
S

stm999999999

Fortgeschrittenes Mitglied
docadams schrieb:
... und es kippt nicht nach hinten, wenn du ganz oben in die Statuszeile tippst? Den Eindruck bekommen ich, wenn ich das vorletzte Bild sehe.
Ich sage mal, nicht mehr als bei dem Halter ohne die Extrafüße :scared:

Aber ich habe mir eh angewöhnt (also schon früher mit anderen Handys) quasi mit den vier Fingern um das Handy zu greifen und mit dem kleinen Finger dann den Halter stabilisieren und mit dem Daumen tippe ich auf das OPO. Aber wie gesagt, ohne die Extrafüße kippelt es auch.

Oder aber (wieder bei beiden) ich tippe mit dem Zeigefinger und dann wirklich sanft, dann kippelt nix :)

Und um das nochmal zu ergänzen: Man kann das Handy damit wunderbar und mit einer Hand auf den Ladestecker stecken und wieder runter runter nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet: